Massengeschmack Direkt vom 21. September 2016 (Gäste: Arne und Chris)

Bitte nicht noch so ein Scheiß Retro-Games-Kram. Dieser Eskapismus von in den Milleniumjahren abgehängten Nerds, die mit der ach so bösen neuen Videospielwelt nichts zu tun haben wollen und sich in die verklärte Traumwelt ihrer Jugend flüchten, wird schon oft genug hofiert und zelebriert.

@ Scumdog

Ich hoffe, das Programm ist OBS (Open Broadcaster Software). Weil damit kannst du sogar Videos in HD aufnehmen. Du kannst einfach nur aufnehmen oder auch auf Twitch damit streamen. Wenn du willst, kann ich dir Einstellungen dafür schicken, dass es wirklich gestochen scharf in HD aufnimmt. Sieht echt klasse aus.

@ ExtraKlaus

Verklärte Traumwelt? Waaaaas? Es gibt da durchaus echte Perlen. Mad TV spiele ich heute noch gerne. Ein neueres Beispiel ist Punch Club oder Kingdom: New Lands, die aber auch Retro-Pixelgrafik haben. :slight_smile:
Was nutzt mir die beste Grafik, wenn da ein langweiliges Spiel ohne Tiefgang auf mich wartet. Daher ist auch Deus Ex immernoch eines meiner Lieblingsspiele. Die Story ist wohl mit eine der Besten der gesamten Spielegeschichte.

[QUOTE=ExtraKlaus;474515]Dieser Eskapismus von in den Milleniumjahren abgehaengten Nerds, die mit der ach so boesen neuen Videospielwelt nichts zu tun haben wollen und sich in die verklaerte Traumwelt ihrer Jugend fluechten, wird schon oft genug hofiert und zelebriert.[/QUOTE]

Das ist ein richtig dummes Statement. Als wenn Retrofans keine neuen Games zocken wuerden. Iss mal nen snickers vorm Posten. Dann kommt auch nicht so eine Gruetze raus.

Heute ist alles was Scheißgrafik (“Pixellook”) und Scheißmusik hat “Retro”. Kann es einfach nur nicht mehr hören langsam. Viele Spiele von damals sind auch nur durch die Retro-Brille heute noch spielbar (Deus Ex z.b., Goldeneye nicht)

Und es gibt auch genug Kanäle auf YT, da müsste der USP schon sehr unique sein, damit es hinter einer Paywall nicht dasselbe - nur für Kohle - ist.

Dann schreib das doch bitte dazu, dass du das Retrorevival meintest und nicht die Retrogamer, die am Pixellook vllt auch nicht viel Gefallen finden, weil die neuen Retrogames keinesfalls Dauerlutscher sind, sondern zumeist Merchhuren.
Ich bin in der Retroszene sehr aktiv und kenne kaum einen, der per se gegen aktuelle Games ist. Geht aber nu auch zu weit in diesem Thread.

[QUOTE=GrrrBrrr;474520]Ich hoffe, das Programm ist OBS (Open Broadcaster Software). [/QUOTE]
Ja.
Quali finde ich so okay, siehe obiges Testvideo.

Von Ende April (knapp unter 2000) bis Ende September hat die Abonnentenzahl um satte 30 % auf nun über 2600 zugelegt.
Nicht schlecht für ein halbes Jahr.
Die Aboumstellung scheint somit ein voller Erfolg zu sein.

Sollte das aktuelle Wachstum konstant beibehalten werden - und danach schauts ja aktuell aus - dann dürfte nächstes Jahr im September der von Holger lange Zeit gewünschte Punkt mit 4000 Abonnenten erreicht sein.

Freut mich total für Holger und das MG-Team,
nach drei harten Jahren ist der Erfolg endlich auch in Zahlen da! :slight_smile:

Gratuliere,
lg
Corny

[QUOTE=GrrrBrrr;474425]Ich bin z.B. der festen Überzeugung, dass !CF Scheiße viel Geld auf Twitch verdienen könnte.[/QUOTE]

Darf ich dir meinen Twitchalerts-Link zukommen lassen? :mrgreen:

Bitte bedenkt dass der Kostenpunkt da auch ein Faktor spielt. Ich habe mittlerweile einen soliden Zweitrechner zusammen geschustert, der hoffentlich seine Premiere in der nächsten interaktiv-Folge findet, aber für mehr Gaming müsste der noch ordentlich aufgepumpt werden :-/
Dazu käme das Setup, welches ich zwar zu Hause besitze, aber nicht im Studio.

