Lob aber auch etwas Kritik ;)

Servus!

Weil sich die anderen auch vorgestellt haben: Ich bin neu, heiße Stephan, bin 21 Jahre alt und bin Student aus München.

So das Lob vorneweg: Ich finde die Idee und derren Umsetzung genial. Ich freue mich über jede einzelne Folge und wenn’s 4 Uhr Nachts ist wenn ich feststelle, dass es eine neue gibt schau ich mir die auch noch um 4 Uhr nachts an :wink:

Aber ich möchte zwei Sachen loswerden, bei denen ich auch gerne die Meinung des Verantwortlichen hören würde (zumindest zu dem ersten).

Eine Sache die mir nicht gefällt ist das ständige Rumhacken auf der Volksmusik. Ich bin wie gesagt 21 Jahre alt und dementsprechend habe ich für diese Musik und das drumherum absolut keinen Sinn :wink: So wie niemand von uns vermutlich. Aber meine Oma und Grosstante sind bspw. beide über 85 Jahre alt und die lieben dieses Format. Das liegt hauptsächlich daran, dass sie einen anderen Bezug zum Fernsehen habe wie jemand der intelligente Unterhaltung haben möchte. Die beiden setzen sich vor den Fernseher und schlafen dabei ein. Die sind garnicht mehr in der Lage großartige Erkenntnisse aufzunehmen. Und sie lieben das Format.
Vielleicht sagt ihr jetzt: Du hast auf der einen Seite die Fremdscham und „die Welt ist böse“-Formate auf den Privatsendern und auf der anderen Seite das Volksmusik-Format wo eine unrealistische heile Welt vorgelogen wird. Gepaart mit unnatürlichen und schlechten Moderatoren.
Aber genau da sehe ich halt den grossen Unterschied und das große Manko das mich stört: Das Volksmusik-Format demütigt keine Menschen. Und es werden auch keine moralisch fragwürdigen Versager glorifiziert. Und deswegen gibt es für mich an diesem Format nichts verwerfliches. Ich bin der Meinung, dass du akzeptieren müsstest das es da Menschen gibt denen sowas gefällt. Und es ist im Prinzip für mich auch kein Problem wenn jemanden sowas gefällt. Im Umkehrschluss habe ich aber natürlich „ein Problem“ mit Menschen die sich abends auf ProSieben eine Show anschauen in der hässliche oder schüchterne Jungs zur Schau gestellt werden (Das Model und der Freak). Oder wenn nachmittags in „We are Family“ eine Prostituierte gezeigt wird, die vor der Kamera ihrer Tochter erklärt womit sie ihr Geld verdient.

So, das war eigentlich schon der Hauptpunkt. Abschließend hätte ich dann noch eine Kleinigkeit: In der letzten Folge (Juli): Du hast da irgendwie auf die Sache mit der verkehrten Deutschland-Flagge auf ARD (oder ZDF) anspielen wollen. Für mich ist aber überhaupt nicht klar geworden was das sollte. Sollte das ein Witz sein? Sollte das darauf aufmerksam machen wie rasant sich dieser Fehler im Internet und TV verbreitet hat?
Also wie auch immer. Solche Sachen sind mir immer wieder mal aufgefallen. Ich bin der Meinung, dass diese Moderations-Witz meist zu konstruiert sind oder einfach nicht lustig sind.

Und weil man gutes immer am Schluss sagen sollte noch das hier: :wink:

Zunächst zur Webseite und Forum: Wirklich sehr ansprechend geworden hier alles. Das sind so Dinge die meiner Meinung nach sehr sehr wichtig sind um seriös herüberzukommen. Und das funktioniert mit dem neune Forum und der Webseite jetzt auch perfekt.

Ich finde man merkt richtig, dass du vom rein technischen Standpunkt immer besser wirst. Die Beiträge, Zusammenschnitte, Artworks und auch der „Studiohintergrund“ sieht mittlerweile wesentlich professioneller aus als noch zu Beginn. Ich meine irgendwann mal von dir gelesen zu haben, dass du Journalist und kein „Videoschnitt-Profi“ oder Texter oder Sprecher bist. Das du dir die Sachen trotzdem so gut selbst beibringen kannst finde ich krass. Ich könnte das nicht.

