KK: ARD Quiz Vs. Wer wird Millionär (Frage kopiert)

Hallo,

ich habe keine Ahnung welche Zeitspannen zwischen Aufzeichnung und Ausstrahlung der beiden Sendungen liegen, aber irgendjemand hat von dem anderen kopiert. Das es sich innerhalb von einem Tag um einen Zufall handelt, halte ich für ausgeschlossen.

Gestern (15.04.2010) wurde beim Quiz mit Jörg Pilawa die Frage gestellt: “In welchem Land wurde Gesundheitsminister Philipp Rösler geboren”?

Genau die selbe Frage wurde heute (einen Tag später) bei Wer wird Millionär gefragt. Und dann auch noch mit den selben Antwortmöglichkeiten. ZUFALL??

Vielleicht ist das ja was für “Kurz kommentiert”.

Habe leider nur den Screenshot von WWM zur Hand:

Vielleicht werden die Fragen von derselben Firma “hergestellt” und es war einfach nur ein Fehler?

Letztlich verwundert es mich nicht das man einfach bei anderen klaut.
So braucht man sich nichts selber auszudeken. Außerdem laufen diese Quizshows schon eine Weile.
Irgednwann wird man mal wieder zu Fragen übergehen die in der Form oder in ähnlicher Weise schon mal gestellt waren.
Mich würde aber mehr die Art der Frage interessieren. Ist das für die Allgemeinbildung oder für das Politikwissen wichtig wo Herr Rösler geboren wurde?
Anstatt sinnvolles zu fragen kommt sowas.
Mir kommt es mehr vor als ob man hier gezielt Dinge fragt die eigentlich nicht von Belang sind. Und da sich keine Sau damit großartig beschäftigt hat kann man hier den Kanditaten schnell aus dem Konzept bringen.

Anstatt sinnvolles zu fragen kommt sowas.
Mir kommt es mehr vor als ob man hier gezielt Dinge fragt die eigentlich nicht von Belang sind. Und da sich keine Sau damit großartig beschäftigt hat kann man hier den Kanditaten schnell aus dem Konzept bringen.

Eine Quizshow ist kein Kolloquium. Hier wird simples Faktenwissen im weiten Feld zwischen Trivialitäten und humanistischem Bildungsideal abgefragt. Dank Multiple Choice hat sogar ein Schimpanse eine redliche Chance, die Million zu gewinnen — wie man an der im Screenshot verewigten Kandidatin sehr schön demonstrieren kann, die in Jauchs Stühlchen nicht gerade durch umfassende Bildung glänzte und trotzdem 64.000 Öre abschleppen durfte.

Wer definiert eigentlich, was “von Belang” ist? :smt017

… außerdem war die Tatsache, dass Rösler von der niedersächsischen JuLi-Sektion aus dem südchinesischen Meer gefischt wurde, das Allererste, das die Öffentlichkeit damals über ihn erfuhr, als er nach Siggi Gabriels Pleite bei der Landtagswahl, Seit an Seit mit Bahr und McAllister westerwellesk in die Kameras grinste. Ob man sich damit beschäftigt oder nicht, ist somit vollkommen latte. Das weiß man eben…

Nun die Chance zum Höchstbetrag zu kommen besteht. Aber aufgrund geschickter Verunsicheurng von Seiten des Moderators und den teilweise doch abstrusen Fragen kann, um deine Worte zu verwenden, auch ein Schimpanse nur dann wirklich weit kommen wenn er beim Raten Glück hat.
Was von Belang ist oder nicht kann natürlich verschieden ausgelegt werden. Aber dann kann man auch nach den Geburtsdatum von Josef Ackermann fragen oder welche Haarfarbe das erste Mädchen bei den 9Live SexyClips gestern Abend hatte.
Bzw. kann man dann auch fragen was gestern Abend bei Schillerstraße passiert ist.
Sicherlich ist es schwer zu sagen was zur Allgemeinbildung gehört. Aber im Angesicht der Masse unserer Politiker und deren Funktionen wäre es schon für viele zu viel verlangt deren Namen zu behalten. Und es ist ja wohl noch ein Unterschied wenn man z.B. fragt wie der Gesundheitminister heißt oder ob man fragt wo er geboren wurde.

Ob man sich damit beschäftigt oder nicht, ist somit vollkommen latte. Das weiß man eben…

Tja dann bin ich eben ungebildet. Bei der Masse an Informationen die durch Beruf, Feuerwehr und Freizeit auf mich einprasseln und aufgrund der Tatsache dass ich mir möglichst viel davon auch noch merken muss kann ich mir nicht die Geburtsorte unserer prominenten Mitbürger merken. Da habe ich leider Gottes noch anderes vorher zu wissen.
Natürlich sieht man Herrn Rösler seine asiatische Abstammung an aber solten wir uns nicht erstmal mit seinen Leistungen und seinem politischen Werdegang beschäftigen als mit seiner Abstammung?

Da habe ich leider Gottes noch anderes vorher zu wissen.

Hier gilt es zu differenzieren. Röslers Herkunft ist kein präskriptives Wissen. Und nützlich ist es schon gar nicht, solange man nicht in einem Quizstudio sitzt. Aber es ist kollaterales Wissen, dem man sich nicht entziehen kann, wenn man in den letzten sieben Jahren irgendetwas über Rösler gelesen oder gehört hat. Ohne Vietnam kommt kein mediales Porträt unseres Ministerazubis aus.

Wenn ich die Wahl hätte, würde ich es ausblenden, aber manchen Dingen entkommt man halt nicht. Oder denkst Du, ich habe mir bewusst ausgesucht zu wissen, wer Bill Kaulitz ist? :wink:

Um en passant etwas zum Threadthema beizutragen: Ich weiß nicht, ob die Fragen für beide Formate vom gleichen Dienstleister stammen (immerhin werden die Sendungen von unterschiedlichen Firmen produziert), aber Jörg Pilawa war schneller. Jauch zeichnet in der Regel dienstags für die darauffolgenden beiden Ausgaben auf, während der Vorlauf bei der ARD länger ist.