Michael Jackson - "The King of Pop" - ist tot

http://www.spiegel.de/panorama/leute/0, … 75,00.html

In der Nacht zum heutigen Tag ist Michael Jackson im Alter von 50 gestorben. Als Ursache wurde ein Herzstillstand ausgemacht, es gehen aber schon Gerüchte von Medikamentenmissbrauch rum.

Er war für mich einer der ganze Großen im Musikgeschäft. Möge er in Frieden ruhen!

Habs heute morgen gegen 4 Uhr gelesen, da waren noch nicht so viele Infos da, dachte es wäre vielleicht wieder so ne Falschmeldung wie letztens bei Hasselhoff(?).
Aber so wie es ausschaut stimmt es wohl.

Ich gebe zu dem Umstand jetzt mal lieber kein weiteres Kommentar ab,
aber was ich irgendwo “Interessant” fand… ich bin heute an zwei Plattenläden vorbei gekommen, da waren die Schaufenster voll mit Michael Jackson-Platten. Mit dem Tod scheinen noch mehr Menschen Geld zu machen, als Versicherungsmakler, Sargbauer, Bestatter und Friedhofsgärtner.

Habs gestern Nacht in den Nachrichten gesehen, aber da war noch nicht ganz klar ob es stimmte. Musste auch zwangsläufig an die Falschmeldung bzl. Hasselhoff denken, 10 min. Später kam dann aber die Bestätigung.

Und auch für mich war er einer der Besten, ganz ehrlich. Hab seine Musik gemocht, bzw. mag sie ja immer noch. Komischerweise hatte ich gestern Nachmittag seit langem mal wieder paar Songs von ihm angehört… und dann sowas. Sehr skuril irgendwie…

Das jetzt mit seinem Tod viele nun das Geld sehen… naja… war doch klar, oder?

Finds auch schade, dass er tod ist… Hab sein Beat it! und Thriller geliebt…
Sowas kommt nie wieder… :frowning:
R.I.P.

Finds auch schade, dass er tod ist… Hab sein Beat it! und Thriller geliebt…

Die Songs Beat it und Thriller kannste dir noch immer anhören. Und Lieder wie Diese wird es so oder auch wenn Er noch leben würde eh nicht mehr geben…

Finds ehrlich gesagt noch viel schlimmer das ca. 100 Mio. Menschen pro Tag sterben und darüber keiner ein Tönchen verliert.

Und wie die Medien damit umgehen (no comment) Fürs Pöblikum genau richtig. Wieder mal was, um von den wirklich wichtigen Dingen abzulenken. http://www.dwdl.de/story/21559/aktuell_so_reagieren_die_fernsehsender_auf_jacksons_tod/

[quote]
Finds ehrlich gesagt noch viel schlimmer das ca. 100 Mio. Menschen pro Tag sterben und darüber keiner ein Tönchen verliert.
[/quote]

Naja… is ja nich so das es unnatürlich wäre zu sterben… oder? Was erwartest du… das die Nachrichtensender 100 Mio. mal den Tod eines Menschen verkünden?

Naja… is ja nich so das es unnatürlich wäre zu sterben… oder? Was erwartest du… das die Nachrichtensender 100 Mio. mal den Tod eines Menschen verkünden?

Sorry?! Aber diese Aussage is echt n bissl (…) Natürlich erwartet niemand das jeden Tag über die vielen, vielen toten berichtet wird. Doch angebracht is es auch nicht, solch ein Top Thema draus zu machen. Das wichtigste beim Zdf war M.J. ganz zum Schluss die mindestens 15 toten, die bei einer Überschwämmung um Leben kamen.

Lass mich kurz überlegen: Ein Sänger ist also wichtiger als Naturkatashrophen oder wichtige politische Entscheidungen.
Von der Blöd Zeitung hätte man soetwas erwartet, aber doch nicht von den Öffentlichen…

Das Wichtigste ist doch: Wie jemand stirbt und wer!
und es ist sicherlich nicht moralisch vertretbar das ein Mensch so in den Medien ausgeschlachtet wird.