[QUOTE=Corny83;474577] (…Jubel, Hosianna,…) *

Gratuliere,
lg
Corny[/QUOTE]

Ich möchte deine gute Laune ja nicht trüben, aber ich lese da etwas anderes heraus. Die Abo-Zahlen stagnieren in den letzten Wochen leider. Die 4.000 sind Lichtjahre entfernt. Ich bedaure das sehr, habe aber auch keine zündende Idee, MG für einen größeren Abonnentenkreis attraktiv zu machen.

  • der von mir zitierte Inhalt wurde verfremdet / verkürzt mit eigenen Worten wiedergegeben!

[QUOTE=!CF;474583]Darf ich dir meinen Twitchalerts-Link zukommen lassen? :mrgreen:[/QUOTE]

Ja klar, hau raus. :ugly

Ich finde dich aber überhaupt nicht auf Twitch. Streamst du denn? Wonach muss sich suchen?

[QUOTE=GrrrBrrr;474595]Ich finde dich aber überhaupt nicht auf Twitch[/QUOTE]

Danke! :smiley:

[QUOTE=Corny83;474577]Von Ende April (knapp unter 2000) bis Ende September hat die Abonnentenzahl um satte 30 % auf nun über 2600 zugelegt.
Nicht schlecht für ein halbes Jahr.
Die Aboumstellung scheint somit ein voller Erfolg zu sein.[/QUOTE]

Die Aboumstellung ist wirtschaftlich gesehen auf jeden Fall ein Erfolg,
aber Deine Aussage von 30% Abonennten-Wachstum so nicht ganz korrekt.

Unter den 600 „Neuzugängen“ befinden sich ja auch immer noch einige die vorher noch ein Jahresabo laufen hatten und offiziell als „inaktiv“ geführt wurden, weil von ihnen halt zwölf Monate lang kein frisches Geld reinkam. Viele davon haben natürlich jetzt (erfreulichersweise) aufs neue Monatsabo umgestellt - sie waren aber auch vorher schon da. :slight_smile:

[QUOTE=GrrrBrrr;474400]
Ihr seid doch in Hamburg. Dort ist z.B. auch die fantastische Spieleschmiede „Deadalic“. Ihr sitzt sozusagen an der Quelle, denn es ist nicht der einzige Spieleentwickler mit Sitz in Hamburg. Ich würde mir nichts sehnlicher wünschen den guten Poki von Daedalic mal in euren heiligen Hallen zu sehen. Insbesondere wenn Poki seine Gitarre mitbringt. :)[/QUOTE]

Also den Kontakt zu Daedalic haben wir bereits geknüpft und prinzipiell auch bereits die Zusage für ein Interview vor Ort.
Ich hatte halt bisher noch gezögert und überlegt, ob das denn wirklich in unsere „Sakura“-Sendung passt, da deren Spiele ja nicht wirklich was mit Manga und Anime zu tun haben. Aber erstens sehen wir das aktuell eh nicht mehr so eng und wenn die Nachfrage offensichtlich da ist… :wink:

Bitte Zitate immer korrekt wiedergeben!
Oder anmerken, dass der von Dir zitierte Inhalt verfremdet oder verkürzt mit eigenen Worten wiedergegeben wurde - direktes Zitat ist hier somit falsch gesetzt worden!
Sorry, aber auf sowas bin ich beruflich extrem gedrillt worden :wink:

Deiner inhaltlichen Kritik geb ich aber Recht, ich hab das schon etwas sehr euphorisch gesehen ^^

Lg
Corny

      • Aktualisiert - - -

[QUOTE=eldorado;474621]Die Aboumstellung ist wirtschaftlich gesehen auf jeden Fall ein Erfolg,
aber Deine Aussage von 30% Abonennten-Wachstum so nicht ganz korrekt.

Unter den 600 „Neuzugängen“ befinden sich ja auch immer noch einige die vorher noch ein Jahresabo laufen hatten und offiziell als „inaktiv“ geführt wurden, weil von ihnen halt zwölf Monate lang kein frisches Geld reinkam. Viele davon haben natürlich jetzt (erfreulichersweise) aufs neue Monatsabo umgestellt - sie waren aber auch vorher schon da. :)[/QUOTE]

Hi Volker,
danke Dir für den Einblick hinter die Zahlen!
Das war mir so nicht klar, ich dachte tatsächlich, dass es sich bei den 600 Abonnenten um rein neue Kunden handeln würden,
aber auch so ist es ja sehr erfreulich, dass das neue Abosystem so gut angenommen wird.
Meiner Ansicht nach war das mit die beste Entscheidung die Holger & Co getroffen haben*, denn so kommen nicht mehr, wie früher, schubweise Aboeinkünfte ein, sondern es wird ein konstanter Cash-Flow generiert. Das beruhigt nicht nur die Nerven, es lässt auch bessere Finanzplanungen zu und überfordert am Ende auch nicht mehr das Finanzamt bezüglich der früheren starken Fluktuationen bei den Einkünften und Spenden.

Trotzdem hoffe ich, nein ich wünsche Euch, dass die Zahlen trotz allem sich weiterhin positiv entwickeln und die von Holger mal anvisierte Abozahl von 4.000 erreicht wird. Wenn soweit, dann wird aber ein großes Faß aufgemacht! Becks wohlgemerkt!! ^^

LG
Corny

  • auch wenn ich Holgers frühere Entscheidung Einzelabos und Einzelkäufe anzubieten, damit niemand etwas bezahlen muss, was er im Grunde nicht haben will, als sehr honorig betrachte - jedoch ist einfach die Pay-Realität im Netz eine andere :frowning: Leider.

[QUOTE=Corny83;474623]…danke Dir für den Einblick hinter die Zahlen![/QUOTE]

Ist ja kein( Betriebs)-Geheimnis sondern wurde von Holger in früheren Direkt-Folgen auch immer so erläutert,
da gab es immer die Gegenüberstellung von “aktiven” und “inaktiven” Abonennten.
Ist mittlerweile aber wohl obselet, da die Einzel- und Jahresabos langsam alle ausgelaufen sein müssten.

Die Nachfrage ist definitiv da. Daedalic ist eine der besten deutschen Spieleschmieden. Die vier Deponia-Teile sind ja zumindest in Zeichentrick-Optik. Außerdem haben sie mit ihren teilweise überzeichneten Figuren einen eigenen Stil entwickelt, wenn ich mir Edna und Harvey oder Night of the Rabbits anschaue. Aber das wichtigste,- die Adventures von Daedalic machen einfach Spaß und knüpfen an der Tradition der kultigen Adventures von Lucas-Arts an. Im Storytelling ist Daedalic auch ganz groß. Die Story entwickelt sich selten wie erwartet, was auch mal zu Enttäuschungen führen kann, wie z.B. das Ende von Deponia. Der Weg dahin war aber wie immer unterhaltsam.

Ich möchte Poki gerne in Sakura sehen. Daher generiere ich nun mal die Nachfrage von zumindest einer Person. :smiley:

Endings and sharks: Don’t tempt them! :cool:

Das Ende von Goodbye Deponia habe ich natürlich akzeptiert. War auch nicht schwer…aber…

[SPOILER]…einen vierten Teil zu machen, in dem das Ende des dritten Teils einfach nur bestätigt wird, war in meinen Augen doch ein bisschen unkreativ. Insgesamt war Deponia: Doomsday aber wieder eine lustige Reise im Deponia-Universum. Poki verteidigt sein Ende von Deponia ja immer wieder, und ich kann damit leben. Immerhin gibt es so vielleicht eine Chance auf ein Spin-Off auf Elysium mit Goal als Hauptcharakter. R.I.P. Rufus.

Lang lebe der Organon…und immer dran denken. Wir sind alle Ärsche![/SPOILER]