League of fails

Ich gebe zu, dass der Begriff “Vorbildcharakter” etwas unglücklich gewählt ist. Dennoch halte ich es nach wie vor für äußerst problematisch, wenn strafrechtlich relevante Tatbestände als “Mutprobe” herhalten müssen. Wo hört es denn auf “amüsant” zu sein? Wenn sich jemand ein Autorennen auf einer öffentlichen Straße liefert, einen Behinderten beleidigt oder den Hitlergruß zeigt? Auf diese Art von Amüsement kann ich dankend verzichten!

Ich habe allmählich das Gefühl, Joseph_Conrad II, BlenderBender und jetzt auch kevin.schoeffler sind ein und dieselbe Person. Das ist doch kein Zufall mehr, dass vor allem die ersten beiden immer und immer wieder in Threads zu Spielshows schreiben und bis zum Erbrechen versuchen, das Positive an solchem Schundwerk zu finden.

Die gestrige Show war mal wieder ein ganz großer Fernsehabend. :smt007

Stimmt. Das Niveau sank wie jeden Samstag Abend auf ProSieben ins Bodenlose.

Nein, wir sind nicht ein und die selbe Person. Nur solltet ihr übergebildeten Privat-TV-Hasser mal einsehen, das es Leute gibt die sowas durchaus auch gucken, und trotzdem nicht dumm sein müssen. Nur weil ich lieber die Nachrichten bei RTL gucke, statt die furztrockene Tagesschau bin ich gleich dümmer als ihr? Sicher nicht! Ich denke, viele von euch brauchen einfach was zum meckern… und nehmt euch den Satz des Fernsehkritikers zu Herzen “Schalten Sie mal wieder ab”. Wems nicht gefällt, schaltet um… fertig!

Josef conrad du nervst mit deiner werbung hier.Du findest ja alles soooo toll,was machst du in einem Fernsehkritischen Forum?

Kann doch nicht sein, dass ich mir hier ständig diese dummen Bemerkungen/Beleidigungen durchlesen muss. Moderatoren sind wohl auf einem Auge blind. :smt002

@ Chrdrenkmann:
Schundwerk sind solche Sendungen ganz sicher nicht. „League Of Fails“ ist beispielsweise die mit Abstand beste deutsche Sendung, die am Samstag nach 23.00 Uhr kommt.
Dein Argument mit den Quoten geht aber gar nicht klar. Die Sendungen mit den besten Quoten sind schließlich richtiger Kot der Fernsehlandschaft. GZSZ, irgendwelche Heimatschnulzen der Öffentlich-Rechtlichen, deutsche Plastikwaffen-Krimis usw sind laut Quotenboxen die von den meisten Leuten gesehenen Sendungen. SInd die gut? Nein, ganz sicher nicht.

Auch sonst haben mich keine Argumente hier überzeugt, über diese total coole Sendung weiter nachzudenken. Findet euch einfach mal damit ab, dass es Leute gibt, die sich darüber amüsieren können, wenn andere Gesetze brechen und fremde Mütter küssen. Und ob das nun „Möchtegerngangsta“ sind oder einfach bloß normal entwickelte junge, vor Selbstbewusstsein strotzdene Männer sind, darüber kann man sich sicher streiten. Ich tendiere da zum Zweitgenannten. Sehe das alles nicht so schwarz wie einige andere.

Dass was man der Sendung vorwerfen kann (!), ist der Mangel an Spielideen. Da scheint so langsam aber sicher mehr und mehr die Luft auszugehen. Aber ich bin auf nächste Woche gespannt. :smt004

Oh man… bei all den ganzen dummen Beleidigungen, die einen hier blind um die Ohren gehauen werden, finde ich gar keine ernst gemeinte Kritik mehr… schlimm ist das :smt009

Manche Leute haben halt die Eier, in einem kritischen Forum wie diesem sich gegen den Strom zu stellen - 2 Kieselchen machen jedenfalls noch keinen Staudamm, aber konsequent sein heißt schließlich auch Holzwege bis zum Ende zu gehn :smt023

