Massengeschmack Direkt vom 16. September 2015

Hier könnt ihr darüber diskutieren.

Haltet euch bitte an die bestehenden Regeln!

Holger und Nils, wieso reagiert ihr eher ablehnend oder verwirrt als ein Anrufer sagte, dass eure Sendungen lehrreich sind?

Ich würde wahrscheinlich auch keine Sendung schauen, wo nur mein Humor angesprochen wird. Dafür würde ich mir keine Zeit nehmen, weil ich danach ja nichts davon hätte. Für mich ist das auch wichtig, dass ich etwas sehe, was ich noch nicht kenne oder erfahre, was ich sonst nicht mitbekommen habe. Bei euch trifft man schon öfter auf wichtige Dinge, über die man sich Gedanken machen kann und es einen doch irgendwie weiterbildet. Ihr sagt zu einem Thema ja meistens nicht nur einen Satz, sondern erklärt auch was ihr meint usw. Bei Pantoffel-TV lernt man viel über die Filme in der Vergangenheit oder auch andere Themen und es ist leicht nachzuvollziehen. Eigentlich lernt man in jeder Sendung etwas. In „Das Studio“ lernt man vielleicht nicht so furchtbar viel, aber die Folgen nehmen einem ja auch nicht viel Lebenszeit weg, da kann man sich mal kurz amüsieren und freuen, dass ihr diesen Spaß für uns Zuschauer veranstaltet. MG-direkt schau ich wahrscheinlich, weil ich neugierig bin und was über euch lernen will, was ihr so antwortet oder neues erzählt. Ihr seid ja auch interessant, wer hat denn sonst schon ein Studio und mehrere Sendungen und redet mit den Zuschauen? Heute fand ich z.B. das mit der Schweiz und den Flüchtlingen, die angeblich nicht dahin wollen, auch ein bisschen lehrreich. :slight_smile:

Krass, Sido hat sich eine Einzelfolge Tonangeber gekauft? - Wenn das nicht das beste Argument dafür ist, den Einzelkauf beizubehalten! Das kann doch immer mal wieder passieren, dass ein Prominenter, der bei euch in den Sendungen Thema ist, sich eine Sendung ansieht und dann evtl. auch retweetet! Aber ein Abo macht so jemand sicher nicht.

Der Einzelfolgenkauf MUSS bleiben!

Ladet die Sidokritik auf YT ohne Hörprobe hoch, haltet wenigstens eine gekürzte Version wie bei PantoffelTv frei - irgendwas, das kann doch nicht sein, dass dieses “einzigartige”** Format hinter der Paywall vermodert

**(in Deutschland gibts jedenfalls nichts vergleichbares, außer halt irgendwelche Langreviews die herummschwirren)

[QUOTE=Mara_Jade;419813]Der Einzelfolgenkauf MUSS bleiben![/QUOTE]

Muss bleiben und, wenn ihr mich fragt, günstiger werden. Wenn das Einzelabo wegfällt, sollte der Preis für eine Einzelfolge auf 99 Cent oder einen ähnlichen Betrag gesenkt werden. Damit ist das Abo nach wie vor deutlich günstiger und die Einstiegshürde ist nicht so hoch. 1,99 € fände ich für einen Ein-Tages-Zugang angemessen (vielleicht nur mit Zugriff auf die jeweils aktuellste Folge), so viel zahl ich auch für eine ePaper-Ausgabe der Süddeutschen.
Auf Facebook hab ich schon öfter gelesen, dass 1,90 € für den Geschmack Einiger zu teuer sei - vielleicht sind die Leute eher bereit, 99 Cent zu bezahlen, sich dann auch mal zwei oder drei Sendungen einzeln zu kaufen und dann vielleicht ein Abo abzuschließen.

Es gehts aufwärts. Wenn jetzt noch Bushido das Komplettabo bucht und Cro ein Format übernimmt ,dann habt ihr es geschafft!

:ugly

[QUOTE=K16;419819]vielleicht sind die Leute eher bereit, 99 Cent zu bezahlen, sich dann auch mal zwei oder drei Sendungen einzeln zu kaufen und dann vielleicht ein Abo abzuschließen.[/QUOTE]

Sekundiert! So fing auch iTunes mal an, und nun seht, was daraus geworden ist :ugly
Aber im Ernst: Bitte setzt nicht nur auf monatliche Abos, es tut euch doch nicht weh, wenn ihr den Einzelkauf nebenher bestehen lasst, oder?

[QUOTE=deRonny;419822]Es gehts aufwärts. Wenn jetzt noch Bushido das Komplettabo bucht und Cro ein Format übernimmt ,dann habt ihr es geschafft!

:ugly[/QUOTE]

Nächste Woche ist erstmal FLER dran und der wird 100% auf Twitter antworten, wenn die Leute vom Tonangeber sich nicht zu dumm anstellen:lol:

[QUOTE=Corbeau;419824]Sekundiert! So fing auch iTunes mal an, und nun seht, was daraus geworden ist :ugly [/QUOTE]
Da kosten doch die meisten Sachen 1,29 Euro oder 0,99 Euro, oder was meintest du?

[QUOTE=hugoalva;419825]Nächste Woche ist erstmal FLER dran und der wird 100% auf Twitter antworten, wenn die Leute vom Tonangeber sich nicht zu dumm anstellen:lol:[/QUOTE]

Der zahlt hundertmal mehr Steuern wie Alsterfilm! :mrgreen:

@nix iTunes hat zu einer Zeit, als die Musikindustrie in den USA noch einzelne Songs für 2,50 Dollar anbieten wollte (~Preis einer Single zu analogen Zeiten), als Preisbrecher mit 0,99 Dollar pro Download die ganze Industrie durcheinandergewirbelt. Das ist schon ein paar Jahre her, daher weißt Du vielleicht nix davon, nix. Beachte auch den Smiley als kleinen Hinweis, wie ernst das gemeint ist als Vergleich mit Alsterfilm :voegsm:

Davon abgesehen finde ich den Vorschlag von K16 aber sinnvoll.