Also, ich freu mich auf die nächste Folge. Lieben Gruss.

Zum Thema Volksmusik habe ich mich auch schon ausgelassen und stimme dir da weitestgehend zu. Ich bin weiß Gott kein Fan von Volksmusik, aber der Markt für dieses Format ist doch recht groß. Ich kenne wirklich einige Verwandte die sich sowas gerne anschauen, quasi als einen Hort der Harmonie und dabei all das Böse (und Moderne) da draußen vergessen.
viewtopic.php?f=12&t=1092

Zu der Sache mit der falschen Flagge verweise ich auf folgenden Post (mit weiterführendem Link zur Diskussion um die eigentliche Problematik)
viewtopic.php?f=42&t=1062&st=0&sk=t&sd=a&start=45#p27119

Oh und herzlich willkommen in unserer Gemeinschaft! :smt023

An welcher Stelle habe ich mich denn über Volksmusik negativ geäußert?
Ich habe einmal einen Sendercheck über „Gute-Laune-TV“ gemacht - da ging es aber nicht nur um die Musik, sondern einfach darum, dem Zuschauer auf diese Weise „gute Laune“ (wie ja der Sendername schon sagt) zu vermitteln. Und das war nicht gerade gut gelungen… Ansonsten habe ich mich über Personen wie Stefan Mross geäußert - auch dort ging es weniger um die Musik selbst.

Ich bin vollkommen deiner Meinung, dass man akzeptieren sollte, dass Volksmusik einen Teil der Bevölkerung beklückt! :wink:

An welcher Stelle habe ich mich denn über Volksmusik negativ geäußert?

Najaaa, darf ich anmerken: “Hier gibts die volle Packung Doofheit…” und weitere Sprüche kamen in deinem Beitrag vor, das hat sich schon sehr negativ gegenüber Volksmusik angehört

[quote]An welcher Stelle habe ich mich denn über Volksmusik negativ geäußert?

Najaaa, darf ich anmerken: “Hier gibts die volle Packung Doofheit…” und weitere Sprüche kamen in deinem Beitrag vor, das hat sich schon sehr negativ gegenüber Volksmusik angehört[/quote]

ja, diesen Beitrag habe ich doch auch genannt - mir wurde aber vorgeworfen, “ständig herumzuhacken” auf Volksmusik

Ich weiß, es hat sich aber angehört als hättest du nur den Sender und nicht die Musik kritisiert, naja was solls, das ist eine alte Sendung, und außer in ihr kam wirklich nicht viel negatives über Volksmusik (und ich muss sagen, mir hat dieser Beitrag wuper gefallen)

Auch die 15. Folge eine tolle Sache. Und die Kritik an den Abzockern- sehe ich genauso. Anprangern so lange es diesen Fernsehmüll gibt. Zum Thema Volksmusik- Ich kann Dich verstehen, ich habe auch ne Mama (83), die sogar aktiv an einer Fangruppe teilnimmt. Da ich aber auch über 60 Jahre bin, erlaube ich mir das Urteil, das mit dem ganzen Volksmusik - Gedöns eine heile Welt vorgegaugelt wird, die bei weitem von den Machern der Branche auch nicht immer gelebt wird. Irgendwo auch eine Abzocke; nur merkt das fast niemand. Nun könnte man ja zu allem irgend eine Kritik schreiben und es alles, was im Fernsehen geboten wird, verrufen. Deshalb finde ich “Fernsehkritik TV” Super und genau richtig. Man darf nicht vergessen, dass das Fernsehen einen Bildungsanspruch haben sollte und dieser sollte sich über den ganzen Tag und erstrecken und sich an alle Altersgruppen wenden.

Also in diesem Sinne: Schalten Sie mal wieder ab!