Katrin Sass bei Lanz bezüglich Dschungelcamp

Das ist doch mal richtig geil!!! Die Frau hat mehr Eier als dieser komische Kerl daneben. Also der Lanz. :smt023

Super Auftritt von Ihr!!!

Sie musste den schweren Weg gehen

Ersetzte “musste” durch “war dumm genug zu”.

[…]

Im übrigen finde ich das was Frau Saß gesagt hat zwar heftig aber richtig

Nö, zu DDR Zeiten musste man das :wink:
Da gabs noch keine Selbst-Darstellungs-Kultur wie im Westen, man musste was drauf haben. :wink:

Lasst doch bitte den Smalltalk/Spam und fangt auch keine Ost-West-Debatte an.

Ich bewundere Peer Kusmagk für seine ruhige, besonnene Reaktion.

Vielleicht war es keine Besonnenheit sondern nur Sprachlosigkeit :ugly

Ich finde Katrin Sass’ Reaktion durchaus angemessen, oder zumindest sehr gut nachvollziehbar.
Zudem ist es doch wirklich mal sehr abwechslungsreich, wenn in dieser sonst so sterilen und braven Lanz-Talkshow jemand sagt was einem richtig auf den Keks geht.
Viel zu häufig sieht man in diesen Talkshows Menschen, die eher darauf achten wie sie beim Publikum ankommen, als die eigene Meinung zu vertreten.

Ich nehme mal einfach an, dass die meisten von uns drei Ausrufe- und Fragezeichen über dem Kopf schwirren hatten, als die Nominierung des Dschungelcamps für den Grimmepreis bekannt wurde - wie muss es dann erst sein, wenn man diese Nachricht als gelernte/r Schauspieler/in vernimmt.
Besonders wenn man seine eigene Arbeit eher über das Niveau, als über die Quote definiert ?

[…]

B2T. “Dumm genug den Weg zu gehen.” Na, ich weiß nicht. Es soll ja auch noch Menschen mit Prinzipien geben, die eben nicht den einfachsten Weg wählen, wenn er so scheiße ist.

Peer Kusmag macht mir in dem Ausschnitt den Eindruck, als wäre er schwer beleidigt und würde gleich anfangen zu heulen. Er verschränkt immer wieder die Arme vor der Brust, rutscht in seinem Stuhl hin und her… seine gesamte Körpersprache ist sehr unruhig und blockend - kurzum: Er ist bockig Gnihihihi. :lol:

Schockierender finde ich, dass Markus Lanz, als viel gepriesener Moderator, völlig hilflos dabei sitzt, während einer seiner Gäste auf einen anderen Gast einhackt xD Derjenige, der schließlich dazwischenhaut und diesen Dialog ein galant zu einem Ende bringt ist Karl Dall

Das ist dem doch volkommen Latte, hauptsache es bringt Quote! :smt025

Mit demselben Argument dürfte jetzt jeder Sterne-Koch in die Dönerbude gehen und die dort arbeitenden Menschen beleidigen, anschreien, vorführen.

Der Vergleich hinkt: Mit demselben Argument dürfte jetzt jeder Sterne-Koch in eine Talkshow gehen und wutentbrannt die qualitativen Unterschiede einer Dönerbude, die gerade einen vergleichbaren Stern (wie er selbst erhalten hat) erhalten soll, zu seinen Kochkünsten aufführen.
Fände ich jetzt nicht so tragisch…

Ich hab eher das ungute Gefühl, dass aus dieser Zweitliga Schauspielerin der pure Neid spricht. Sie hätte wohl auch gern einen Grimme Preis. Die kann froh sein, dass ich da nicht saß, ich hätte dem Peer gehörig und lautstark zur Seite gestanden.

Ich frag mich echt, wieso hier so viele User der Sass im Sinne Recht geben?
Wieso schreibt niemand, dass er/sie Frau Sass im Theaterstück XYZ oder Film XYZ toll fand?

