Mensch gegen Tier / Tier gegen Blödheit

Die neue Samstagabend-Show bei RTL - Samstag, 27. September, 20.15 Uhr

Als ich den RTL Trailer gesehen habe konnte ich es erst gar nicht glauben . Stellen die “Volksverblöder” doch tatsächlich so eine Sendung ins Programm.

Zitat RTL :
Elf Kandidaten stellen sich der Herausforderung: Kann ein Mensch durch Disziplin und eisernes Training die angeborenen und über Jahrtausende ausgefeilten Fähigkeiten, Instinkte und Überlebensstrategien eines Tieres im direkten Vergleich übertreffen?

das wird ja was werden !! Durch die Sendung führt übrigens " RTL-Äffchen" Marco Schreyl. Einziger Trost : es sollen auch jede Menge “unbekannte” Promis kommen !

mehr zur …http://www.rtl.de/tv/tv_970276.php

PS: es wird verdammt schwer sich mit einem Tier “anzulegen”

Mario Barth & Rainer Calmund wetten mit ihrem Team
Quelle http://www.rtl.de/tv/tv_970276.php
Das klingt ja vielversprechend :smt012

Marco Schreyl? Ich frage mich ja schon seit langem wieso diese Schnarchtüte vor eine Kamera gelassen wird… wieder und wieder und… ach lassen wir das.
Auf jeden Fall ein Grund (einer von vielen) sich diesen Scheiss nicht anzusehen.

ein kritischer spiegel bericht über die sendung:
http://www.spiegel.de/kultur/gesellscha … 22,00.html

Die beste Variante der Sendung wäre:

Mensch (ohne Hilfsmittel) gegen Tier in freier Wildbahn. Wer hat mehr Vorteile im Überlebenskampf?

Mensch gegen Löwe …
Mensch gegen Aligator …
Mensch gegen Adler.

Das hätte was. :mrgreen:

Wer moderiert besser: Marco Schreyl oder ein dressierter Schimpanse? Nein, langweilig.
Ich hab mal reingezappt. Es saßen Mario Barth, Rainer Calmund und 4 Kinder auf dem Sofa. Irgendwie saß Calli immer etwas abseits, einmal hat er demonstrativ auf die Uhr geschaut.

Dumm nur, das es sich viele das angeguckt haben.

Der Versuch von RTL, Tiere, Kinder und Promis in eine einzige Sendung zu packen, hat sich gelohnt: “Mensch gegen Tier” sicherte sich in der Zielgruppe den Tagessieg. Beim Gesamtpublikum hatte sie gegen Elstner aber keine Chance.

Hier die ganze Meldung.