Außerdem… irgendwo müssen die wenigen Zuschauer dieses televisionären Dünnschiss’ ja herkommen. Wir sollten froh sein, wenn solche Exemplare sich hier ehrlich zu Wort melden und nicht bloß rumtrollen. Danke

Zur gestrigen Sendung:
Tja… beim Reinzapen sah ich auch die Kaufhausszene und was soll ich dazu sagen… Die Kaufhausdetektive wirds freuen, wenn daraus einer neuer Trend entstehen sollte :smt011

Dann halte ich in Zukunft hier meinen Mund.Dann könnt ihr dann alles tollfinden.
Für mich ist das Forum “geschlossen”

Also gut, ich versuche euch zu erklären was mich dazu angetrieben hat, Solitary und League of Balls zu „verteidigen“:

Allmählich habe ich den Eindruck, dass in diesem Forum mit zweierlei Maß gemessen wird. Und ich habe die Angst, dass immer mehr Leute in diesem Forum (unbewusst oder unfreiwillig) zu einer televisionären Version von Christian-Pfeiffer werden! Bei Solitary wird da zum Beispiel von der Verharmlosung vieler Foltermethoden gesprochen, bei League of Balls werden die Kiddies animiert Diebstähle zu begehen da diese durch die Show legitimiert werden…diese Kritik schießt meiner Meinung nach genauso wahnsinnig übers Ziel hinaus wie die Ansichten von Christian-Pfeiffer im Hinblick auf Killerspiele! Und was soll ich sagen? Killerspiele werden in diesem Forum (gottseidank) vehement verteidigt! Hier komm ich wieder zu meinen Bedenken, dass mit zweierlei Maß gemessen wird: Werden in Killerspielen Menschen getötet, ist das nicht weiter schlimm, der Christian-Pfeiffer soll sich mal nicht so anstellen, ist doch nur ein Spiel da wird niemand zum Nachahmen animiert, und so weiter (überspitzt formuliert :wink: ) Werden aber im Fernsehen Diebstähle gezeigt ist das gleich ein Skandal? Weil es Kiddies zur Nachahmung animiert oder ein schlechtes Vorbild zeigt? Seht ihr meinen Punkt? Ich wollte die Shows keinesfalls für so toll erklären wie es JC die ganze Zeit macht, von dessen Äußerungen ich mich hier distanzieren möchte. Ich will nur, dass diese ganz krasse Kritik an einer eigentlich harmlosen Sendung mal ein Ende nimmt…und jetzt kommt mir nicht mit „TV kann man nicht mit Spielen vergleichen, TV ist die Realität!“ :roll:

Der Vergleich hinkt aber trotzdem. Ein Killerspiel muss ich mir erstmal kaufen (alternativ raubkopieren) - das ist schonmal ein Entscheidungsprozess der im Vorfeld gefällt wird. Und jedes mal wenn man es spielt, dann aus eienr bewussten Entscheidung heraus.
Beim Fernsehn zappt man durch und bleibt u. U. drauf hängen - klingt komisch, ist aber so :wink:
Nein, keiner behauptet hier, dass im Anschluss einer solchen Sendung die Kids(die meisten dürften eh bereits schlafen) in die Läden strömen und die Leute ausrauben. Aber nichts destotrotz wird dies als eine mutige Tat (nebenbei auch noch schlecht gefaket) dargerstellt - was fehlt ist irgendein kritischer Hinweis an dem Szenario als solches. Klar… dass es verboten und sittenwidrig ist doch offensichtlich, sonst wärs ja keine Mutprobe… könnte man sagen. Nun darf man aber auch nicht die Ausmae von Blödheit mancher Zuschauer unterschätzen - ich bin mit Sendungen aufgewachsen, wo immer brav in die Kamera gesagt wird „Bitte nicht nachmachen“ - nur eine Einblendung würd ja schon reichen. Man kann wohl ausnahmslos davon ausgehen, dass innerhalb dieser Comunity niemand so dämlich ist, sich von so einer Sendung zu fragwürdigen Aktionen animieren zu lassen.
Aber mit Sicherheit gibt es hier und da Zuschauer, die da mit echter Bewunderung SMS für ihren Favoriten verschicken - ansonsten wäre die Sendung doch bereits abgesetzt worden, oder ?