Da bin ich ehrlicher und sag: Die Art von Kunst, die Sass produziert, die find ich scheisse! Da ändert auch nichts dran, ob man für Frau Sass´s Kunst viel Können und Talent brauch, diese Art von Kunst ist veraltet und langweilig.

Liebe Frau Sass, wenn Sie etwas aufwändig produzieren, das nicht mehr gefragt ist, daran ist nicht der Markt schuld, dann haben Sie schlichtwegs das falsche Genre gewählt. Und dieser Peer Kusmagk (Schreibfehler dürft ihr gerne behalten) hat es bloss geschafft mit minimalen Aufwand und Talent, maximalen Erfolg zu Erreichen. Herzlichen Glückwunsch Peer.

Maximaler Erfolg? Na, ich weiß nicht. Wäre er mal beim Farbbeutelwerfen geblieben. :lol:

Gegenfrage: Nenne mir andere ehemalige GZSZ-Schauspieler! (Raul Richter zählt nicht, den kennst du nur, weil er so ausserordentlich scheisse singt :mrgreen: )
Von dem Standpunkt her ist er erfolgreich. Auch Finanziell gesehen ist Kusmagk mit Sicherheit wesentlich erfolgreicher als die Tante Sass.

Ich hab nur extrem gefeiert, das Sie ihn richtig hemmungslos angegriffen hat …

Was ist denn das bitte für ein käse, den ihr hier verzapft? Könnt doch nicht Dschungelcamp mit Kultur vergleichen :open_mouth:
Ob ich Dschungelcamp gucke oder eine Oper steht doch erstmal nicht im Widerspruch?
Aber sorry, die Sendung ist genauso Niveauloser Schrott wie dsds - nur das ich das zugeben kann manchmal geschaut zu haben, ohne es erst als Kultur zu Adeln, damit ich „anspruchsvoller Mensch“ keine bedenken haben muss :stuck_out_tongue:

Gegenfrage: Nenne mir andere ehemalige GZSZ-Schauspieler!

Alexandra Neldel, Jeanette Biedermann, Oli P.
Sicherlich keine A-Prominenz, aber doch alle bekannter als Peer Kusmagk…

Da bin ich ehrlicher und sag: Die Art von Kunst, die Sass produziert, die find ich scheisse! Da ändert auch nichts dran, ob man für Frau Sass´s Kunst viel Können und Talent brauch, diese Art von Kunst ist veraltet und langweilig.

Ich hoffe nicht dieses Argument soll darauf hinauslaufen, dass IBES jetzt die “neue Kunst” ist…

Ich hab nur extrem gefeiert, das Sie ihn richtig hemmungslos angegriffen hat …

Absolut…in diesen biederen Talkshows die immer so gestellt wirken jemanden zu haben der mal richtig auf die Kacke haut tut einfach gut. Selbst wenn diejenige nicht unbedingt im Recht ist, aber es zeigt das sowas wenigstens noch möglich ist.

ob man für Frau Sass´s Kunst viel Können und Talent brauch, diese Art von Kunst ist veraltet und langweilig.

Oder vielleicht hast du einfach nicht den Zugang dafür…

Es ist im übrigen hilfreich, die ganze Sendung zu sehen. Herr Lanz verkündet live in der Sendung, dass das Dschungelcamp für den Grimme-Preis nominiert wurde, Frau Sass hielt das für einen Scherz und fragte dann nochmal nach, ob das ein Scherz sei. Sie und auch das Publikum waren hörbar geschockt darüber.
Ich denke, bei dem Wutausbruch steckt auch viel Ärger darüber mit drin.

@izzy_bizzy:
Den Zugang brauch ich gar nicht. Es ist ja meine Meinung und diese kann ich mir bilden, wie ich will. Zu alledem bin ich ja nicht ganz alleine mit meiner Meinung…
… oder wieso kannte Tante Sass kaum jemand hier aus dem Forum vor dem Ausraster?

PS: Was masst ihr euch an, zu beurteilen was Kunst ist, und was nicht! Ich kann die Nominierung verstehen und finde siee Gut.