Klinikum "Internetsucht"

Vhttp://www.lvz-online.de/nachrichten/multimedia/hannover-eroeffnet-ambulanz-fuer-computer-und-internetsuechtige/r-multimedia-b-413382.html

Jetzt wurde also tatsächlich ein Klinikum für “Internetsüchtige” in Hannover eröffnet. Ein Glück machen machen die Krankenkassen den Blödsinn nicht mit und bezahlen diese Villa-Erwerbsmaßnahmen der Psychoheinis nicht mit.
Ich bin auch internetsüchtig weil ich jeden Tag meine EMails durchgucke. Fußballsüchtig bnin ich auch ich schaue oder höre wenn möglich jedes Spiel vom VfB Stuttgart an. Und ANimexx süchtig bin ich auch, ich gehe zu jedem regionalen Stuttgarter Treffen des Animexx. Unser Holgi ist außerdem mit Sicherheit Fernsehsüchtig-so viel TV wie er guckt um es zu Kritisieren dass ist doch nicht mehr normal!

Seelenklempner brauchen dringendst einen Seelenklempner.

Es gibt Internetsucht, da kannst du soviele ! benutzen wie du willst.

Internetsüchtige haben die gleichen Symptome wie leute die nach Alkohol, Crack, Sex, Putzen, Kleber oder Spielsüchtige. Aber da du von sowas keine Ahnung zu haben scheinst rate ich dir erstmal über solche dinge was zu Lesen (aber vorsicht, man kann auch nach Büchern süchtig werden…)

Das die Krankenkassen sowas nicht bezahlen ist eher ein Skandal…

Das ist eine ernstzunehmende Erkrankung, die eindeutig Parallelen zu Alkoholsucht und Co. aufweist, weil es im Grunde nach demselben Prinzip funktioniert.
Und das sage ich als Gamer, es gibt diese Menschen wirklich.

Wer sein ganzes Leben vom Internet abhängig macht oder sogar nur dort lebt sollte mal zum Arzt gehen. E-Mails abrufen oder nebenbei im Fk-Tv-Forum rumhängen gehören nicht dazu

Sucht definiert sich ja nicht darüber, ob man etwas viel tut, sondern ob man ohne diese Tätigkeit / Stoff / wasauchimmer nicht mehr klarkommt.
Ich gucke beruflich 8 Stunden am Tag auf Excel-Tabellen, bin ich jetzt Excelsüchtig?..

[QUOTE=MTV;341006]
Ich gucke beruflich 8 Stunden am Tag auf Excel-Tabellen, bin ich jetzt Excelsüchtig?..[/QUOTE]

Wenn das die definition wäre, wäre ja jeder der am Computer arbeitet Computersüchtig :ugly

[QUOTE=ExtraKlaus;341001]Das ist eine ernstzunehmende Erkrankung, die eindeutig Parallelen zu Alkoholsucht und Co. aufweist, weil es im Grunde nach demselben Prinzip funktioniert.
Und das sage ich als Gamer, es gibt diese Menschen wirklich.

Wer sein ganzes Leben vom Internet abhängig macht oder sogar nur dort lebt sollte mal zum Arzt gehen. E-Mails abrufen oder nebenbei im Fk-Tv-Forum rumhängen gehören nicht dazu[/QUOTE]

Es ist nur ein weiterer Scheckgarant für die Seelenklempner-neben den Honoraren der Anwälte für gewisse Herren mit gewissen neigungen.

Achso, du hast wohl einen Doktor in Psychologie… Das konnte ich natürlich nicht wissen.

[I]Wenn man keine Ahnung hat…
[/I]facepalm

Sucht kann in jedem einzelnen Bereich entstehen. Natürlich auch in Bezug aufs Internet.

Abgesehen davon ist folgende Aussage einfach falsch.

Jetzt wurde also tatsächlich ein Klinikum für „Internetsüchtige“ in Hannover eröffnet.

Es wurde kein Klinikum eröffnet, sondern ein bestehendes Klinikum hat sein Angebot erweitert, so dass dort nun auch Internetsüchtige behandelt werden können.
Im übrigen geht es dabei auch noch um ambulante Behandlung. Sprich: Internetsüchtige gehen einige male in der Woche dorthin um danach sofort wieder nach Hause zu gehen.

Warum Krankenkasse eine solche Behandlung nicht übernehmen sollte ist mir schleierhaft. Auf der anderen Seite bezahlen die sowieso nur noch wenn man kurz vorm abnippeln ist und auch dann nur mit Glück.

Das Problem mit deiner Aussage ist vor allem eins: Du disqualifizierst psychische Krankheiten.
Angenommen niemand würde akzeptieren das ein Mensch Internetsüchtig sein könnte, dann würden die Internetsüchtigen einfach in die Röhre gucken und mit ihrem Problem alleine gelassen werden. Na vielen Dank…

Auf die selbe Art erklären wir einfach kurzerhand Glücksspielsucht für abgeschafft. Dann muss Lotto bei seiner Werbung auch nicht mehr den Gesundheitshinweis bringen und wir sparen enorm viel Geld, weil diese ganze Behandlung nicht mehr nötig ist.
Sollen die Glücksspielsüchtigen halt einfach nicht mehr ins Casino gehen.
Problem gelöst und alle sind glücklich.

Wenn du dich allerdings von der Gründung einer ambulanten Hilfe für Internetsüchtige persönlich angegriffen oder beleidigt fühlst…

Mehr Stammtisch geht nicht, oder? :smiley: