Inglourious Basterds im ZDF und auf TNT Film

Heute läuft um 22.15 Uhr der Tarantino-Film"Inglourious Basterds" im ZDF. Filmlänge 145 Minuten.
Bei TNT läuft der Film heute ebenfalls um 20.15 Uhr und um 02.35 Uhr. Filmlänge 153 Minuten

8 Minuten Schnitt, mal sehen, was das ZDF rausschneidet bei einem Film, der ab 16 Jahren freigegeben wurde. Und das um 22.15 Uhr.
Die Wiederholung am Mittwoch morgen um 01.20 Uhr ist ebenfalls 145 Minuten…

Wäre das nichts für “kurz kommentiert” in der kommenden Ausgabe? Oder ist das schon normal?

Für das ZDF gibt es sicherlich die ein oder andere Stelle zu schneiden, aber ich denke für die 8 Minuten gibt es eine Recht einfach Erklärung: 153 Minuten ist die offizielle Laufzeit des Films laut Wikipedia und die beinhaltet auch den [B]Abspann[/B].

Ich denke mal nicht, dass der beim ZDF in voller Länge laufen wird…das wäre im Fernsehen ja sehr unüblich.

Das würde ich nicht sagen, gerade ARD, ZDF, Arte & Co. schneiden eben nicht und zeigen die Filme so wie sie sind!
Vielleicht sollte man sich nicht zu sehr auf Angaben wie Laufzeit und so verlassen.
Meistens stimmen die eh nicht.

Du würdest sagen, dass das ZDF den Abspann in voller Länge zeigt?

Ist das so üblich bei den ÖR? Also bei den Privaten kommt das doch nie vor…

Ja, das ist bei den ÖR so üblich! Die müssen ja auch nicht jede Sekunde mit Werbung vollpacken! :mrgreen:

Die zeigen auch beim ÖR meistens nur eine Kurzfassung vom Abspann.

Manchmal wird auch ein Film mit 145 Minuten angegeben, dauert aber dann 148 Minuten oder so …

Laut Wikipedia ist es so:

Länge Cannes-Version: 148 Minuten,
Endfassung (Kinofassung): 154 Minuten

[QUOTE=legolas1812;325976] ARD, ZDF, Arte & Co. schneiden eben nicht und zeigen die Filme so wie sie sind![/QUOTE]

[I]Die ZDF-Version wurde allerdings nicht von der ohnehin schon zensierten FSK 16-Fassung zusätzlich “heruntergeschnitten”, sondern auf Grundlage der ungeschnittenen Version gänzlich neu gekürzt. Dabei fiel gegenüber der FSK-geprüften, jugendfreien Fassung gar eine knappe Minute mehr Filmmaterial der Schere zum Opfer[/I]

Schade, ich dachte wenigstens dort bekommt man noch komplette Kunstwerke zu sehen! :cry:
Es bleibt wohl doch nur arte, denn da hab ich schon Szenen gesehen, die hätte sogar ich für fraglich im free-TV gefunden…

Das Rätsel ist gelöst: Der Abspann wurde brutal skalpiert. Knappe 10 Sekunden hat man uns gegönnt. :evil: Unter der Prämisse, dass gekürzt wurde, war das immerhin die beste Auflösung

Das dürfte daran liegen das nicht die FSK dafür zuständig sind sondern so eine Knalltütenbehörde… FSM oder so :ugly