Hurra X-Factor ist vorbei (aber der Castingwahn geht weiter)

Heute, am 09.11.10 hat die unwichtige Casting Show X-Factor auf Vox ihr Ende gefunden. Zum Glück. Gewinnerin ist Edita Abdieski, sie wird aber mit großer Sicherheit in 6 Monaten vergessen sein, genauso wie die meisten anderen Castinggewinner, oder wer kennt noch den Namen des Gewinners der 4. DSDS-Staffel ohne bei Wikipedia nach zusehen.

Der Castingüberdosis geht allerdings noch immer weiter.

Superstar läuft noch und ein Freak erhält für eine Woche Ruhm auf RTL.

Popstar läuft noch, vielleicht klappt es wieder mit der Girlband, aber es kann aber auch zum Totalabsturz, wie bei SomeandAny kommen.

Supermodel läuft noch, aber den Namen der Gewinnerin merkt sich auch kein Mensch.

und zum Abschluss sucht Dieter Bohlen einen Nachfolger für Merzad Marashi, wen? Genau, wen.

Meine Abschlussfrage, was meint ihr auf welchem Platz wird die x-Factorsiegerin charten.

Ich tippe auf einen Platz 32.

Was meint ihr?

Mir ist das ehrlich gesagt scheißegal, wo die chartet. Muss man doch mal so sagen!

Das Casting-Prinzip an sich finde ich gar nicht so übel. Mich nervt nur, dass STÄNDIG gesungen wird. Lala hier, lala da, und meist auch noch schlecht. In der Gruppe, alleine, als duo, etc…
Vielleicht ist das ja eine Veschwörung(!) und das Mainstream-Radio arbeitet mit den Casting-Sendern zusammen, so dass das Gejaule der Kandidaten die einzige Abwechslung ist, die es musikalisch noch irgendwie zu hören gibt und deshalb gucken es am Ende so viele.

Es gibt ja eine Casting-Show aus den USA, die ich ganz gut finde, aber hier in Deutschland niemals funktionieren würde: Last Comic Standing. Da werden gute Stand-up comedians gesucht. Und da die Kandidaten meist auch recht gut sind, gibt es vom Anfang bis zum Ende der Sendung immer was zu lachen oder schmunzeln. Und selbst die total peinlichen oder unlustigen Versuche in der Vorauswahl sind immer noch sehr unterhaltsam. Aber wie gesagt, würde hier nicht funktionieren.

Es gibt ja eine Casting-Show aus den USA, die ich ganz gut finde, aber hier in Deutschland niemals funktionieren würde: Last Comic Standing. Da werden gute Stand-up comedians gesucht. Und da die Kandidaten meist auch recht gut sind, gibt es vom Anfang bis zum Ende der Sendung immer was zu lachen oder schmunzeln. Und selbst die total peinlichen oder unlustigen Versuche in der Vorauswahl sind immer noch sehr unterhaltsam. Aber wie gesagt, würde hier nicht funktionieren.

joa… weil es nich lustig is erst die tragische geschichte zu hören…und dann über nen witz zu lachen O_O

Es gibt ja eine Casting-Show aus den USA, die ich ganz gut finde, aber hier in Deutschland niemals funktionieren würde

Gabs hier schon und hieß Star Search…nur der Gewinner, Ingo Oschmann ist so lustig wie ne Zahnarztbehandlung…bei einem Metzger…der blind ist…und dich hasst.

Eine Castingshow ist ja in der Regel auch garnicht dazu da, Stars zu produzieren sondern, man will mal kurz die Kasse klingeln lassen um dann weiterzuziehen…
Ich finds manchmal bloß schade wenn dort Leute aufkreutzen die wirklich Talent haben und sich damit jegliche echte Karrierechance zunichte machen…

@grettyr
Ja Star Search habe ich auch gesehen, da haben die aber 3 Castingshows in einer verpackt: Model-Casting, Sing-Casting und Comedy-Casting.

In der Show fand ich Ingo Oschmann gar nicht mal so schlecht. Nur danach hat er dann echt nachgelassen, wie so oft bei Casting-Kandidaten generell.

Aber ich bin auch Comedy-süchtig und habe eine echt hohe Schmerzgrenze. Manchmal waren gerade die besonders peinlichen Auftritte interessant, gerade wenn jemand auf ein mal politisch völlig inkorrekt oder peinlichst unlustig auf der Bühne agiert… das hat was, und ja ich weiß, dass ich das zugebe, unterstreicht nur noch weiter meine tief sitzende Boshaftigkeit, aber daran kann ich auch nichts ändern!

