Massengeschmack Direkt vom 21. Januar 2015

Hi,

Nils, das hast du (fast) richtig gemacht. „Fast“, weil deine „Grätsche“ ruhig auch ein paar Minuten früher hätte kommen können! :slight_smile:

Ich denke auch das Adam durchaus die Möglichkeit hat sich so mit euch zu unterhalten - das muss jetzt nicht in MG Direkt passieren. Als nächstes ruft Lars aus dem Regiraum bei Holger an, oder was? :slight_smile: ( Wobei das mal ein Clou wäre. )

Atti

Genau so sehe ich das auch. Ich hatte mir auch erst gedacht „Oh nein nicht schon wieder der nervige Kevin“, aber im Doppelpack war es doch sehr interessant, zuzuhören. :slight_smile:

Lediglich die Diskussion über Quizduell hätte man wirklich woanders führen können. :smiley: Aber Adam hat auch wichtige Tipps gegeben, ist doch gut und passt zum Thema Massengeschmack. Herrgott - spult doch einfach am nächsten Tag weiter, wenn ihr es nicht live ertragen könnt. :mrgreen:

[QUOTE=Beyermacher;393299]Außerdem bin ich nicht “reingegrätscht”, sondern habe lediglich meinen Job gemacht und liebevoll die Stimmen aus dem Chat wiedergegeben.[/QUOTE]

SO, und das war ICH der im Chat schrieb: "Kann Adam das Holger nicht sagen, wenn die sich sehen?"Dann beschwert euch jetzt bei mir!
Kevin fand ich jetzt auch viel besser als sonst. Es geht also doch! Dann war die Kritik an ihm (unter anderem auch von mir) ja doch nicht umsonst. Aber 50 Minuten halte ich generell für ziemlich lange für einen Anrufer. Ich denke nämlich, dass man sein Anliegen auch in 20 Minuten unterbringen kann. Das gilt generell und nicht nur für Kevin.

[QUOTE=Punkrocker;393230]
Mich würde im übrigen noch interessieren, ob es eine Möglichkeit gibt oder möglicherweise geben wird, auch ohne Skype im Studio anzurufen. Denn ich persönlich habe keinen Computer, sondern nur ein Smartphone und ein Tablet, würde mich aber ggf. auch gerne mal zu Wort melden.[/QUOTE]

Gibt es für dein Tablet/Smartphone denn keine Skype-App? Ich habe zum Beispiel auch per App dort angerufen, weil ich kein Headset/Mikro habe.

Auf die Idee kam ich ehrlich gesagt noch nie :voegsm:

Aber du hast recht, ich werde es beim nächten mal vielleicht Ausprobieren 8)

Naja, Adam ist aber auch nicht täglich im Studio, um so was auszukaspern und wenn andere schon immer Tipps geben, warum dann nicht auch Adam, der davon auch noch Ahnung hat? Ich fand es jedenfalls interessant, auch wenn ich nur die Hälfte kapiert hab, aber Adam ist halt sympathisches Kerlchen.

Für Apfelnutzer könnte man doch Facetime nehmen

Zum Thema “Journalistenverband”:

@ Holger: Aus dem Journalistenverband würde ich nur dann austreten, wenn die allermeisten Mitglieder denken wie der Vorsitzende. Wenn es dagegen womöglich durchaus einen Gutteil der Mitglieder gibt, die denken wie Du, dann würde ich versuchen, diese zu mobilisieren - etwa durch eine Rede auf der nächsten Tagung. Vielleicht kann man ja die Chancen dafür ausloten, dass man kritische Stimmen zusammenbekommt?

Zitat Lugosi:

Natürlich hat Nils reingegrätscht. Schade, wenn man nur von einem Bier zum nächsten denken kann.

Was wäre wohl los, wenn Holger oder Nils jemandem, der ihnen überhaupt nichts getan und sie nicht provoziert hat, solch einen freundlichen Kommentar angedeihen lassen würden?

Okay, jetzt wird man sagen, dass sie sich eben mehr gefallen lassen müssen als andere. Das mag ja - bis zu einem gewissen Grade - auch sein. Aber bedeutet das, dass man das ausnutzen sollte? Aber ich würde vermuten, dass solche Anwürfe zwei Folgen haben:

a) Die Gesprächskultur wird ganz allgemein in Mitleidenschaft gezogen, wenn ein Umgang, der normal höflich und normal respektvoll ist, offenbar verzichtbar ist.
b) Holger und seine Mitarbeiter werden dünnhäutiger und sind auch weniger bereit, sich konstruktive Kritik zu Herzen zu nehmen (das ist ein normaler psychologischer Effekt, den man niemandem vorwerfen kann).

