Jürgen Milski bei Olli Geissen

Jetzt wird’s nochmal richtig heftig!
In den neuen Folgen der Talkshow von Oliver Geissen war nämlich heute Jürgen Milski zu Gast. Und der Hammer an der ganzen Sache kommt noch, nämlich durch folgendes Zitat von ihm: “Meine Frau/Freundin hat mit gesagt, ich sei schon berühmter als die Bundeskanzlerin!” Da fallen einem doch echt die Kinnladen herunter!

…nämlich durch folgendes Zitat von ihm: “Meine Frau/Freundin hat mit gesagt, ich sei schon berühmter als die Bundeskanzlerin!” Da fallen einem doch echt die Kinnladen herunter!

Weil sie es gesagt hat oder weil sie damals zu 98% recht hatte?

Wann soll sie das denn gesagt haben?

Wahrscheinlich irgendwann mal zuhause kurz nachdem Big Brother vorbei war.

Dann ist der Satz ganz schön blöd, denn 2000 gab es keine Bundeskanzlerin. :lol:

Das liegt daran,dass Jumbo das Zitat verfälscht hat.Heute bei Olli Geißen hat er noch Bundeskanzler gesagt.

Ok, dann habe ich auch nichts gesagt. :smiley:

Der soll bekannter sein als der Bundeskanzler?? HAHAHAHAHA :smt082

Aber mal im ernst: Wo er recht hat, hat er recht!!
Bei der Bildung in diesem Land glaube ich das sogar!! :smt062

Ich hab diese folge im Hintergrund laufen gehabt und musste, um den Aufsteigenden Brechreiz abzuwehren, ausschalten. Jürgen Milski wurde vom Geißen Olli als Top mann der Nation behuddelt, nach dem Motto: Wie war das denn als plötzlich dieser unglaubliche erfolg da war? Du bist ja so super normal geblieben etc. etc. Und das ganze dann noch auf seriös, mit Sesseln incl. Beistelltischchen mit Wasser und so. Absolut achtklassige Menschen wurden da als Kämpfertypen dargestellt, die es dank ihrer Leidenschaft und ihrem willen gaaanz nach oben geschaft haben Hr. Milski, ein Solariumgebräunter mitfuffziger Schlagersänger und allsowas). In meiner alten Firma nannte man sowas: Stellen falscher Bilder…

Da fallen einem doch echt die Kinnladen herunter!

Wieviele hast Du denn? Ich hab nur eine … :smiley:

2 Topic:

Hat jemand was anderes erwartet,… bei Olli Geissen? Jetzt mal im Ernst … eine Krähe hackt der anderen kein Auge aus … das einzige, was Milski wirklich gelungen geschafft hat, ist die Tatsache, das er es immer wieder verstand - wie bestimmte Insekten - stets wieder zum Vorschein zu kommen und sich mit jedem Abfall erneut in den Vordergrund zu spielen.

Er hat es verstanden, den Drall, den er mit Big Brother bekommen hat, immer wieder auszunutzen. Zugegeben, Produzenten würden eher Kreide fressen, als ihn niveauvolle Projekte machen zu lassen,… aber Milski ist nun mal Kölner Proll und infolgedessen auch für solche Formate prädestiniert. Assoziativ ist Milski mit „Ballermann“ verknüpft,… das ist seine evolutive Nische.

Was ist denn mit den anderen Figuren aus der 1. oder 2. Staffel von „BB“? Zlatko, oder „der Nominator“? Letzteren habe ich einmal vor Jahren bei so einer billigen „Wir-hetzen-Roboter-in-einer-Arena-aufeinander“-Show gesehen, dann hatte er noch so einen „Es ist schön ein A…loch zu sein“ Song und dann ? PLÖPP

Zlatko hat sich noch einmal beim Grandprix zum Affen gemacht und dann … PLÖPP

Und Milski?

Der wird sich nicht auf solche Schiene begeben. Der bleibt in seiner Ballermann-Call in-Nische und hat seine Zuschauer … schön ruhig und kohlesicher.

Er ist vielleicht nicht gerade schlau … oder so niveauresistent, das ihn das Ganze eh nicht kratzt … aber er ist clever.

Das muß man ihm lassen.

Und mal Hand auf’s Herz …

… wenn 1000 Fliegen über 'nem Hundehaufen kreisen … wer ist dann schuld? Der Haufen? :mrgreen:

@Isegrimm
Bei Jürgen Milski würde ich nicht von Clever sprechen, sondern eher von Bauernschläue. :mrgreen:

Er ist weder clever noch bauernschlau sondern hat einfach nur Glück gehabt das er zur passenden Zeit am richtigen Ort war. Dafür braucht man keine besondere Fähigkeit.

Er ist weder clever noch bauernschlau sondern hat einfach nur Glück gehabt das er zur passenden Zeit am richtigen Ort war. Dafür braucht man keine besondere Fähigkeit.

Oh, das würde ich nicht sagen. Eine ordentliche Portion Abgebrühtheit und eine nette Dosis Selbstliebe gehört schon dazu. So etwas kann nicht jeder.

Dann ist der Satz ganz schön blöd, denn 2000 gab es keine Bundeskanzlerin. :lol:

Gibt es heute auch nicht. Zumindest den Begriff „Bundeskanzlerin“ nicht. :wink:

Zum Thema:
Eigentlich nicht verwunderlich. Ich schalt manchmal bei Olli Geissen rein und schau mir das mal kurz an und jedesmal wenn ich mich damit gequält habe, wirkt selbst Punkt 12 niveauvoll, was davor kommt. Talkshows sind Sendungen, die die Welt, wie viele andere, einfach nicht brauchen. :shock: