Kerner zu Sat1

Johannes B. Kerner wechselt exklusiv zu Sat.1

Berlin (ots) - Berlin, 22. April 2009. Johannes B. Kerner wechselt ab 1. Januar 2010 als der neue Top-Moderator exklusiv zu Sat.1. Er wird für den Sender ein wöchentliches, journalistisches Live-Magazin mit aktuellen Gästen und Themen moderieren. Außerdem präsentiert der ausgewiesene Sport-Experte im neuen “ran”-Team die Spiele der Champions-League, die Sat.1 im Rahmen des größten Live-Fußball-Pakets im Deutschen Fernsehen zeigt.

Weiterlesen:
http://www.medienhandbuch.de/news/johan … 23864.html

Weg isser, quasi! “Top-Moderator”, “beliebtesten und kompetentesten Moderatoren Deutschlands”, hihihihi. :smt023

das erstaunt mich - SAT.1 muss dem ja ein Mördergeld zahlen, denn im ZDF hat er neben seiner Talkshow ja auch bei EM und WM moderiert… bemerkenswert, dass er das einfach so abgibt!

Ein Lichtblick! :smt023

Ole Ole, ein niveauloser Moderator zu einem niveaulosen Sender. Das ist wahrscheinlich die letzte Geheimwaffe von Sat.1 um noch Quoten zu bekommen, sie wollten ja eigentlich noch mehr auf Sparflamme gehn, in dem sie ihren Alltags- Dokuschrott ausweiten (DWDL). Zusätzlicher Vorteil ist, das man diesen Menschen nicht mehr bei der WM\EM ertragen muss, mit seinem dämlichen Fragen. Vielleicht bekommt ja jetzt der Kloppo einen gescheiten Partner.
Ich frage mich sowieso, was die alle mit dem Kerner beim Sport wollen? Kompetent? lol

meist endet es da wo es angefangen hat :roll: ( soll den Lanz gleich mitnehmen ) :mrgreen:

Komisch, dass soviele zu Sat1 wechseln. Hab gedacht die hätten übelste finanzielle Probleme. Naja in Österreich wird das ja auch so gemacht. :slight_smile:

Die haben auch massive finanzielle Probleme. Aber wer für BILD wirbt, merkt halt gar nix mehr.

Endlich kauft Sat1 die schlechten Moderatoren von den öffentlich rechtlichen Sendern weg. :twisted: (Erst Pocher und jetzt Kerner)
Da kann man ja hoffen, dass es jetzt bei ARD und ZDF besser wird.
Dafür gibt es dann noch 2 Gründe mehr, Sat1 nicht einzuschalten.
Jetzt fehlt nur noch, dass Sat1 Dieter Bohlen kauft. (Ist nicht von den öffentlich rechtlichen, aber meiner Meinung nach auch nicht gut)

Hahaha

http://ahoipolloi.blogger.de/stories/1387676/

Ist Euch eigentlich aufgefallen, dass Kerner kaum noch bei “Switch” zum Einsatz kommt? Hier mal ein schöner Klassiker, einbetten in den Beitrag wurde laut Video “Auf Anfrage deaktiviert”, daher bitte klicken:

http://www.youtube.com/watch?v=6q13P3HY-PY

Die beste Folge von Kerner war für mich definitiv mit Wolfgang Völz als Gast, da konnte Kerner auch nicht mehr viel rausschneiden lassen - wie er es gerne machen lässt als anspruchsvoller Journalist mit der Pressefreiheit auf den wehenden Fahnen. Aber die Fahnen wehen oftmals nur in Kerners Richtung, Gegendwind mag er nicht, der Johannes…

Kaum zu Glauben, dass es zum Thema Fernsehen auch noch erfreuliche Nachrichten gibt! :smt023 Da passt der Kerner gut hin.

Vielleicht bekommt Kerner wieder seine Talkshow zurück, die schonmal auf Sat.1 lief.
[video]http://www.youtube.com/watch?v=9A___bsxeSE&feature=related[/video]
Und später wird Kerner für Sat.1 das sein, was der Jauch bei RTL und der Raab bei ProSieben ist. :mrgreen:
Nach dem Motto: “Alles moderieren, was nicht bei 3 auf den Bäumen kommt.” :smt005

Kerner zu Sat 1? Das ist vergleichbar mit einem Schiffbrüchigen, der sich auf die Titanic rettet, nachdem diese mit einem Eisberg kollidiert ist.

Sehr nett war auch Anja Reschkes zynischer Kommentar bei zapp! im NDR.
“Kerner zu Sat1 - Ich dachte die wären pleite - wie können sie sich DEN denn leisten?” :mrgreen:

Ich bin mal gespannt wen das ZDF nun bei der WM an Kahns Seite stellt - am Ende darf das dann auch Markus Lanz machen. Bei dem wäre es aber interessant zu sehen, wie er sich bei einem möglichen Spiel zwischen Italien und Deutschland verhalten würde :wink:

Der Lanz? looool
Aber könnte sein, das sie ihn nehmen auf alle Fälle wird es einer sein der vom Fußball bzw. Sport wie der Kerner keine Ahnung hat. Die Halbzeitanalysen sind von der Qualität her sowieso (Außnahme die mit dem Klopp) nicht vorhanden da wird nur irgendein Käse gelabert. Die sollten sich als Vorbild die Analysen vom US Sport nehmen, da hocken 3 Experten drin die Spielsezen genau analysieren, Fehler der Mannschaften aufdecken und sich aufs Wesentliche konzentrieren.

Ich denke das Kerner einfach mehr von allem wollte. Und Sat.1 sucht händeringend nach einem “neuen Gesicht” als Aushängeschild für den strauchelnden Sender. Seit Monaten hat der Sender ja Probleme, ein gutes Programm auf die Beine zustellen und ist schon lange nicht mehr der “Familiensender” wie es früher einmal war.

Kerner kriegt nun mehr Kohle, darf Sport moderieren, darf seine Talkshow ausbauen und sein neuer Sender braucht ihn ganz besonders. Das er das nach all den Jahren knallhart so durchzieht, sollte daher verständlich sein. Es ging um Kohle, Macht und Ansehen. Alles andere ist doch nur sentimentaler Scheiß :mrgreen:

Ich werde diesen Typen jedenfalls genauso gering beachten wie vorher :twisted: