Massengeschmack-TV Shop

MG Direkt spezial: Corona

Hier kann gern noch über die gestrige Sendung diskutiert werden. Für Diskussionen sorgte insbesondere der letzte Anrufer, ein Biochemiker. Er hat mir im Nachklapp noch eine Reihe von Bildern und Links geschickt - jeder möge selbst sehen, was er damit anfangen kann.

18,300 infected in Iran, scientists estimate

https://archive.is/7nd5l

Kidney and testicular damage found in three clinical datasets

South Korea „recovered“ case reinfected

Virus affects blood circulation

https://archive.is/evvHT

983,006 infected in Wuhan alone

https://archive.is/1WTiA

15-Mar: 6000 infected in Netherlands, health officials estimate

https://archive.is/otVuN

15-Mar: 28,000 infected in Spain, 800 deaths, president advisors estimate

https://archive.is/WpmBm

12-Mar: 100,000 infected in Ohio, health officials estimate

https://archive.is/JFk74

11-Mar: Journalist: Washington 16,000, France 24,000 to 140,000, Spain >20,000

https://archive.is/oDHcx

25-Feb: 18,300 infected in Iran, scientists estimate

https://archive.is/7nd5l

https://doi.org/10.1101/2020.02.24.20027375

13-Feb: 983,006 infected in Wuhan alone

https://archive.is/1WTiA

https://doi.org/10.1101/2020.02.12.20022434

11-Mar: Virus can live in the air for several hours

https://archive.is/ucAUF

https://archive.is/JEf4H

https://doi.org/10.1101/2020.03.09.20033217

9-Mar: Virus travels 4.5 meters, stays in air 30 minutes

https://archive.is/2YKrJ

28-Feb: Virus infects bacteria, lives in guts indefinitely

https://archive.is/CI9sO

https://doi.org/10.31219/osf.io/usztn

28-Feb: Dogs can be carriers of the virus

https://archive.ph/6Q1V7

1 Like

Können wir das auch einfach lassen und einfach sagen: Hey, is halt ne kleine Grippewelle, so what?

180k betroffene und 7k Tote WELTWEIT, das ich nicht lache. Kommt wieder wenns ernst wird und wir z.B. solche Zahlen hier haben:

Masern im Kongo 2019, 250k Infizierte und 6000 Tote
Jemen aktuell 1,7 mio Cholerakranke und 3000 Tote.
Asiatische grippe von 1958, weltweit 1,5 mio Tote

usw.

Herrje ey, alle paar Jahre wieder der selbe Affentanz.

Übrigens:

Ich habe 3D-Drucker, soll ich wem nen Mundschutz oder was anderes drucken? Hab gehört die werden knapp…

3 Like

Ja, ich bin kurz davor das Herz anzuklicken …

Aber ich warte die nächsten 2 Wochen erstmal ab. :slight_smile:

1 Like

In der Italienischen Region Lombardei bislang 1.500 Tote.

Ich bin auch gegen Panikmache, aber genau diese Verharmlosungsversuche wie du gerade versuchst, da sind wir doch wirklich drüber weg?

6 Like

Der Biochemiker gestern hat die Frage aufgeworfen, warum ausgerechnet Italien so stark betroffen ist.

Italienische Medien haben zu bedenken gegeben, dass der Corona-Hotsport Mailand ja die Mode-Hauptstadt des Landes und ganz Europa ist. Italienische Modelabel legen sehr viel wert auf die Kennzeichnung „Made in Italy“, weswegen sie nicht in Asien produzieren, sondern tausende chinesische Billiglohnarbeiter in ihren Fabriken in Italien schuften lassen.

Da viel von denen Ende Januar wegen des chinesichen Neujahrsfestes zu Hause waren, dürfte hier wohl ein Hauptgrund für die hohe Coronarate im Raum Mailand liegen. Von dort ist es dann ja durch das Land gewandert.

1 Like

Jup, warum in Italien die Quote so hoch is is absolut erklärbar und nichts wo man was reininterpretieren muss oder eine Gefahr sehen muss. 90% Infizierte/Tote aus China ist auch nicht verwunderlich sondern Mathe.

Wie gesagt kommt wieder wenn wir in nem Land wie Frankreich oder so 2mio Infizierte und 100k Tote haben.

Alles andere ist lächerlich und jeder der schon älter als 20 ist erinnert sich noch gut genug an die „Panikmache“ der anderen Wellen und jeder der Älter als 70 is erinnert sich noch an Wellen zu einer Zeit wo die medizinische Versorgung schlechter war und weltweit Millionen gestorben sind und nicht son paar lächerliche 80-jährige mit Vorerkrankungen.

1 Like

ja dann bitte Erklärungen liefern

1 Like

Also eben hast du noch geschrieben:

Wann sollen wir denn nun wiederkommen?

Du hast einen Wikipedia-Artikel gepostet und scheinst bestens informiert zu sein, wie sich die Situation in den nächsten Wochen und Monaten entwickelt - ich würde deinen Rat also selbstverständlich befolgen. Vielen Dank :purple_heart:.

3 Like

Jup, in China z.B. ist die Kurve am abflachen. Typischer Verlauf.

Hatte ich zwei Beiträge über Dir geschrieben, vermutlich liegt der Grund bei den vielen chinesischen Arbeitern in den Kleiderfabriken im Raum Mailand.

Nach offizieller Lesart waren die beiden Patienten 0 in Italien ein chinesisches Touristenehepaar, aber zwei Leute können nicht der Grund der deratig schnellen Ausbreitung sein, deshalb sind wohl ein paar Dutzend oder gar hundert infizierte Arbeiter als Grund wahrscheinlicher, gerade auch im Hinblick auf den Raum Mailand als Hauptherd in Italien.