Sorry?! Aber diese Aussage is echt n bissl (…) Natürlich erwartet niemand das jeden Tag über die vielen, vielen toten berichtet wird. Doch angebracht is es auch nicht, solch ein Top Thema draus zu machen. Das wichtigste beim Zdf war M.J. ganz zum Schluss die mindestens 15 toten, die bei einer Überschwämmung um Leben kamen.

Lass mich kurz überlegen: Ein Sänger ist also wichtiger als Naturkatashrophen oder wichtige politische Entscheidungen.
Von der Blöd Zeitung hätte man soetwas erwartet, aber doch nicht von den Öffentlichen…

Das Wichtigste ist doch: Wie jemand stirbt und wer!
und es ist sicherlich nicht moralisch vertretbar das ein Mensch so in den Medien ausgeschlachtet wird.

Also aus deinem vorherigem Beitrag war nicht zu erkennen das du dich im Vorfeld über eine Berichterstattung der ÖR ärgerst!

Klingt zwar krass… aber… Naturkatastrophen und wichtige politische Entscheidungen gibt es fast tgl. Und darüber wird mehr als 5 mal tgl. berichtet! M.J. hatte die Welt gerockt, der ist(!!) ein Welt-Star… der hat das Leben von mio. Menschen geprägt oder begleitet… usw… also werden die Medien zu seinem Ehren über ihn berichten dürfen! Für die junge Generation ist es vlt. nicht so “bestürzend”… aber die “älteren” sind quasi mit M.J. aufgewachsen! Das darüber jetzt so viel Berichtet wird… auch über seine Biographie und so ist doch logisch… meine Güte… das geht auch vorbei… und dann kommt der ganz normale Wahnsinn dieser kranken Welt auch wieder zurück in die Nachrichten!

Und wie die Medien damit umgehen (no comment) Fürs Pöblikum genau richtig. Wieder mal was, um von den wirklich wichtigen Dingen abzulenken. http://www.dwdl.de/story/21559/aktuell_ … ksons_tod/

Hier aus dem 1. Beitrag( Mein Ärgernis)

Nun, wie gesagt, ich bezog mich speziell auf die 100 Mio. sterbenden Menschen die nicht in den Nachrichten genannt werden! :wink: Jetzt sei net böse! :wink:

@zombberlin

Wenn´s dich nicht kümmert, weshalb postest du dann?

Jackson ist einer der wichtigen Künstler dieser kulturellen Epoche. Sein Tod ist ein großer Verlust, viele Menschen trauern vollkommen zu Recht. Die mediale Ausschlachtung ist ein anderes Thema; mir schmeckt´s auch gar nicht, dass nun solche Gestalten wie Geller ihren Senf dazu geben oder dass jetzt die Content-Mafia nochmal ordentlich an seinem grandiosen musikalischen Werk verdienen wird.

Ich hätte nie gedacht, daß er so jung sterben würde, trotz seines offenbar merkwürdigen Lebensstils und all der Probleme, die er in den letzten Jahren hatte. Gerade noch hatte er an einem Comeback gearbeitet… Ich finde es sehr tragisch.

Was mich gerade aufregt ist die schamlose Ausbeutung seines Todes. Vor wenigen Minuten erhielt ich eine e-Mail von einem Online-Händler. Darin wurde ich dazu aufgefordert Michael Jackson zu gedenken, indem ich möglichst viele CDs, DVDs und Bücher mit seinem Namen drauf kaufe. :x Ich finde diese Art von Werbung geradezu ekelhaft und habe spontan beschlossen nichts mehr bei dieser Firma zu kaufen.

Schade, dass er tot ist, aber unser Leben geht weiter. Langsam fängts an zu nerven, dass jede Radiostation Jackson Lieder rauf und runter spielt. Zu allem überfluss pfeift mein Vater shcon den ganzen Tag “Earth Song” vor sich hin

Das er gestorben ist hat mich auch geschockt, irgendwie habe ich gedacht jemand wie er stirbt einfach nicht, der ist einfach immer da, taucht hin und wieder in der Presse und im Radio auf usw.

@Nachteule: Das wird doch immer so gemacht. Ein Künstler gewinnt nach seinem Tod immer erstmal an wert.
Und wirklich schlimm ist das für keinen, seine Kinder freuen sich über die Tantieme, die Fans bekommen neue Auflagen seiner CD’s und bestimmt werden ein paar geheime Aufnahmen auftauchen.