Dabei wäre alles doch ganz einfach. Man müsste sich nur an diese simple Regel halten - zu viel verlangt?

Hallo,
schlimm zu hören, daß die Abozahlen nicht endlch mal deutlich ansteigen. Ich würde tatsächlich FKTV nur noch für Zahler zur verfügung stellen und für die Lauschöpper stark verkürzen! Geht ja nicht anders. Von Luft ind Liebe könnt ihr nicht existieren!

Ich hätte ein Vroschlag für das Abomodel! Ich glaub, daß ihr viel zu kompliziert denkt was das Paketsystem betrifft! Wieso kann man nicht einfach eine bestimmte Anzahl an “Downloads” kaufen? Dann kann jeder selber aussuchen, was er sehen will. Vieleicht hier und da mal Hoxzilla oder mal Presseschlau?! So könnten dann User argieren, die sonst diese Formate nicht gebucht haben.

Ich stellemir das ganze dann so vor, das man eine Sendung für 48h freischalten kann und diese dann runterlanden kann, oder sich als Stream angucken kann, so oft man mag (48h)

Das ganze System hätte dann den Vorteil, daß auch mal etwas zwischen durch kommen kann und das nun nicht als ständiges Dauerformat regelmäßig angeboten werden muss.

Auch könnte man für sehr kurze, Formate einen halben “Download-Klick” verlangen. Oder man verlangt z.B. für FKTV (das Flagschiff) 10 “Down-Klicks” und für z.B. Presseschlauf nur 5. So kann man mit dem System fexible arbeiten und auch mal hier und da ein Format einstreuen, bzw. absetzen oder einfach mal so eine Folge von irgendwas bringen.

So, bevor ich hier jetzt noch ewig lange weiter schreibe, höre ich damit auf. Es ist sicher klar geworden, wie ich mir das vorstelle und auch wo da nun die Vorteile liegen würden. Sicher kann man das System noch weiter ausbauen und braucht z.B. für den Archiv-Zugriff dann auch noch eine Lösung. Massengeschmack-Extreas, wie z.B. Kugelschreiber oder Schlüsselanhänger, bezahlt man dann auch einfach mit “Download-Klicks”. Nun aber gut…

Vieleicht gefällt euch ja dieser Vorschlag.

Grüße
Anko

[QUOTE=Beyermacher;393299]Außerdem bin ich nicht “reingegrätscht”, sondern habe lediglich meinen Job gemacht und liebevoll die Stimmen aus dem Chat wiedergegeben. Würdest Du für Holger in der Regie sitzen und nicht ich, wäre das sozusagen Deine Aufgabe…[/QUOTE]

wer hat dir diesen Auftrag gegeben ? Holger hat den Chat doch selbst im Auge. sicher dass er zu dir gesagt hat “guck mal über den chat und unterbrich die anrufer ohne großen grund”?

Holger hatte adam gefragt ob er auch ideen hätte um massengeschmack zu verbessern. dann antwortet er mal auf seine frage und darf nicht mal paar Minuten am stück interessante tipps geben ?

nils beckmann hat seine gretsche damit begründet dass im chat keiner zuhören würde . aber nur ein user hat was gesagt, der rest hat sich dann hinterher beklagt dass sie gerne weitergehört hätte. ich halte nils für nicht instande den chat im auge zu behalten. er mißt mit zweierlei maß. er hätte kevin viel eher unterbrechen müssen nach den ersten aufhörrufen im chat . und das kann es ja nicht sein daß am ende einer in der regie entscheidet ob anrufer abgewürgt werden oder net. anrufer sollen aussprechen dürfen und genau dafür ist das format ja auch da. wenn nils das anders sieht dann muss er sich nochmal melden und ein neues konzept von massengeschmack direkt vorstellen .

Dazu möchte ich anmerken, dass ich auch nicht verstehe, wieso man Kevin ausufernd reden lässt, so dass sogar er selbst auf die Idee kommt, dass es nun reicht - was ich ihm anrechne, auch seine sachliche Haltung - man dann aber Adam ins Wort fällt.
MD Direkt ist live für mich z.Zt. indiskutabel, solange sich das nicht ändert. Kevins Meinung in allen Ehren, aber mich persönlich interessiert es einen feuchten … was er von den einzelnen Magazinen hält, das ist doch eine vollkommen subjektive Angelegenheit (wie er auch selbst sagt). Soll nun jeder Abonnent einmal pro Folge in 60 Minuten minutiös aufzählen, was er gut findet, am besten noch mit Punktevergabe ohne sinnvolle Begründung weil „Bauchgefühl“?
Mein Bauch tat jedenfalls weh beim Zuhören, und ich werde das nur noch als Aufzeichnung goutieren - da gibt es ja zum Glück die Sprungmarken (Danke dafür). :cool:

Ich habe beim letzten Mal einfach mal was ‚neues‘ ausprobiert. Ein Talk zu dritt/viert in einer Konferenz in der man einfach mal durch die Formate geht und sich über diese Unterhält und sich dadurch im optimalem Fall eine Diskussion/Unterhaltung mit Mehrwert entwickelt.

