Melody Sucharewicz bei Anne Will zum Thema Terror :/

@Christian:

Warst Du schon mal in Israel? Mehrere Anschläge am Tag, besonders natürlich an den Grenzgebieten. In öffentlichen Gegenden sprengen sich wöchentlich mehrere Hamasterroristen in die Luft. Auf diesem Hintergrund kann ich die Ansicht der jungen Dame nachvollziehen; würde ich in Israel leben, dann würde ich genauso denken. Nur, dass die Zustände nicht einmal annähernd vergleichbar sind.

Ich glaub du gehst das falsch an
Würde man in Israel leben, sollte man vielleicht erstmal dafür sorgen, dass man als Israeli seine Regierung soweit bekommt, dass diese einem Frieden dort zustimmen kann. Die dafür sorgt, dass sich die Armee nicht wie die Axt im Walde verhält, und nicht auf alles schießt was nicht bei 3 auf einem Baum ist.

Ich will den Terror der da herrscht nicht gutheissen, das ist widerlich und gehört bekämpft.
Andererseits darf man sich durchaus die Frage stellen, und diese Frage muss sich Israel gefallen lassen, warum sprengen die sich denn in die Luft?
Menschen explodieren nicht, weil sie spaß am Sprengstoff haben oder Playdoh! heute einen neuen Plastiksprengstoff in 4 verschiedenen Farben auf den Markt brachte.
Da läuft was falsch in Israel, das ist zT begründet in der Tatsache dass die damals von UK dort angelandet wurden, aber andererseits auch in dem Verhalten der Juden dort jetzt vor ort.

also srsly…
Es ist nicht alles nur schwarz und weiss, und die Israelis sind mitnichten nur die ‘guten’ - bzw die Palästinenser und co die ‘bösen’