Massiver Leistungseinbruch

Hi Leute. Folgendes Problem habe ich:
Heute ist mein PC auf einmal als ich einen Patch für Starcraft 2 geladen und nebenbei Youtube genutzt habe enorm langsam geworden. Der Computer war so langsam , dass selbst HD Videos bei Youtube geruckelt haben.
Meine ersten Maßnahmen: Neustart. Grafikkarten Treiber runter. Grafikkarten Treiber wieder drauf. Neustart.
Ergebnis: Keine Besserung.

Falls es Wichtig ist: Meine Hardware sind 1Gb DDR-1 Ram, ein Athlon 3700+, Radeon 4850 und Windows XP 32-bit.
Dinge die ich heute vor dem Leistungseinbruch getan habe: Service Pack 3 Installiert. Versucht zu Defragmentieren, d.h. Defragmentierung irgendwann angehalten und abgebrochen. ICQ+Youtube genutzt.

Ich hab wirklich keine Ahnung woran das ganze liegen kann und würde sehr sehr gerne auf eine Formatierung der Festplatte verzichten. Ich hoffe es weiß einer eine Antwort :slight_smile:

Edit 1: Ich hab natürlich nur Videos auf Youtube geschaut. Das installiert man nicht entschuldige mich für den Fehler

nebenbei Youtube installiert habe

youtube installiert?Inwiefern?

Computer war so langsam , dass selbst HD Videos bei Youtube geruckelt haben.

HD Videos ruckeln nunmal wenn du nebenbei noch Daten aus dem Internet lädsts

Erklär nochmal ausführlich den Sachverhalt als du den Leistungsabfall bemerkt hast.Bei deiner aktuellen Ausführungen blicke ich nicht durch.

Win XP SP3 installiert und dann nur 1GB Ram? Ich glaube das ist das Problem. Ich kenne die Voraussetzungen von StarCraft 2 jetzt nicht, aber Win XP SP3 braucht halt einiges an Arbeitsspeicher. Vielleicht hilft es schon, die Auslagerungsdatei anzupassen? Wie groß ist die denn bei dir momentan?

Mehr Informationen bitte. Dxdiag aufrufen und den Report speichern & hier anhängen. Und was möchtest du uns mit „und nebenbei Youtube installiert habe“ sagen?

Win XP SP3 installiert und dann nur 1GB Ram? Ich glaube das ist das Problem. Ich kenne die Voraussetzungen von StarCraft 2 jetzt nicht, aber Win XP SP3 braucht halt einiges an Arbeitsspeicher. Vielleicht hilft es schon, die Auslagerungsdatei anzupassen? Wie groß ist die denn bei dir momentan?

1 GB RAM reicht locker für XP SP3 aus, das sollte nicht wesentlich mehr Speicher als ältere XP-Versionen verbrauchen. Auch wenn mich wundert, dass SC2 überhaupt gescheit bei dir läuft.

Und eine Radeon HD 4850 mit den restlichen Komponenten… da sag ich jetzt nix zu. :wink:

Ich verwette jetzt schon meinen Ar… gegen eine rostige Kaffeekanne, das in Deinem Taskmanager soviele Prozesse im Background laufen, das die Möhre kaum noch Luft zum Atmen hat.

Heute ist mein PC auf einmal als ich einen Patch für Starcraft 2 geladen und nebenbei Youtube installiert habe
Was ist das denn für ein Lötzinn? Patch applizieren und gleichzeitig “youtube” installieren? Wer bitte macht sowas gleichzeitig? Immer eines nach dem anderen?

(Und wie bitte hast Du youtube installiert?)

Service Pack 3 Installiert. Versucht zu Defragmentieren, d.h. Defragmentierung irgendwann angehalten und abgebrochen. ICQ+Youtube genutzt.
Ja super. Ne Defragmentierung sollte man auch unbedingt abbrechen. Dir ist schon klar, das Du mit einer “fragmentierten” Defragmentierung noch mehr Unordnung geschaffen hast und sich die Systemdateien jetzt richtig zerbröselt haben? Und bitte wie defragmentiert? Mit Windows-Bordmitteln oder mit 'nem vernünftigen Tool?

Weiterhin …
Service Pack 3 installiert? Warum denn? War es zwingend notwendig? Und gleichzeitig noch ICQ und Youtube genutzt? Wenn man Systempflege betreibt und systemwichtige Arbeiten durchführt, dann hat man gefälligst die Flossen von anderen Dingen zu lassen. Wenn ein Arzt im Krankenhaus operiert, sollte er auch nicht nebenbei noch Federball spielen.

Lange Rede kurzer Sinn:
Durch diese ganze parallele Rumwurschtelei hast du Dir Dein System zerfraggelt. Sauberste Lösung: System neu aufsetzen ohne dabei rumzudaddeln.

(/me geht jetzt mal Google und die Wikipedia installieren … :mrgreen: )

Und wenn er nicht da will, dann sollte er mal mit CCleaner, Spybot Search & Destroy und das wichtigste nicht nebenher Firefox und ICQ laufen lassen.

