K11, Niedrig und Kuhnt, Lenßen und Partner

Hi ich habe mir gedacht das man dochmal einen bericht über diese Ermitlungssendungen von sat1 machen könte, ich rege mich jedesmal auf, wenn ich beim zappen draufstoße.
in diesen sendungen geht es doch auch immer nur um das eine, ich kenne keine folge in der keine prostituiertenvorkommen oder die frau ihren mann betrügt.
ich finde diese sendungen müsten mal in euer programm!!!
mfg malimaster

Da bin ich ebenfalls dafür. Solche Sendungen haben meiner Meinung nach im frühen Abendprogramm nichts verlohren.

Ja das finde ich auch… Das sollte unbedingt mal Erwähnung finden. Die Folgen sind so dermaßen bescheuert und sowas von richtig richtig schlecht geschauspielert, dass es fast weh tut.

Ich sag nur “Blutige Spuren im Wald”

Alles klar?

Liebe Grüße
Riif-Sa

Richtig, aber zum Lachen eignet es sich wirklich sehr gut. :mrgreen:

Ich (Hummelline) habe mir das früher gerne angeschaut. Da waren die Themen auch noch abwechslungsreich. Aber wie es hier schon erwähnt wurde, geht es jetzt nur noch um die Frauen die an der Straße arbeiten und betrogene Ehepartner. Somit ist es für mich uninteressant geworden und könnte aus dem TV verschwinden. LANGWEILLIG sag ich nur!!! :smt015 :smt015 :smt015 :smt015

die Frauen die an der Straße arbeiten

Eine nette Formulierung :wink:

Somit ist es für mich uninteressant geworden und könnte aus dem TV verschwinden.

Erstaunlich, dass es für dich je interessant war. :wink:
Die Serien sind wirklich so schlecht gedreht und die Schauspieler so schlecht gecastet.
Ganz klarer Fall von Möchte-Gern-Krimi auf Daily Soap Niveau.
Man schaue sich nur mal die versteckte Kamera an. :roll:

ja die sind echt noch die kröhnung des ganzen, vieleicht könnte ja jemand tv material zurverfügung stellen, ich würds machen, aber ich hab kein fehrnseher mehr (zum glück).

Ich kann dir helfen. Brauchst du die Aufnahmen für einen Gastbeitrag oder nur so?

ja das wäre cool, allerdings binn ich jezt erstmal einen monat weg, vieleicht könntest du was aufnehmen, und ich würd mich dan bei dir melden wenn ich zurück binn.
were das ok?
mfg malimaster

ja auf jeden fall extrem nervtötend .
ich glaub auch entdeckt zu haben das diese sendungen krasse vorurteile bestätigen , zum beispiel zwangsheiraten , ausländerkriminalität , frauen als schlampen etc.

für kinder bestimmt gefährlich auf dauer

Ihr habt schon wirklich recht! Es passiert immer das Gleiche und nach einer Weile ist das wirklich extrem Nervend… :roll:

Ich habe grade folgendes gelesen:

Zunächst vier einstündige Folgen ließ der Sender eigens für die Primetime produzieren. Sat.1 wird sie ab dem 20. August mittwochs um 22:15 Uhr ausstrahlen, wie eine Sat.1-Sprecherin gegenüber DWDL.de bestätigte. Sollte “K11” dort gute Quoten holen, dürfte es also bald öfter ein Wiedersehen mit den “K11”-Kommissaren am späteren Abend geben.
http://www.dwdl.de/article/story_16651,00.html

Es ist erschreckend, dass diese Sendungen nicht schon lange auf dem Müll liegen.
Sie extrahieren und vereinigen alles schlechte, was man in Filmen und Doku’s findet:

  • abscheuliche Pseudoschauspieler, die versuchen Schauspieler zu spielen, die noch nie was vom Schauspielern gehört haben
  • durchgeknallte Stories, die nach der ersten Minute durchschaubar sind
  • eine Kameraführung die den Zuschauer versucht zu verarschen.

Dagegen sind Doku’s, wie die Polizisten-Ordnungsamt-Sendung auf Kabel 1 gegen 8 noch anspruchsvoll, obwohl dort der Höhepunkt das Anrufen des Abschleppautos ist.

Viel erschreckender als die laienhafte Schauspielkunst der Darsteller find ich die Inzenierung der Fälle.
Teilweise werden Leichen illustriert, welche kaummehr als Mensch indentifiziert werden können und deren Zustand nur marginal zum Tatbestand bzw Handlung beitragen.

Leider ist mein WG-Mitbewohner fanatischer K11 Zuschauer, worunter ich leider in Mitleidenschaft gezogen werde, da der Fernseher in meinem Zimmer steht.

Ich kann mich sehr gut daran erinnern als vor ~8-10 Jahren das Ausstrahlen von Leichen/äusserst gewalttätige Szenen vor 22.00 Uhr ein Tabuthema war, selbst in Beiträgen in der Tagesschau. (ausgenommen sehr wengier Serien wie Tatort)
Ich finde dies so ziemlich den wichtigsten Ansatz für eine Kritik an K11.

Dass es auch anders geht beweisen z.B. Bud Spencer oder A-Team, die nach gut 20 Jahren immernoch regelmäßig ausgestrahlt werden.

Gruß

Dass es auch anders geht beweisen z.B. Bud Spencer oder A-Team, die nach gut 20 Jahren immernoch regelmäßig ausgestrahlt werden.
Gruß

Der Unterschied zu Spencer und Hill ist allerdings, dass die wirklich lustig sein wollen :smt026

Davon mal abgesehn hast du Recht. Teilweise geht es da recht brutal zur Sache. Besonders Bei K11 und Lenzen und Partner.

Meine Intention war es ein Beispiel zu bringen welches beweist, dass gute Unterhaltung im Genre “Action / Krimi” auch ohne Blutvergießen oder Tote geht.
Nur ist dazu ein spannendes und interessantes Rahmenprogramm nötig wofür es keiner exzessiven Gewaltdarstellung bedarf um zu Unterhalten.
Dafür sind scheinbar die heutigen Serienschreiben zu faul.

Hm, ok da hast du leider Recht. Da wird nur noch das alte Strickmuster bedient/genutzt. Da sind Hill und Spencer natürlich das beste Beispiel für :mrgreen:

Das mit den Schreibfaulen Autoren ist mir auch schon das ein oder andere mal durch den Kopf geschossen. Auch was zum Beispiel diese ganzen Gerichtshows angeht. Aber das wäre jetzt ot…

wenn man sich niedrig&kuhnt mal anschaut merkt man doch dass die schreiber scheinbar total unkreativ oder total faul sind.
jede folge ist gleich aufgebaut, vor allem am ende, wenn die beiden rätseln wer der täter ist und total im dunkeln tappen, bis einer ihrer kollegen mit irgendeinem untersuchungsergebnis kommt, dass dann den täter überführt.

bei manchen gerichtsshows scheinen sie aber dann doch krativ zu sein. manches ist ja wirklich so un realistisch dass da kein normaler mensch draukommt

Meine Schwester schaut sich diese trashige Sendung jedes Mal wärend des Abendessens an. Dabei ist mir aufgefallen, dass zur zeit in gefühlt jeder Ausgabe einer der Kommisare gekidnapped wird. Was soll das?

Och, vergiss die Sendung, billig produziert, schlechtes Drehbuch, schlechte Schauspieler, eigentlich alles schlecht.

Denk dadrüber nicht mehr nach^^