Fixed. Grammar Nazis ftw! :cool:

Bin auch der Meinung, dass man den Einzelkauf lassen sollte, aber selbst wenn er bleibt, dann sinkt der Preis sicherlich nicht auf 0,99€, auch wenn das nicht verkehrt wäre. Holger sagte mal, er verdient daran nix/zu wenig, naja, aber Verlust macht er deswegen auch keinen :wink:

[QUOTE=Naked Snake;419856]Holger sagte mal, er verdient daran nix/zu wenig, naja, aber Verlust macht er deswegen auch keinen ;)[/QUOTE]

Ist halt die Frage, ob man den Einzelkauf als Einnahmequelle sieht oder als Türöffner für ein Abo.

RAUS. Man „fixed“ Fler nicht einfach so! :wink:

wtf? Du hast Netzprediger den Jungs von RB angeboten?
Was soll dann aus Fabian und Adam werden?

MG Direkt - wieder mal eine launige Angelegenheit, diesmal mit viel Essbarem - und als Höhepunkt der Gastauftritt eines der bekanntesten Muppets in diesem Universum…

Gruß
Christian

Wenn das Einzelabo wegfällt, sollte der Preis für eine Einzelfolge auf 99 Cent oder einen ähnlichen Betrag gesenkt werden.

Soweit kommt’s noch :shock:

Von den derzeitigen 1,90 Euro bleiben jetzt schon kaum mehr als die Hälfte davon (allein Paypal kriegt 39 Cent!). Einzelkauf würde sich für uns nur lohnen, wenn wir täglich davon Hunderte hätten. So ist das leider ein Verlustgeschäft - und das Argument, dass dies eine Art Einstieg ins spätere Abo sein könnte, hat sich leider nicht bewahrheitet. Jedenfalls geben das die Daten nicht her.

Vielleicht hätte der reiche Sido ja ein Abo abgeschlossen anstatt den Einzelkauf zu tätigen - weiß man’s? :wink:

Das glaubst Du doch selbst nicht, komm. Zudem hat er es ja klar gesagt, er hat die Folge gekauft für 1,90.
Paypal ist aber wirklich ätzend :frowning:

So wird es [U]viel[/U] schwieriger, andere von einem Abo zu überzeugen. Unterschätz’ das nicht, Holger.

Einzelkauf würde sich für uns nur lohnen, wenn wir täglich davon Hunderte hätten. So ist das leider ein Verlustgeschäft

Warum macht ihr Verlust wenn ihr die Handvoll Einzelkäufe weiterhin bestehen lasst? Ich verstehe das nicht.

Vielleicht ist es nicht viel Kohle (von der sich Paypal auch noch was abzweigt), aber es schließt doch keiner ein Komplettabo ab nur um eine Folge oder einen Beitrag zu schauen. Das heißt die Einzelkäufer brechen euch komplett weg und werden einen Teufel tun, den Zwang eines Vollabos einzugehen.

Für mich klingt das so als würdest du davon ausgehen, durch diesen Schritt mehr Vollabos zu bekommen. Sehr utopisch.

Vergiss auch nicht, dass es viel leichter ist jemanden zu euch rüberzuholen wenn man ihm mal eine Folge zeigen kann oder sagen kann “Kostet nur ein paar Cent, aber das ist wirklich was für dich”. Das ist für mich leichter als “Guck mal auf mgtv! Presseschlau sieht zwar aus wie Scheiße und Pasch-TV ist auch immer viel zu lang, Asynchron guckt auch keine Sau, aber dieser eine Beitrag ist dein Komplettabo wirklich wert”.

Nee, das funktioniert nicht. Dafür wirken sehr viele der Formate einfach noch zu sehr nach Hobbykeller.

Hm ich habe mal eine gute Idee:

Wie wäre es wenn ihr bei MG Direkt mehr hamburgerisch redet?

Ich find den Akzenkt lustig und das hebt die Stimmung.

Die Idee mit den Bachelor/Masterarbeiten ist sehr gut!
Gerade in Hamburg wird sich garantiert n Hochschule finden, an der man irgendein Medienmarketingzeug studieren kann. Am besten wäre jemand aus dem Bereich

SOCIAL-MEDIA-MARKETING

denn wie wir aus zahlreichen Vorschlagthreads wissen, ist das einer der Hauptkritikpunkte neben der optischen Gestalltung der Formate.OHHHH MOment

Ihr nehmt jemanden der son Kommunikationsdesign/Mediendesignstyle Zeug macht und lasst Konzepte für die optische Wirkung erstellen etc.!!

Die Qualität die bei so einer Arbeit herauskommen kann, sollte keinesfalls unterschätzt werden.
Ein guter Freun von mir hat als Bachelorarbeit im Bereich Agrarökonomie/Öketechnik/Pflanzen-Biologie und Biochemie mehrere Konzepte einen Gewächshauspark, also eine Anlage mit Gewächshäusern, erarbeiten müssen, in dem verschiedene Saatgute aus Gendatenbanken irgendwie optimal angebaut und gekreuzt werden können. Das Konzept wurde dann von einem niederländischen Unternehmen umgesetzt. Er hat dafür natürlich 0 bekommen. So läuft das heute.

Wichtig sind eigentlich nur Noten bzw. fachliche Qualifikation, die sollte der Prof bewerten und das menschliche, sowie eine Klärung, was sich die Beteidigten vorstellen, kann natürlich Holger als besten beurteilen.