Als wenn CClearner das System großartig beschleunigen würde…
Der TeaTimer von Spybot ist übrigens auch 'ne Systembremse.

Dxdiag bitte, und ein Log von HijackThis wäre auch nicht schlecht.

Wenn man die Defragmentierung abbricht, braucht man sich nicht zu wundern. Außerdem: wer lässt bei sowas noch zig andere Anwendungen laufen? Dann kann man es ja auch gleich sein lassen. Ich habe übrigens auch nur maximal 2 Programme gleichzeitig laufen. Außerdem sollte man darauf achten sein System nicht mit zuvielen Programmen zuzumüllen. Ich achte immer peinlichst genau darauf, dass ich nie mehr als 30 Hintergrundprozesse am laufen habe - also die wichtigsten Systemprozesse, die nie mehr als 3% CPU-Auslastung ausmachen.

Dann klappt es auch mit einem 1GB Notebook, mit 1,8GHz. Dann kann man auch aktuelle Spiele noch vernünftig spielen. Wobei ich eh nur Adventures spiele und die sind ja allgemein recht genügsam. Actionspiele braucht eh niemand. :smiley:

Lieber TPeris.
Es schadet auch nichts, und TeaTimer kann man über den Taskmanger abstellen.

Doch, das kommt ganz drauf an WAS man mit dem lieben CCleaner macht. Außerdem haben temporäre Dateien manchmal durchaus einen Sinn.
Und mir musst du nicht erzählen, wie man den TeaTimer abstellt. Das weiß ich selbst. :slight_smile:

Ich warte immernoch auf die Logdateien. Wir können hier ewig spekulieren, wenn wir nicht mit weiteren Informationen verorgt werden.

Stimmt, da können wir ewig vermutungen aufstehlen.

So erstmal Danke für die ganzen Antworten.
Erste und wichtigste Information zu den „wenn man das macht muss man sich nicht wunder“ kommentaren: Ich bin der totale Kacknoob was Computer Technik angeht.
Zweitens es liegt wohl auch nicht an Hintergrundprozessen da selbst so Sachen wie Firefox mein System zu 80% auslasten im Moment :smiley: Das sollte ja eigentlich eher nicht so sein.
Drittens

Und eine Radeon HD 4850 mit den restlichen Komponenten… da sag ich jetzt nix zu

Naja meine alte war im Eimer und an die bin ich billig rangekommen und sie macht wenig lärm :wink:

So lange Rede kurzer Sinn ich installier mal eben Windoof neu und melde mich dann nochmal :wink:
Noch eine Frage eben: Welches Service Pack sollte ich dann installieren wenn mein Windows wieder drauf ist?

Keine Reports/Logs? Glückwunsch, dann hast du halt nichts über dieses Problem gelernt und wirst auch beim nächsten Mal nicht wissen, wie man es behebt. :mrgreen:

Wenn du Windows XP ohnehin neu aufspielst kannst du auch direkt das dritte Service Pack drauf bügeln. Es sei denn du benutzt irgendwelche Uralt-Programme, die mit dem SP3 nicht klarkommen.

Keine Reports/Logs?

Könntest du mir erklären, was das heißt? Wie gesagt ich hab nicht so viel Ahnung von der Materie…Naja es hörte sich für mich halt so an , als wenn ich mein System gründlich geschrottet habe und das ich das System deswegen am besten neu aufsetze…

TParis wollte von Dir eine Log-datei des Programms “Hijackthis” haben. Wir hätten darüber Infos ablesen können, die das Problem analysieren.

Sicherlich kannst Du das Problem neu aufsetzen, nur … was er meint ist, das Du die Ursache der Systemlast nicht kennst, durch das neuaufsetzen alle “Spuren” beseitigt hast und nun Gefahr läufst, den gleichen Fehler wieder zu produzieren.

Thats it.

Wäre uns jetzt nicht aufgefallen … :mrgreen:

Nur mal als Tip: Ich würd mich mit nem Rechner mal ernsthaft auseinandersetzen, bevor ich mit so 'ner Kiste umgehe. Typen die nur zocken wollen, holen sich besser 'ne Konsole.

Naja Konsolen kommen für mich nicht infrage. Da ich hauptsächlich sachen im RTS und RPG Bereich spiele und Mann die mit nem Gamepad überhaupt nicht steuern kann :smiley:
Das Problem ist halt das ich keine Ahnung habe wo ich entsprechendes Fachwissen herbekomme :wink:

sinnigerweise in entsprechenden Foren … google it.

Gerade im RPG Bereich kommt man aber mit ner Xbox 360 tausendmal besser, schon allein wegen den ganzen J-RPGs. Westliche RPGs sind sowieso total überfrachtet mit Open World und den ganzen Schnick Schnack. :wink:

  1. Darum geht es hier nicht.
  2. Gibt’s auch Leute die J-RPGs wie die Pest hassen.

Für normale Rollenspiele ist der PC zweifellos die beste Plattform.