„Ey krass… hast den einen bei League of Balls gesehn ?!. Der hat den Wachmann voll verarscht ey. Und der andre hats voll verkackt, man. Ey ich hab für den bestimmt 5 oder 6 SMS verschickt, und jetzt is meine Karte leer. Ich geh jetz zur Tanke gegenüber und verarsch den Alten am Tresen auch ma - der kriegt mich eh niemals.“

Es gibt solche Idioten…

ABer abgesehn von der ganzen Moral… die Sendung ist einfach nur dämlich. Und es tut so weh, wenn man sowas sieht, dass die Schmerzen nicht schon aufhören, wenn man um/abschaltet. Sie hörn manchmal erst auch, wenn man jemand anderem von sonem Mist erzhält hat - ob der sich dann über diese Info freut ist ne andre Sache. Aber man fühlt sich erleichtert :mrgreen:

@Joseph Conrad
Ich denke zwar auch, das man etwas sachlicher und differenzierter sein darf, da die Kritik manchmal über die Strenge schlägt, doch bei Leaque of Balls wüsste ich nicht, was sonderlich verteidigenswert ist. Die Sendung forciert doch geradezu Stereotypen und puscht sie. Ist das wirklich etwas, was man nicht etwa Schund nennen darf? Ich denke schon und das gleiche würde ich so auch zu manch anderer Sendung wie bspw. “Mein Mann kann”. Ich denke nicht das es richtig ist, wenn man ernsthaft versucht dem Zuschauer weiß zumachen, das es nicht geileres gibt als einen Mann der alles tut um in einen Club zukommen und dort möglichst viele Muschis flachzulegen. Das ist doch der Inhalt der Show. Frauen sind fickbare Objekte und der Kerl der Typ der ihn reinstecken muss und nur der, der “hart” genug ist, darf ran an die Puppen. Ich weiß nicht aber irgendwie ist genau das doch etwas, was man als Schund bezeichnet. Zumal Dritte ohne ihren Willen in eine Sendung miteinzubeziehen eine mehr als grenzwertige Angelegenheit ist, eine in der man überaus vorsichtig sein sollte und sein muss.

Ich habe hier den endgültigen Beweis, dass es ein Fake ist.
Ich habe heute den Tranvestitenclip aus der Sendung bei Youtube gesucht( ein Sohn stellt seinen Eltern seine neue Freundin vor, die eine Transe ist).

Das Video hab ich dann auch gefunden, und zwar bei einem Hobbyschauspieler, der auf seinem Youtubechannel seine Rollen in diversen Sendungen der deutschen Privatsender uploadet.
Und hier heisst das Video “Rolle: Verblüffter Vater”

Zum Video: http://www.youtube.com/watch?v=G8XqUazx7CE
Zum Channel: http://www.youtube.com/user/ralfpromo

Das heißt also, dass die Zuschauer nur entscheiden, wer von denen der beste Schauspieler ist? Oder ist die große Mutprobe, ein paar Laiendarsteller reinzulegen? Respekt!

Ich denke, dass die Kandidaten auch Schauspieler sind, die für den Auftritt 50 Euro und ein Sandwich bekommen g.

Und dass dieser Club da wirklich am Ende der Sendung betreten wird, wage ich zu beweifeln.
Wahrscheinlich sind die Liveschaltungen während der Sendung schon längst aufgezeichnet, und der Lift wurde nur neu angemalt ^^

Der Hauptgrund dieses (meiner Meinung nach) Müllformat überhaupt zu senden ist die Tatsache, dass es weder in Solitary noch in Elton vs. Simon ein Telefon-Gewinnspiel gibt. League of Balls ist ein einziges Call-In-Format, weshalb es ja auch live ausgestrahlt wird. Rein inhaltlich gibt es dafür überhaupt keinen Grund.

Grüße, Holländer

PS: Falls ein Posting dieser Art bereits geschrieben worden ist, ignoriert meins bitte. Ich hatte keine Lust dieses Thema komplett durchzulesen.