Er ist nicht tot, er sitz bei Elvis und jetzt zocken sie den ganzen Tag Rock Band :slight_smile:

schade das er gestorben länger gelebt als bis Nach der Tourne hätte er nicht, da er nicht in Guter verfassung war…

Grosser Mann, Grosse Show, Grosser Film, Geiles Game, Grosse Skandel, Grosse Ranch und ein Grosser tot…

aber wie Adam West schon immer in Batman sagte: „es ist immer gut mit einem zweiten Schlüssel aus dem haus zu gehen!“

Elvis tot, Jacko tot, Heino lebt. WTF?

ja ich weis ich mach mich gerade ein bisschen lustig über ihn, aber Er wollte sicher nicht das alle weinen, denn für Ihn waren die anderen wichtiger als er sich selbst…

Er war sicherlich auch kein Pedo, das war Bobo der Affe der sowas getan hatte, Tiere sind echt unberechenbar…

@Nachteule: Das wird doch immer so gemacht. Ein Künstler gewinnt nach seinem Tod immer erstmal an wert. Und wirklich schlimm ist das für keinen, seine Kinder freuen sich über die Tantieme, die Fans bekommen neue Auflagen seiner CD’s und bestimmt werden ein paar geheime Aufnahmen auftauchen.

Ich find’s nicht lustig eine Mail mit dem Betreff “Michael Jackson ist tot” zu bekommen, v.a. wenn sich der Inhalt lediglich als eine Aufforderung zum Kauf irgendwelcher Artikel entpuppt. Auch wenn man was verscheuern will, könnte man sich etwas respekt- und pietätvoller verhalten. Zumindest hätten die damit ein paar Tage warten können.

Was den evtl. neuen Stoff, der auf den Markt kommen könnte betrifft: Ich glaube, vielen Fans wäre ein lebendiger Michael Jackson lieber als ein Produkt, daß unter Umständen nur seinem Ableben zu verdanken ist.

Ein extremes Beispiel aus der Klassik ist Sergiu Celibidache. Zeit seines Lebens hat er nur ca. 5 CDs/Videos freigegeben, weil er der Meinung war, dass man Konzerterlebnisse nicht konservieren kann. Kaum war er tot, kamen die ganzen Editionen raus. Na ja, bei Kafka regt sich auch niemand auf, dass man die Werke nicht vernichtet hat (wie er es wollte).

Ein extremes Beispiel aus der Klassik ist Sergiu Celibidache. Zeit seines Lebens hat er nur ca. 5 CDs/Videos freigegeben, weil er der Meinung war, dass man Konzerterlebnisse nicht konservieren kann. Kaum war er tot, kamen die ganzen Editionen raus. Na ja, bei Kafka regt sich auch niemand auf, dass man die Werke nicht vernichtet hat (wie er es wollte).

Kafka wollte das man seine Werke nach seinem Tod vernichtet? Hätten die das bloß getan. Was wir im Deutschunterricht von ihm gelesen haben, fand ich einfach nur schrecklich (Die Verwandlung). T.T

Programmänderung beim Ersten: So umfassend wie kein anderer Sender widmet sich Das Erste heute dem Abschied vom “King of Pop”. Um 21.45 Uhr zeigt man eine viertelstündige Sondersendung “Michael Jackson - Die Tragödie”. Und im Anschluss um 22 Uhr zeigt Das Erste gleich ein ganzes Konzert von Jackson (“Michael Jackson live: Dangerous Tour”)

http://www.dwdl.de/story/21559/aktuell_ … ksons_tod/

Das Erste strahlt ein Konzert aus! Ich bin extrem überrascht. Hätt ich nie gedacht, sowas noch erleben zu dürfen.

Hab gestern Abend mal bei Domian reingezappt, plötzlich unterbricht er eine Anruferin und sagt: “CNN bestätigt jetzt den Tod von Michael Jackson”. Hatte bisher nix von den Gerüchten gehört, aber hat mich ganz schön betroffen gemahct obwohl ich nicht gerade ein Michael Jackson-Fan war. Er war einfach ein Welt-Original den es kein zweites mal gibt, sowohl künstlerisch als auch als Kunstfigur.