Loveparade 2010 - Der Tweet

Da sitzt man im fernen Essen , hofft seit Stunden auf irgendein Zeichen der Schwester, die sich heute morgen gen Duisburg aufgemacht hat , und der ach so grandiose Fernsehkritiker haut so einen Dreck raus:

“Könnte jemand bei “Wenn die Musi spielt” im ZDF bitte auch eine Massenpanik initiieren?”

So sehr ich Ihre Sendung liebe , so sehr ich Ihren Kampf auch unterstütze, für diesen einen Satz haben Sie einen Schlag in die Fresse verdient ! ! !

Da sitzt man im fernen Essen , hofft seit Stunden auf irgendein Zeichen der Schwester, die sich heute morgen gen Duisburg aufgemacht hat , und der ach so grandiose Fernsehkritiker haut so einen Dreck raus:

“Könnte jemand bei “Wenn die Musi spielt” im ZDF bitte auch eine Massenpanik initiieren?”

So sehr ich Ihre Sendung liebe , so sehr ich Ihren Kampf auch unterstütze, für diesen einen Satz haben Sie einen Schlag in die Fresse verdient ! ! !

Es lag mir sicher fern deine Gefühle zu verletzen - tut mir Leid!
Ich recherchiere derzeit für ein neues Top-10-Ranking und habe mir dafür diese schreckliche ZDF-Sendung angesehen - du ahnst nicht, welche schlimmen Dinge einem da so einfallen…

1 „Gefällt mir“

@Fernsehkritiker:
Sorry, aber dieser Tweet war das Peinlichste und Schlimmste, was man in solch einer Situation von sich geben kann. Da gibt es auch keine Entschuldigung. Das war noch weit unter RTL/9Live Niveau.

Und ich komme gebürtig aus einer Nachbarstadt von Duisburg (Moers), was meinst Du, wie es derzeit abgeht, nicht zu wissen, wie es einigen Verwandten und Freunden geht, weil die wohl noch auf der LP sind? Ich versuche derzeit alle Infos zu kriegen, dies gibt und dann liest man sowas von jemanden, den man eigentlich gut findet.

@Fernsehkritiker:
Sorry, aber dieser Tweet war das Peinlichste und Schlimmste, was man in solch einer Situation von sich geben kann.

Naja… ich denke, da ist noch viel Luft nach oben! :roll:

"Sorry, aber dieser Tweet war das Peinlichste und Schlimmste, was man in solch einer Situation von sich geben kann. "

dem kann ich mich nur voll anschschließen…

nachdem ich von dem vorfall im radio erfahren habe,habe ich
die berichterstattung des wdrs ziemlich intensiv verfolgt
da mein bruder mittendrin war…

positiv fand ich das man aktuell war (todeszahlen,etc)
und sofort sondersendungen in programm nahm

aber ich kann nicht verstehen das “probleme” die schon vorher bekannt
waren (fassungsvermögen der anlage;sicherheitsprobleme mit der route vom hbf zum güterbahnhof)
nicht thematisiert werden(das wäre ja auch 5 minuten später vielleicht nicht angebracht aber 2 stunden später
hätte man das schon erwähnen können)
stattdessen die 3 immer gleichen reporter die nichts wissen…
und sich immer nur fragen warum die party noch weiter geht

Naja… ich denke, da ist noch viel Luft nach oben! :roll:

Das denke ich nicht… Der Tweet war das Allerletzte, da fehlt mir jedes Verständnis für! Die “Rechtfertigung” bezüglich der ach so schrecklichen Sendung macht die ganze Sache noch schlimmer! Meine Güte, da sind nach aktuellen Angaben 18 junge Menschen gestorben und du spielst das dermaßen herunter und stellst das auf eine Ebene mit ner Volksmusiksendung? Sag mal, geht’s noch?! :smt021
Wie wärs zum Beispiel mal gewesen, anstatt dieses absolut dummen Beitrags dein Mitgefühl an die Angehörigen zu richten? Wäre vielleicht die bessere Entscheidung gewesen!

Da wird mal wieder praktiziert, was ansonsten kritisiert wird.
Nichts neues.

@Topic:

Üble Sache :? .
Ausnahmsweise mal ehrlich empfundenes Mitgefühl, sollte jemand noch auf ne Meldung seiner Lieben warten.

@ Fernsehkritiker : :smt017 :smt009
Auf Twitter sowas zu schreiben… hättest du das in breiter öffentlichkeit getan, hätte es ein bisschen anders ausgesehen…

Warum ihr euch grade wegen so einem unbedeutenden Tweet aufregt, ist mir unverständlich. Das war Zynismus oder auch schwarzer Humor. Ich bin nicht der Meinung, dass FK hier das praktiziert, was sonst kritisiert wird. Warum nennt ihr das einerseits geschmacklos und geht andererseits nicht auf die Fotostrecke der BILD ein?

