Logo gesucht: "Pressesch(l)au" mit Lars Golenia

Im Rahmen unseres im August startenden Magazin-Portals Massengeschmack wird es neben Fernsehkritik-TV und Pantoffel-TV ein weiteres neues Online-Magazin geben, mit dem ich redaktionell allerdings nichts mehr zu tun habe (die Woche hat eben nur 7 Tage), ich aber als Produzent fungiere.

Das Magazin heißt „Pressesch(l)au“ und wird von Lars Golenia präsentiert und betreut. Es ist ein Stück weit eine Art Fernsehkritik-TV für den gedruckten Bereich, wird aber eher ein Comedy-Format sein. Journalistische und investigative Elemente sollen trotzdem darin vorkommen. Es geht um irre Zeitschriften, um schräge Artikel, um Abzocke, um die Ausnutzung naiver Leser usw. - ein Rundumschlag gegen das gedruckte Wort.

Für dieses neue Format suchen wir noch ein geeignetes Logo. Da ja beim letzten Mal, als es um das „Massengeschmack“-Logo ging, einige User hier sauer waren, dass sie nicht kreativ mit eingebunden wurden, heißt es diesmal: Feuer frei für Vorschläge!

Das Logo sollte aber professionell und verwendbar sein.

Als Lohn würde der Sieger dann dauerhaft im Abspann der Sendung genannt werden - insbesondere für Designer vielleicht ein interessanter Anreiz, um Werbung für sich zu machen.

Einsendeschluss ist am kommenden Samstag, den 20. Juli.

Also dann lasst der Kreativität mal freien Lauf :slight_smile:

Vorschläge hier posten oder per E-Mail an info@fernsehkritik.tv!

Hinweis:
Dies soll nur ein spaßiger Wettbewerb sein - gern können sich aber auch Profis beteiligen mit einem Hinweis, dass sie für die Verwendung bezahlt werden wollen. Mir geht es nicht darum, für lau Leute abzuzocken. Ich möchte diesmal nur mehr Transparenz im Findungsprozess herstellen.

Oh wasn Glück das ich mir dieser Tage ein Grafikprogramm runtergeladen hab, meine nächsten Vorschläge werden damit nicht mehr von Paint sein!

Ich hab mal was gebastelt. Die Idee: Man bastelt das Logo einfach aus der Presse zusammen (so ein bisschen wie Entführer)

Ich hab hier
[ul]
[li]Prisma(die Fernsehwochenzeitschrift die Tageszeitungen beiliegt) [/li][li]Rheinische Post[/li][li]Express[/li][li]Stern[/li][li]Der Spiegel[/li][li]The Economist[/li][li]Süddeutsche Zeitung[/li][li]Leipziger Volkszeitung[/li][li]Abendzeitung München[/li][li]Eine Regionalzeitung deren Namen ich mir nicht merken konnte, aber auf Wikipedia steht das es nur 5 deutsche Zeitungen mit u gäbe[/li][/ul]

Zusätzliche Idee: Man könnte mehrere Versionen des Logos machen mit verschiedenen Zeitungen und im Intro könnten die Buchstaben ständig wechseln

Bei der kleinen Version müsste man die Schrift weglassen.

EDIT: Das Logo entstand in Anlehnung an Lars

Ich hab mich mal an einem Logo versucht :slight_smile:

6 Ideen die mir in 5 min Brainstrom mäßig auf gekritzelt habe,vielleicht ist was tolles dabei ich mag die 3 und 4 am liebsten,die könnte ich sogar Zeichnen .Die 2 müsste nen Experte machen damits gut wirkt, meine Logo Künste als Hobby Grafiker sind da nicht so ausgeprägt.

Das einzige, was hier einem Logo nahe kommt, ist DNLs Beitrag, weil der auch super geht, ohne dass “Presseschlau” dabei steht. Es ist individuell und einprägsam.

Ist aber auch kein Wunder, wenn ich gucke, zu welchen Zeiten hier so gepostet wird. Bei einem kreativ Wettbewerb gewinnt der beste, nicht der schnellste Beitrag. :roll:

@Icetwo: Es heißt “Pressesch(l)au”, nicht “Presses(l)au” :mrgreen:

@FK: Ist es okay, das L auf eine andere Weise hervorzuheben oder möchtest du unbedingt die Klammern haben?

Ich wusste als ich den Beitrag abgeschickt hab das ich nen Fehler gemacht habe, ich wusste aber nicht wo und hab mir deswegen immer die frage gestellt ob da wirklich s(l) au stand, und wollte unnbedingt erster sein :frowning: . Sobald ich einen Computer in die Finger bekomme wird das intransparent korrigiert. Mir fehlt allerdings ein Zeitung Name mit c

coupé

:d;)

Erstmal möchte ich Merit-Seto recht geben - als Logo würde bisher wirklich nur das von DNL taugen. Die Idee mit den verschiedenen Zeitungs/Magazin Buchstaben finde ich gut, allerdings könnte es da zu Problemen kommen mit der Nutzbarkeit da viele Zeitungen eine eigene Hausschrift haben. Mann müsste evt bei jeder Zeitung nachfragen oder sich jede dieser Fonts für teuer Geld kaufen. Naja, zu den anderen „Logos“ sage ich besser nicht :wink:

Hier mein Vorschlag: Vektor basiert, Farbe kann verändert werden, Signet kann auch alleine stehen,

@Scumdog: Ich mag das Propellerhütchen. :mrgreen:

LeFaune’s Vorschlag (der mit Beispiel-Fernseher) finde ich persönlich bisher noch am Besten.

@LeFaune Das gefällt mir

Ich hab trotzdem mein Logo Korrigiert:

(Ich hab wirklich die Coupé genommen, und das Hamburger Abendblatt)

@Librarian
Danke, ausser dir wird sich aber wohl kaum einer mit der (im übrigen handgemalten) Comicfigur anfreunden können, war auch nur ein erster Versuch :mrgreen:

Das von LeFaune ist mir persönlich zu nüchtern, sieht irgendwie (!meine ganz subjektive Meinung!) aus, wie das Desktop-Symbol für die neueste Java-App, weniger wie das Logo einer Comedy-Show. Aber über Jeschmack läßt sich bekanntlich net kabbeln, gelle?

Habe mal ein schnelles Logo gemacht, angelehnt an die tagesschau

Und hier gibts das Logo in Logo in Weiß

:cool:

Hab auch mal ein bisschen rumprobiert. Beide Logos sind vektorbasiert.
Beim ersten Logo wurden die Farben aber irgendwie verfälscht :confused:
Naja, ist ja eigentlich auch egal. Man kann halt zwei Farben nach Wahl nehmen. :slight_smile:

Ich finde Scumdogs Vorschlag sehr lustig und passend für das Format (soweit ich das nach Holgers Beschreibungen des Formats einschätzen kann) :wink:
Zu nüchtern darf es wirklich nicht sein!