Marie bei Popstars - PR-GAG oder echt?

Bin durch Zufall auf die Schauspielerin Marie bei Popstars aufmerksam geworden und hab mal nachgeforscht.

Bild.de war das immerhin einen Artikel wert.

Für mich scheint es ein PR-Gag zu sein. Schon allein die Aufzeichnung auf youtube lässt mich an der Geschichte zweifeln:

Eine seriöse Sendung hätte die Sache kurz und bündig geklärt und die Kandidatin rausgeschickt. Das Pro7 zu den Sendern gehört, die dann als Regieanweisung “mach da mal ne Drama-Queen” herausgeben und versuchen daraus Einschaltquoten zu erzeugen (Taff hat vorher schon Zuschauer gelockt), dürfte eigentlich niemanden verwundern. Aber das Gesamtbild von Enthüllung und den Interviews passt irgendwie nicht. Vor allem die ständige Beweihräucherung (und zwar auch von der Kandidatin), wie ernst die ihren Job nehmen, wirkt zu aufdringlich.

Was meint ihr? War das eine Eigeninitiative oder wurde die Schauspielerin eingekauft?

Hier noch ein paar unbedeutende Kleinigkeiten:
Das bei Popstars gezeigte Facebook-Profil ist inzwischen für die Öffentlichkeit gesperrt und das gleichnamige MySpace-Profil existiert erst seit 26. Juni 2010.

Ich kann mir durchaus vorstellen, dass das gefaket worden ist. Vielleicht wollte man durch diese Aktion sein Image aufbessern…

Das dieses Mädchen nicht echt ist, war schon beim ersten Sehen klar. Dazu kam noch das Kameraspiel, sprich das man die Kandidatin schon vor dem Eintritt eine Weile verfolgt hat. Ausnahmsweise nur ohne hier irgendwelche Eltern noch zu interviewen (jetzt ist auch klar warum). Es wirkt schon sehr danach als wenn Popstars die Dame selbst inszeniert hat, dafür spricht auch das auf einmal fehlende Facebook Profil, wieso sollte das verschwinden? Facebook ist ja nicht gerade bekannt dafür irgendwelche Dinge zuschließen. Außerdem kann man sein Profil ja auch nach aussen hin absperren und so schlau sollte sie nicht gewesen sein? Zuletzt noch der weitere Auftritt bei Taff. Das wirkt alles einfach nicht ganz koscher.

Das FB-Profil existiert noch und wurde nur vor fremden Blicken geschützt. Eine Wertung dieses Umstandes ist nicht möglich, da es sowohl sein kann, dass sich Marie vor Spam schützen will, als auch dass Popstars hier diesen Anschein erwecken will.

Zum Facebooknamen sollte man vielleicht noch anmerken, dass man auch einen versteckten Namen eingeben kann (z. B. Geburtsname bei Verheirateten). Dieser Name erscheint nicht im Profil, wird aber bei der Suche berücksichtigt. Damit wäre dann auch die Frage beantwortet: „Wie konnte Popstars das Profil trotz offenbaren Fakenamen finden?“

Schade dass man auf Facebook die Freundesliste von anderen Profilen nicht durchsuchen kann. Mich würde interessieren ob Marie bei Detlef D. Sooost mit drinsteht :slight_smile:

Auch das taff über Kandidaten berichtet ist nichts Neues. Die Werbung für andere Pro7-Produktionen gehört bei dieser Sendung mit zum Konzept.

Vielleicht sollte man auch noch die Nachlese abwarten:
Taucht Marie nochmal in den Medien auf?
Wo taucht sie auf?
Und was wird da mitgeteilt?

Habe sie ebenfalls gerade bei Youtube gesehen und komme zum selben Ergebnis, denke das es ein Fake ist. Im letzten Jahr gab es doch diese “2. Chance” in einer Entscheidungsshow. Wo die Leute angerufen haben und hinterher gesagt wurde das es nochmal eine 2. Chance für die Verlierer gibt. Das wirkte von Anfang an so gestellt.