Intelligence In Danger - Porno-Steffie kommt zurück (RTL2)

Nach dem brimbramboriumsumtosten Ende von Tatort Internet (man erinnert sich … :roll: ) fühlten sich die Abermillionen Kinderschänder in Deutschland sicher, um sich endlich ungestört an Minderjährigen aus dem Knuddels-Chat zu vergehen. Zu früh gefreut, meine lieben Perversen!

Am 12,. Dezember holt Blut- und Hoden-Sender RTL-Deux unsere geliebte Freifrau und Plagiatorengattin Stephanie zu Guttenberg aus dem neuenglischen Exil, um gemeinsam mit dem Holzkopfmimen Til Schweiger kräftig gegen Euch abzuledern. Da geht Euch die Düse, wah? Kann ich gut nachvollziehen. Bei mir regen sich ebenfalls nervöse Körperregionen, nämlich die Magenschleimhaut (gibt’s denn hier keinen Kotz-Smiley?)

Schon der Titel suggeriert geistige Nähe zum abgesetzten Originalformat: “Tatort Deutschland”. Durch die Hinterhür - und ganz sicher wohlwollend flankiert durch publizistische Schützenhilfe aus dem Guttenbergschen Hofschranzenblatt im Verlagshaus Springer - wird also die Hatz neu eröffnet. Fehlt eigentlich nur noch, dass der Titelsong zur Sendung vom Kölner Kinderschutzbeauftragten Jürgen Milski beigesteuert wird. (hier bitte einen weiteren Kotz-Smiley einfügen.)

Quelle: DWDL.de

Ich habe fertig!

Bitteschön, Greggy, such dir einen aus:
:wuerg2 :smt078
Mehr fällt mir dazu gerade auch nicht ein.

Hab Gerüchte gehört, dass die meisten Kinder von Familienangehörigen missbraucht werden und nicht von fremden Internetfreaks. Deshalb sollen viele Missbräuche auch nicht zu Anzeige gebracht werden, weil dann die schöne Familie kaputt geht.

Was glaubt ihr, stimmen diese Gerüchte?

Das ist nicht nur ein Gerücht (wobei es “näherer Bekanntenkreis” es besser trifft), sondern mit Studien belegt, z.B.

Eine Untersuchung missbrauchter Studentinnen ergab folgendes Zahlenverhältnis: Die Hälfte der Täter waren Bekannte, ein Viertel Verwandte und Angehörige und nur ein Fünftel Fremdtäter. Der leibliche Vater ist nur bei rund 2-3% der missbrauchten Mädchen der Täter (vgl. Engfer 1998, S. 1010f). Bei den Knaben kommen die Täter mit 10 bis 20% etwas seltener aus der Familie als bei Mädchen (vgl. Bange & Deegener 1996, S. 49).

Quelle

Zugegeben, die genannten Studien sind nicht besonders neu, aber aktueller habe ich gerade nichts gefunden.

Wir sollten Greggy bei der BLÖD einschleusen. Mit der Schreibe würdest du es flux bis ganz nach oben schaffen. :smt023

Zur Nachricht selbst:
Komisch eigentlich, ich dachte die Guttenbergs wären jetzt erstmal abgetaucht… Und wie war das noch? Hatte nicht der Kinderschutzbund mal einen relativ vernichtenden Kommentar zu Porno Steffie’s Verein abgegeben? Oder war das ein Wachtraum meinerseits?

Vielleicht streut ja Tatort Deutschland was aus Amerika ein, ähnlich wie Kabel1 es bei Achtung Kontrolle tut. Hat den Vorteil, dass man dort Menschen sogar zum Selbstmord treiben kann.

Edit: Nach Fernsehkritik seh ick, das heisst jar nich Achtung Kontrolle sondern Mein Revier.

:shock: Poah, was ´ne Beleidigung.

Konsequent jeden Beitrag satirisch zu schreiben, ist sicher sehr anstrengend und gebührt Respekt.

mmmh das riecht arg nach Tatort Grundrecht :slight_smile:

schauen wir was passiert und knüppeln drauf wenns Fakten gibt.

In der ersten folge, wird übrigens ein Mann gesucht, der sich seine Doktorarbeit ergaunert haben soll.
Sachdienliche Hinweisse, nimmt jede Polizeidienststelle entgegen. :mrgreen:

Das musste jetzt einfach sein. :lol:

Hätte noch ein Vorschlag für die Frau von und zugenäht äh Guttenberg: “Tatort RTL” :smt005
Dort gibt es mehr als genung Kriminelle.