Begünstigt wurde die Ausbreitung dann natürlich auch durch die an sich liebenswerte Mentalität der Italiener, die im zwischenmenschlichen Miteinander ja viel herzlicher sind und sich oft umarmen und küssen zur Begrüßung und zum Abschied.

Bei einer solchen Pandemie hat das dann natürlich schreckliche Folgen, die niemand zu dem Zeitpunkt geahnt hat.

Jup, dazu mommt dann noch das als es dort ausbrauch noch nicht erkennbar war das es sich um was anderes als ne „normale Grippe“ handelt (was es ja strengenommen auch garnicht ist), deswegen wurde spät reagiert, das treibt die Todesquote nach oben und dazu kommt dann noch das Italien die älteste Bevölkerung Europas hat und die Grippe nunmal (fast) immer die alten und Schwachen dahinrafft. So einfach so klar.

2 Like

Das ist doch Quatsch. Das wäre höchstens der Weg, wie das Virus nach Italien gekommen ist (kann aber genauso gut durch Touristen geschehen sein). Aber das Erklärt nicht den Verlauf der Epidemie. Höchstens, dass man es in Italien sehr spät entdeckt hat.

Ein anderes Beispiel ist ja eben das Österreichische Ischgl, wo sich viele Touristen aus Skandinavien angesteckt haben. Oder eben Heinsberg, wo ein Infizierter zum Karneval gegangen ist.

3 Like

Hast Du meinen Beitrag überhaupt gelesen? Offensichtlich nicht.

Was ich viel lustiger finde ist die Diskussion darum was die ganzen Irren so alles kaufen um sich einzudecken.

Warum zur Hölle sind ausgerechnet KLOPAPIER und Wasser und frisches Gemüse die Sachen die ausverkauft sind?

Das is doch hirnrissig.

Als ob in einem Land wie Deutschland mal „so eben“ die Wasserversorgung zusammenbrechen würde und als ob Klopapier „ausgehen“ würde oder es „lebenswichtig“ wäre, alte Zeitung geht auch, oder zur Not sogar die Hand (soll ja angeblich sogar gesünder sein).

Und „Gemüse“??? Ich bitte euch Leute, das Zeug könnt ihr dann ein paar Tage lang essen und dann isses vergammelt. Wie hilft denn das bitte bei ner Welle die MONATE anhält?

Absolut iree…

Komm mir keiner damit „Jaaha die kaufen das um ihr Immunsystem zu stärken“, so ein Quatsch, da hilft kein „Jetzt ess ich mal 3 Tage Gemüse und dann wird alles gut“.

Als ich gestern im Lidl war war vor mir ne Frau die 20kg Mehl gekauft hat. 20kg!!! Und nein, es war erkennbar das sie es nicht für ne Party oder so gekauft hat oder um Kekse zu backen.

1 Like

Doch, aber was der Unterschied zwischen Italien und dem Rest der Welt ist, habe ich nicht verstanden. Und die Zahlen aus anderen Ländern (Spanien, Schweiz) legen jetzt auch nicht nahe, dass es da einen Unterschied gibt. Italien ist nur früher dran. Unser Vorteil ist, dass wir uns darauf einstellen können und mehr Intensivbetten haben. Und dass die Maßnahmen (Lock-down) früher kommen. Das gibt Hoffnung, dass es hier nicht so stark einschlägt. Aber dazu gehört, dass jeder den ernst der Lage erkennt.

1 Like

Beitrag darf nicht leer sein, am ARSCH!

@Tilman
Er meint das hier:

Halte ich aber auch fuer ne recht ins Blaue geratene Aussage. Die Italiener sind ja nicht die einzigen mit einer derartigen ''koerperlich intensiven" Umgangsform.

2 Like

Ja, ich wollte den Satz eigentlich ignorieren. Aber wir können auch die schunkelnden Rheinländer verantwortlich machen etc. Oder warum sind Europäer eigentlich so doof, sich zur Begrüßung die Hand zu geben, gehts eigentlich? Da muss man sich nun wirklich nicht wundern, wenn paar Tausend sterben. So ungefähr auf dem Niveau ist das Argument.

Es ist wirklich spannend, wenn man mal in die Geschichte guckt. Bei jedem Krankheitsausbruch kommen dieselben Reflexe zum Vorschein. Der Mensch kann es nicht ertragen, wenn etwas geschieht, dass er nicht kontrollieren kann.

3 Like

Und? Macht es das falsch?

Es sagt lediglich aus das bestimmtes Verhalten Ausbreitung begünstigt und die Frage war warum die Quote in Italien so hoch ist und das wurde erklärt. Dichte besiedlung und Verkehr in Industriegebiet, Arbeiter infizieren, allgemeine Rituale begünstigen, zu der Zeit nicht klar das es Corona ist, deshalb keine Tests, späte Reaktion als es klar wird, alte Bevölkerung, zack Bums hohe Todesquote erklärt. Nochmals…

Und genau aus dem Grund wird Panik verbreitet und tauchen „Leugner“ auf.

Ich sage lediglich: Leute kommt von eurem Baum runter, das is irrsinn. Schaut euch ab und zu mal um ob irgendwo ein Löwe lauert, das reicht. Ich sage nicht: Es gibt keine Löwen.

1 Like

Du bist jung und gesund, dein Risiko liegt bei nahe Null, und du hast keine Verwandten und Freunde mit Risiko, das hab ich verstanden.

2 Like