Die Fotostrecke schockt mich ehrlichgesagt mehr, als die Tragödie selbst. Es zeigt mal wieder die Arbeitsweise der BILD, sowie die Tatsache, dass ihnen Begriffe wie Moral oder Ethik Fremdwörter sind, sondern sie stattdessen nur den Hunger des voyeuristischen Teil des Volkes ausnutzen, um daraus zu profitieren (=> hohe Verkaufszahlen der BamS/BILD). Grausam, wie ein anscheinend skrupelloser und emotionsloser Reporter hier “draufgehalten” hat, um möglichst “gute” Fotos zu ergattern. Man ist ja schon viel von der BILD gewohnt, aber das toppt nochmal alles - im negativen Sinne!

Es ist einfach recht pietätlos, so etwas zu schreiben. Klar, die Bild-Zeitung unterbietet dieses Niveau noch einmal um Meilen, aber trotzdem war das kein guter Stil von unserem geschätzten Fernsehkritiker.
Und wer austeilt, der muss auch einstecken können. :wink:

By the way: Wirklich tragisch dieser Vorfall. Hoffentlich wird die Sache schnell und sachlich aufgeklärt und hoffentlich halten sich die Medien etwas zurück mit ihren sensationslüsternen Schlagzeilen und Reportagen.

Immer dieses Rumgeheule wenn Menschen bei irgendwas (sinnlos) sterben und dann jemand einen zynischen Kommentar abgibt. Ich konnte über den Tweet lachen, obwohl ich persönlich von der Katastrophe betroffen war und bin, zwar nicht so direkt aber schon etwas.

Kluge Menschen haben sich von der Love Parade ganz ferngehalten, nur mal so. Wenn man sich vorher 15 Minuten informiert hätte, wüsste man dass die Planung für LP typische Massen nicht ausgelegt war.

Du interpretierst in meinen Tweet Dinge hinein, die ich etwas befremdlich finde… wo habe ich denn was runtergespielt? Wo habe ich was auf eine Ebene gestellt? Ich glaube, bei DIR geht irgendwas nicht richtig… :smt011

Und da keilte er aus, der kritikunfähige Kritiker. Auch nix neues.

Es wurde schon weiter oben geschrieben: 15-19 junge Menschen haben heute ihr Leben verloren und dem selbsternannten Wächter über journalistische Ethik und mediale Verantwortung fällt nichts Besseres ein, als nen (nicht mal irgendwie pointierten, sondern schlicht sinnlosen) Kalauer zu reißen, um eine langweilige Fernsehsendung zu monieren.

Das ist kein schwarzer Humor und keine Satire, das ist einfach nur kindische Scheiße.

“Warum nennt ihr das einerseits geschmacklos und geht andererseits nicht auf die Fotostrecke der BILD ein?”

bin ich hier im forum von bild ??

Ich finde, dass der Tweet nur zynisch die ZDF Sendung „kritisiert“.
Warum das jetzt die Opfer der Massenpanik in Duisburg in ein schlechtes Licht rücken soll, weiß ich nicht.
Außerdem hat der Fernsehkritiker ja nur allgemein von einer Massenpanik gesprochen.
Man muss auch bedenken, dass twitter eigentlich sowas Ähnliches wie ein öffentlicher Chat ist.
Wenn der Fernsehkritiker sowas im Chat schreibt, würde hier denke ich nicht so viel Wirbel drum gemacht.
Bei Twitter hat man ja auch nur 140 Zeichen und da kann so eine Aussage auch mal falsch rüberkommen, weil man sie ja nicht im gleichen Tweet erklären kann.
Es ist also ein riesiger Unterschied zu einem Zeitungsartikel oder Fernsehbeitrag.
Ihr könnt euch ja auch mal das hier http://twitter.com/bild_aktuell ansehen. :wink:

Ja genau, das höre ich wahrlich nicht zum ersten Mal… :smt011

Sowas.
Am besten nicht drüber nachdenken.

Du interpretierst in meinen Tweet Dinge hinein, die ich etwas befremdlich finde… wo habe ich denn was runtergespielt? Wo habe ich was auf eine Ebene gestellt? Ich glaube, bei DIR geht irgendwas nicht richtig… :smt011

Ich denke, es sollte klar sein, worauf ich und auch andere hinauswollen. Diese Reaktionen sind einfach nur schwach. Und glaub mir, bei mir geht alles richtig.

nun haste dich extra schon deswegen im Forum angemeldet und dann kommen nur Allgemeinheiten… ich habe die Kritik längst angenommen, aber deine abenteuerliche Interpretation meines (zugegeben zynischen) Tweets ist lächerlich und wird von mir nicht geteilt, tut mir Leid

Nach näherer Betrachtung lese ich Antisemitismus und die Befürwortung der Ceausescu-Diktatur raus. Pfui!