Loriot ist tot

Abgeschmackte Nachrufe auf Ihr inkommensurables Lebenswerk wird es in den nächsten Tagen mehr als genug geben. Deshalb mache ich es kurz: Danke für die Erinnerungen, Loriot! Sie waren wohl der letzte Aristokrat, der alle Texte selbst geschrieben hat. Darauf einen schönen Riesling, abgezapft und originalverkorkst von Pallhuber und Söhne. :smt006

Einer der letzten großen Humoristen ist von uns gegangen. Ich konnte es erst nicht glauben, als ich es erfahren habe. Möge er in Frieden ruhen. :smt010

Erst vor 2 Wochen habe ich wieder Ödipussi und Pappa ante Portas geschaut, das macht mich wirklich traurig. Aber er hatte ein langes Leben und ist anscheinend nicht an Krankheit gestorben, daher bin ich froh für ihn. :cry:

Fuck die Scheiße.

Ruhe in Frieden, Vicco von Bülow. Ich gehe dann mal zur Jodelschule um mein Jodeldiplom zu machen: Holeri-dudödeldi-diridiri-dudeldö.

traurig traurig … willkommen in der Welt von Barth und co …

Schade, dass Humor immer mehr als dümmliche Effekte missverstanden wird …

Aber eines ist sicher: Vicco aka Loriot hat sich und sein Werk unsterblich gemacht und mehrere Generationen zeitlos begeistert! Das kann und wird kein Barth, keine Cindy und kein Nuhr erreichen!

Er wird unvergesslich bleiben. Ich habe ihn gerne gesehen. Seine Sketche waren immer so lustig.

[video]http://www.youtube.com/watch?v=oqJCEYS9WdI[/video]
R.I.P.

Traurig. Ruhe in Frieden.

Berühmt aber niemals witzig… Naja traurig ist es schon :frowning: R.I.P.

Berühmt aber niemals witzig…

Auch wenn, oder gerade weil du wahrscheinlich mit dieser Meinung ziemlich allein stehen solltest, denke ich, dass ausgerechnet heute in diesem Thread kein guter Zeitpunkt ist, um solche Aussagen zu fällen. Das führt nur zu Diskussionen und Endlos-Blahblah-Kämpfen, die nicht nur nerven, sondern auch irgendwie unangebracht wirken.
Sieht schon, dass der Thread ganz doll abrutschen wird (“Wieso nicht witzig? Hast du etwa zu beurteilen, was witzig ist, und was nicht?” -“Der ist nicht witzig, ich hab nie gelacht!” - “Natürlich ist der witzig! Ich hab gelacht! Haha!” usw. usw.)

Fakt ist, dass ich mir Papa Ante Portas unendlich oft anschauen könnte, und immer wieder vor Lachen vom Stuhl fiele. Die Dialoge, das Spiel, es ist so toll! Ich werde diesen Mann vermissen. Die Welt ist ein wenig unlustiger geworden.

Danke für all die schönen Momente und lustigen Stunden! Möge er in Frieden ruhen.

Danke für all die grossartigen und genialen Sketche, Cartoons und Filme! Mögen uns das Jodeldiplom, der Kosakenzipfel und Erwin Lindemann für immer in Erinnerung bleiben …

Danke für viele Jahre intelligenten Humors mit pointen die fein säuberlich aufgebaut wurden und nicht schon nach 3 sekunden rausgeballert wurden. Kaum ein anderer verstand es so gut unsere Gesellschaft und das Zwischenmenschliche so ad absurdum zu führen, ohne dabei in irgendeiner weise ordinär zu werden. Niemand sonnst hat es geschafft, Kommunikationsfehler auf so unterhaltsame Weise darzustellen. “Eine Hausfrau hat soetwas im Gefühl.” - “Vielleicht stimmt etwas mit deinem Gefühl nicht.”

Ruhe in Frieden

Möge er uns gut in Erinnerung blieben - und mögen die öffentlich-rechtlichen bitte keine ultrapeinliche Gedenkshow mit nervigen C-Promi-Kommentaren veranstalten…

[attachment=0]1311715642235.jpg[/attachment]

Ich finde das auch sehr traurig. :frowning: Sich nach einer makellosen Karriere zur Ruhe zu setzen und in so hohem Alter einen Alterstod zu sterben klingt nach einem friedlichen Ende, an dem Vicco von Bülow sicher mit Stolz auf ein erfülltes Leben zurückblicken konnte. Ich tröste mich mit den Worten des Kommentars bei Spiegel Online: Sein Tod ist nur äußerlich. Unsterblich ist er längst.

Noch etwas zum Gedenken im TV:

Möge er uns gut in Erinnerung blieben - und mögen die öffentlich-rechtlichen bitte keine ultrapeinliche Gedenkshow mit nervigen C-Promi-Kommentaren veranstalten…

Ich erinnere mich noch. Ich war sechs Jahre alt, als ich mit meiner Mutter und mit meiner Schwester in “Pappa ante Portas” im Kino war. Damals habe ich nur über die offensichtlichen Dinge gelacht (Lohse im Riesensessel, zerfledderte Zigarre, Unmengen an Schreibmaschinenpapier). Erst später habe ich die subtilen Botschaften verstanden und den Film seitdem unzählige Male gesehen. Jetzt kann ich ihn auswendig.

“Die Welt geht unter, aber wir haben Senf, Wurzelbürsten und Badezusatz.” (Und Gott sei Dank viel humoristisches Material von Vicco von Bülow!). DANKE!

:smt010

Der “leuteheute”-Nachruf war schonmal so meh … Wirkte lieblos dahingeklatscht …

Bin mal auf Lanz gespannt ^^

War aber klar, dass da jetzt viele Pflicht-Sendungen kommen werden, die ihm nicht gerecht werden können!

Absolut nicht mein Humor. Trotzdem muss man anerkennen das er ein großartiger Unterhaltungsküntsler war.

Er war wirklich alt, daher bin ich nicht traurig, möge er in Frieden ruhen. Sehr viele Stunden bester Unterhaltung die selbst nach zig mal anschauen immer wieder begeistern. In dem Sinne, danke.

Was mir aber jetzt schon Angst macht ist die Nachverwurstung seines Lebens die in kommender Zeit anstehen dürfte. Leute mit einem Fernseher können dazu ja ein separates Thema erstellen.