Irgendwie lustige Programminfo ...

Richterin Salesch (Sat1):

Auf der Geburtstagsfeier ihres Ehemanns bricht Sabine plötzlich zusammen, als der handygesteuerte Vibrator, den sie an dem Abend benutzt, durch einen Anruf aktiviert wird. Das Heimtückische: Der Vibrator ist zuvor mit tödlichem Schlangengift manipuliert worden! Allerdings ist es nicht Sabines eigener Vibrator, sondern der ihrer besten Freundin Anna. Hat Anna ihre Freundin umgebracht, oder handelte es sich um eine tragische Verwechslung?

Im Anhang ein Foto vom Teletext, aus dem das Zitat stammt. Keine Ahnung von wann das ist, ich habe es aber in einem Beitrag auf http://forum.buffed.de/ gefunden :wink:

Irgendwie so eine Mischung aus lustig und total bescheuert :smiley:

Grüße
Magogan

PS: Falls ihr noch weitere lustige Dinge kennt, die mit Fernsehen zu tun haben, bitte hier posten :smiley:

Bei den meisten solcher Shows ist doch jede 2. Handlung total irrwitzig :wink:
Aber das von dir genannte Beispiel ist schon grandios… ich stell mir gerade immer vor wie die Autoren solcher Sendung im Büro sitzen und sich sowas ausdenken. Wenn man davon ausgehen könnte, dass die halbwegs klar bei Verstand sind, dann müssten die sich ja totlachen und sich ernsthaft fragen ob man so nen scheiß wirklich senden kann :slight_smile:

Ich versteh euer Problem nicht… jetzt läuft da mal was, was aus dem Leben gegriffen ist und ihr könnt euch wieder nur lustig machen…

Und das Krasse daran: Isegrim meint es nicht mal ironisch! vermut

Ich hatte bei “handygesteuerter Vibrator” gleich ne Vorstellung im Kopf welchen Sinn soetwas haben könnte,
aber dass soetwas wirklich existiert hätte ich nicht gedacht.
Die Schlangengiftstory ist allerdings in höchstem Maße schwachsinnig.
Diese Folge läuft eindeutig unter dem Motto “sex sells”.

@Hexe natürlich nicht! :smt018

Handygesteuerte Vibratoren gibt es wirklich? hmmm…hmmmmmmmmmmm… diese Welt ist ein kranker Ort.

Dass es handygesteuerte Vibratoren gibt ist ja nichts neues… aber auf die Idee zu kommen da Schlangengift (wieso zu Hölle gerade Schlangengift?) „reinzupacken“; sie wurde ja erst vergiftet als er angeschalten wurde. Wie das ein 0815 Techniklaie hinbringt soll mir mal jemand zeigen :smiley:

Jetzt weiß ich wo die Autoren von “Das Geständnis” hingegangen sind, nachdem die Show mit Alida abgesetzt wurde.

Hmmm, diese Einfallslosigkeit der Autoren. Irgendwie fehlt da noch etwas:
[spoiler]Gestorben ist natürlich nicht die Frau, die den Vibrator ausprobiert hat, sondern deren Liebhaber beim oralen Vorspiel. Die Szene wird dann per Videoband im Gerichtssaal abgespielt und Frau Salesch kommentiert das Ganze dann auch noch. ;)[/spoiler]

Auf der Geburtstagsfeier ihres Ehemanns bricht Sabine plötzlich zusammen, als der handygesteuerte Vibrator, den sie an dem Abend benutzt, durch einen Anruf aktiviert wird.

Da stellen sich mir noch ganz andere fragen:

-Wozu braucht sie einen per Handy steuerbaren Vibrator?
-Stand sie im Kreis von Freunden und Bekannten, als das Ding anging und sie plötzlich zusammenbrach?
-Wenn dem so sein sollte: WARUM ZUM HENKER LÄUFT JEMAND MIT “implementiertem” VIBRATOR AUF EINER GEBURTSTAGSFEIER HERUM!?!

Ich meine… was soll das? Will sie sich bei langweiligen Gesprächen belohnen, indem sie parallel das Ding anmacht? Ich stell mir das so vor:

Er - :ugly : “Alßo… da hap ich dann maine Briefmakenßammlung außgepackt und geßeeeh’n, dass ich den grünen 18er doppelt haaabee… komisch, nich’? Hihihihi RotzdurchdieNasehochzieh hihihihi”

Sie - :smt015 “Oh, Moment… ‘Vibrationsalarm’ …” Handyauspack rumtipp "…okay, alles klar, erzähl weiter. :smt007 "

…passieren solche Dinge wirklich? Wie kommt man auf solche Ausgangssitationen? Rekrutiert Sat1 Redakteure, die früher für Michaela Schaffrath tätig waren? Fragen über Fragen…

Vielleicht keine Programminfo aber trotzdem nett.
Die BBC hat nach der Doctor Who Episode “Vincent and the Doctor” in der es darum ging, dass der Doctor in der Zeit zu Vincent van Gogh zurück reiste um unsichtbare Monster zu bekämpfen, die nur von Post-Impressionisten gesehen werden könne, den Ansager folgenden Text sagen lassen:

If you’ve been affected by the issues raised by this programme and you’d like details of information and support. Go to bbc.co.uk/headroom If you don’t have access to the internet you can call the BBC headroom action line in in confidence on 08000 933 193…

Die haben also anscheinend eine Hotline für Leute, die bei ihren Zeitreisen auf unsichtbare Monster stoßen…?