Wer nicht wagt, der nicht gewinnt. :wink:

Das nächste Mal wieder wie gewohnt meine Liste. :stuck_out_tongue:

Gruß

Es tut mir leid Kevin, daß ich dir das nun so direkt sagen muss, aber ich glaube, daß du dir jedesmal ewig viel aus der Nase ziehst umd dann möglichst lange drüber reden zu können! Nährwert hat das ganze nämlich nicht gehabt.

Anko

[QUOTE=Kevin;393445]Das nächste Mal wieder wie gewohnt meine Liste. :P[/QUOTE]

Danke für die Vorwarnung, ich hör’ dann weg :mrgreen:

Könnt Ihr (diejenigen, die Kevin und Kevin nicht hören möchten) nicht mal ne Dreierkonferenz machen? :lol:

Ich fand alle Gespräche interessant und den Ablauf der Sendung gut.

Dafür hatte ja nun wiederum ne PM an Deinen Busenfreund Kevin gereicht - Danke für gar nix! :stuck_out_tongue:

Ich muss Corbeau mal beipflichten. Ein 50 Minütiger Anruf, der letztenendes nur darauf abzielte, 8 Formaten im Durchschnitt 7 von 10 Punkten zu geben, ohne es auch nur annähernd begründen zu können („Ich finde das und das doof, weil…“ oder „Vielleicht probiert ihr einfach mal das und das aus…“) war in meinen Augen einfach vollkommen sinnlos, überflüssig und langweilig. Da hätte Holger oder Nils viel früher nen Break machen müssen ("Entweder du kommst jetzt mal zum Punkt oder wir beenden das Gespräch an dieser Stelle). Wie ich auch schon schrieb, war die Konferenz mit dem „alten Kevin“ auch nicht besonders sinnvoll, da er ja kein Format aktuell verfolgt und somit nichts dazu sagen kann (wa er auch immer wieder betont).
Das ganze in einer Mail vorgelesen hätte wahrscheinlich 2 Minuten gedauert.

Um das hier nochmal klarzustellen: Kevin, ich habe nichts gegen dich, aber bitte versuch die Leitung nicht unnötig zu blockieren, einfach nur um des redens willen. Es heißt ja schließlich: „In der Kürze liegt die Würze“ :smiley:

Mich hat das auch gestört. Den Alten Kevin finde ich ja sympathisch, und der hatte auch früher immer recht interessante Gespräche geführt , kam aber dieses mal sowieso kaum zu Wort (ich hatte auch das Gefühl als wäre es ihm ganz recht so).

Was mich aber beim Neuen Kevin stört, ist, das er anstatt hier im Forum ein Ordentliches Feedback abzugeben, das alle Belange enthält, nimmt er Massengeschmack Direkt in Geiselhaft, um seine Meinung zu erzählen, die nicht mal sehr gehaltvoll ist. Ich finde der erste Anlauf für Kritik sollte das Forum sein, da wo man sich auch den anderen Stellen muss. Bei MGDIREKT muss man sich ja nur der Gegenmeinung von Holger oder (in Ausnahmefällen) auch Nils stellen. Die antworten in einem Solchen Gespräch sind dementsprechend eindimensional. Ich sehe das so: MG Direkt ist für Kritik gedacht, die Im Forum unterzugehen droht, oder Fragen, die nicht ausreichend beantwortet wurden. Dabei ist es dann egal ob man eine Mail schreibt, oder einen Anruf tätigt.

Anzurufen und zu sagen: Ich finde das OK und das andere finde ich nicht OK, ist einfach langweilig. Der Fernsehkritiker wird da auch keinerlei Konsequenzen raus ziehen können, weil es 1. Nur eine Meinung von einer Person ist, und 2. Keine Konstruktiven oder Realistischen Änderungsvorschläge kommen.

Man stelle sich nur mal vor, jeder Abonnent würde da jetzt anrufen und so eine Bewertungsshow veranstalten. Dann wäre MG Direkt ja jetzt noch Live drauf. Und was macht denn die Meinung von Kevin wichtiger als die eines anderes Zuschauers?

Hat in letzter Zeit der SPD-Helmut mal wieder angerufen?

Schon eeeewig nicht mehr. Ich vermisse ihn aber auch nicht wirklich. Viele Stammanrufer von früher sind mittlerweile den Weg allen irdischen gegangen. Also sie leben noch, aber rufen eben nicht mehr an.