Live-Streams

Hallo !

Ich weiß nicht, wo ich sonst diesen Kommentar schreiben soll, daher tue ich das hier.
Alle Folgen von Fernsehkritik habe ich bisher geschaut. Nun bin ich gestern zufällig darauf aufmerksam geworden, dass es Live-Streams bzw. Fragestunden gibt. Auf Youtube habe ich vom 4. Live-Steams schon über 2 Stunden gesehen. Es ist lobenswert, wie sehr du dich deinem Publikum widmest.

Weshalb ich ein paar Zeilen dazu schreiben will, ist folgender Grund:
Einige Fragensteller sind wirklich seltsam. Deine Mimik und Gestik sprechen oft Bände, sehr gut.
Gleich zu Beginn gab es einen in der Leitung, der erzählt hat, dass manche Filme einen 16-Jährigen überfordern, da habe er schon lieber Filme wie Avatar. Dieser wollte dir auch penetrant seine Meinung aufdrücken.
Dann der Typ, der die Handlung bei einem James Bond-Film nicht versteht. Also wer die Story eines Actionfilms nicht kapiert, der sollte sich wirklich Gedanken machen.
Viele der Gesprächspartner sind sehr fordernd und übermütig, wollen dir schwachsinnige Tipps geben und wissen oft nicht, wann es an der Zeit ist das Gespräch zu beenden. Die Leute, die einzelne Sätze deiner Moderationen von vor 3 Jahren zerpflücken und dir dann vorwerfen, sind auch seltsam.

Also vielen Dank Fernsehkritiker für diese Youtube-Livestreams und die ungeschönte Seite mancher Internetuser.

Mangels Frage verschoben.

Mir fällt doch noch eine Frage ein zum Thema Live-Steams.

Im Prinzip reicht auch der Ton als MP3, M4A oder sonstiges Audio-Format aus, um den Unterhaltungen zu lauschen.
Besteht die Möglichkeit zukünftige Steams als Audiodatei (kann eine sehr geringe kbit/s haben, 64 reichen schon) anzubieten, falls der Aufwand nicht zu groß ist ?

was gefällt dir denn an der Variante auf YouTube nicht? Du musst ja nicht unbedingt hingucken…

Ich war jetzt so frei die Themen zusammenzuführen, damit sich der Autor nochmal zum Thema äußern kann.

Es gibt Tools für so was. Beispiel: FreeStudioManager von DVDVideosoft. Ich konvertiere die Postecken auch immer als MP3 und höre sie beim Laufen. :smt023

was gefällt dir denn an der Variante auf YouTube nicht? Du musst ja nicht unbedingt hingucken…

Das Bild bzw. deine Person sehe ich mir auch gerne über Youtube an bzw. habe das Video heruntergeladen und schaue es auf der XBOX.
Wie Twipsy es schon sagt, wäre eine MP3 für unterwegs lobenswert. Wenn es aber zu umständlich ist oder Bandbreite verschlingt, verstehe ich es auch. Auf zippyshare lassen sich beispielsweise MP3’s hochladen.
Programme, wo man nur den Ton von Youtube-Videos abgreifen kann, habe ich auch. Leider funktionieren diese immer nach dem gleichen Prinzip: Erstmal wird das Video heruntergeladen und dann wird es nur in MP3 konvertiert, was sehr lange dauert.
“Free Youtube Download” von DVDVideosoft zeigt übrigens einen Fehler an bei den neuen Live-Stream-Videos und sie gehen somit gar nicht umzuwandeln.

Wie gesagt, es ist aber auch kein Problem, nur das Video herunterzuladen. Das Verziehen von deinem Gesicht, wenn jemand wieder eine Blödsinnsfrage gestellt hat, ist zu amüsant. Zum Glück gibt es auch gescheitere Fragen.
Ich finde es unglaublich, wie man so einen Live-Marathon durchhält. Ich schaue mir den “Live-Stream 4” nun über mehrere Tage in kleinen Happen an. Außerdem bin ich erstaunt, wie man sich all die Personen merken kann, die mit einem in Kontakt treten.

Du wolltest Videos zu MP3 konvertieren, und das funktioniert zumindest bei der Postecke. Vielleicht ist der Livestream ja zu lang, oder Du hast den Link zum Youtube-Video falsch kopiert.
Edit: Gut, es dauert ewig, aber es startet bei mir auch beim Livestream.