:shock: Die Guttenberg Hohlbirne schon wieder mal im TV und auch noch auf dem Vollpfostensender Nr. 1 na das kann ja nur Mist werden.Mal sehen ob die “Tatort Internet” noch an Dummheit und Niveaulosikkeit übertreffen können,aber wie ich RTL kenne gelingt das denen ohne Mühe.

Freut euch, denn bei einem heutigen Artikel des Hamburger Abendblattes steht neben dem Gerichtsurteil Guttenbergs auch, dass seine Gattin Steffi nächsten Dezember zu RTL2 zurückkehrt, mit einem neuen Kriminalmagazin.
Falls es gut läuft, wird es zu einer Serie!!!

Zitat:
"Auch Guttenbergs Ehefrau Stephanie plant gerade ein Comeback: Im Dezember wird sie wieder im Fernsehen auftreten, wieder bei RTL 2, wieder in einem Kriminalmagazin. Nachdem es zuvor in „Tatort Internet“ um die Jagd auf Kinderschänder gegangen war, widmet sich das Mitte Dezember ausgestrahlte Format „Tatort Deutschland“ neben Pädophilen auch anderen Verbrechern. Moderator ist Hamburgs ehemaliger Innensenator Udo Nagel. Sind die Einschaltquoten gut, könnte es weitere Folgen geben, berichten Branchendienste. „Bei Erfolg“ Fortsetzung nicht ausgeschlossen gilt jedoch nicht nur für Stefanie, sondern nun auch für ihren Gatten. Das neue Buch mit dem vielsagenden Titel „Vorerst gescheitert“ steht ab kommenden Dienstag in den Regalen. " (Hamburger Abendblatt, 24.11.11)

Hier nochmal die Homepage:
http://www.abendblatt.de/politik/deutsc … ommen.html

Pornosteffi, wir freuen uns auf das neue Format, damit wir s wieder schön zerfetzen können :wink:

Zusammengeführt - Dank geht an gdrbaby für’s verlinken :wink:

Wir sollten Greggy bei der BLÖD einschleusen. Mit der Schreibe würdest du es flux bis ganz nach oben schaffen.

Ich hoffe doch sehr, das war ironisch gemeint… Oder meintest du, wenn man greggys beitrag wortwörtlich interpretiert? Dann passt es ungefähr, der macht ja den kinderschändern beine 8)

LG

Huh, das hatte ich ja schon wieder ganz vergessen. Greggy ist natürlich mein liebster Hoffnungsträger :wink:

Findet es eigentlich sonst noch jemand witzig, dass außgerechnet Porno-Steffis Gutti Gatte zum EU Berater in Sachen Internetz wird? Dann kann sie ja demnächst die bösen Chat-Täter EU weit jagen! :smt023

Schmatzifatzi, mein Katzi! :oops:

Hat’s denn irgendwer geguckt? Anscheinend nicht, sonst wäre hier was los.

Die dramaturgische Klammer der Sendung waren perverse Kinderschänder (welch wohlfeil Pleonasmus!)

Zunächst heizte lauwarme Panikmache das fahlblaue Blut der Freifrau zu Guttenberg an. Als Verallgemeinerungsbeispiel musste ein verbockter Pädophilenprozess aus Hamm herhalten, der exemplarisch aufgeblasen wurde. Bekanntlich hat der EuGH eine Neuordnung der Sicherungsverwahrung bis 2013 angemahnt, Darob malte uns Dr. Udo Nagel, im Propagandagespräch mit Porno-Steffie und Stammelschweiger aus, dass alsbald tausende Triebmörder aus der Haft entlassen werden. Als Kronzeuge dient, der hoffentlich aus dem Zusammenhang geschnittene, Fiffi Bosbach.

Dass es um insgesamt allerhöchstens 445 Fälle geht, die schlankerhand in den nächsten 18 Monaten abgehakt werden können, verschweigt man vorsichtshalber. Schließlich sendet man im Sinne einer Agenda.

Die folgenden zwanzig Minuten bespielt man mit Nichtigkeiten, bevor man sich wieder dem eigentlichen Thema widmet: Einer detaillierten Rekonstruktion des Missbrauchs durch einen Babysitter, der auch vor drei Monate alten Babies nicht zurückschreckt. Passen Sie gut auf! Jeder Mann ist ein potentieller Täter.

Sie sind unter uns! Jetzt glaube ich es selbst. Überall Kinderficker! Diese Sendung hat mich überzeugt.
Hätte ich Kinder, ich würde mir schleunigst Dönermesser, Machete und Guillotine anschaffen.

Selber kotzen ab 22:00 Uhr bei RTL2.de:
http://www.rtl2.de/tatort-deutschland/v … utschland/