Aber ich bin auch Comedy-süchtig und habe eine echt hohe Schmerzgrenze. Manchmal waren gerade die besonders peinlichen Auftritte interessant, gerade wenn jemand auf ein mal politisch völlig inkorrekt oder peinlichst unlustig auf der Bühne agiert… das hat was

Dir ist klar, dass du dabei genau in die Gruppe fällst, die solche Sendungen ansprechen soll, oder?
Sich über andere Leute lustigzumachen.

Finds bei solchen Castingsshows zum Kotzen. Wenn naive Leute, die kein Talent haben, nur weiterkommen, damit man was zum Lachen hat. "Ich bin ja viel besser. Würde ja niemals zu sowas gehen. Wie kann man nur so dumm sein? Was ein Affe!"
So denken doch die meisten, wenn sie die untalentierten “Supertalente” sehen oder die ersten Castingrunden von DSDS.

Ich persönlich find sowas einfach nur arm und find es traurig, dass solche Castingsendungen wegen sowas erfolgreich sind…

Ja ich weiß, in diese Gruppe gehöre ich wirklich. Ich mache mich gerne mal über andere Leute lustig. Sogar der Fernsehkritiker macht sich über Leute lustig! :shock:
In der Beziehung bin ich ein ganz normaler Mensch. Dermaßen psychisch ausgewogen bin ich dann auch wieder nicht, sondern habe ganz normale Minderwertigkeitskomplexe, wie sie viele haben und manchmal finde ich die Patzer anderer ganz lustig und es freut mich dann, nicht die einzige fehlerhafte Person auf der Welt zu sein. Als komplett fehlerfreier Mensch würde ich mich auch selber kaum ertragen und finde es dann auch nicht so schlimm, wenn mal über mich gelacht wird.

Wahrscheinlich ist eher die Frage: Macht man sich über die richtige Person lustig?

Jürgen Milski?
Ein armer DSDS-Teilnehmer, der gar nicht weiß, wohin er da geraten ist und offensichtlich fertig gemacht werden soll?
Mario Barth?
Jemanden, dem etwas tragisches passiert ist?
Ein Darsteller im Nachmittags-Verblödungs Programm von RTL?
Die “Maschendrahtzaun-Frau”, die Stefan Raab unfreiwillig zum Medienspektakel gemacht hat?
Stefan Raab selber?

Oder: Wer darf sich über andere lustig machen?

Der normale Fernsehzuschauer?
Serdar Somuncu?
Der Fernsehkritiker?
Kalkofe?

Es gibt da auch noch eine gewisse Grenze, die bei Shows wie DSDS überschritten wird: Dort werden die Leute ja direkt fertig gemacht, auch mit grafischen und akustischen Effekten, Kommentaren und am Ende noch der krönende herablassende und beleidigende Spruch von Dieter Bohlen. Das hat da regelecht System, dass bestimmte Leute extra dafür herausgesucht werden, um sie dann vor der Kamera “abzuschießen”. Das finde ich auch nicht lustig, weil es eine sehr abgenudelte durchsichtige Masche ist, die einfach nur langweilig ist und dermaßen übertrieben, dass es beim zugucken direkt weh tut. Da überwiegt dann ein mitleidiges Fremdschämen, aber zum Lachen ist das gar nicht.

Bei “Last Comic Standing” (bis heute) oder bei “Star Search” (< die Sendungen, die ich angesprochen hatte), war das nicht so. Alle Comedians, die sich dort vorgestellt hatten waren zurechnungsfähig (das muss man bei heutigen Castingshow-Kandidaten teilweise in Frage stellen!) und waren sich auch sicher, dort auftreten zu wollen. Wenn wirklich mal ein krasser Patzer passiert ist, war das eher selten, aber eben auch echt. Und der Betroffene wurde danach nicht noch so fertig gemacht wie z.B. von Dieter Bohlen. Es wurde vielleicht drüber gelacht oder es gab ein betroffenes “hohoho” aus dem Publikum wenn es “politisch inkorrekt” war (eine Reaktion, die es in der US-Serie so übrigens nie gab… bei politisch inkorrekten Witzen lacht da immer jemand, aber es gibt nicht dieses “ho ho ho”). Vielleicht wurde ein Kandidat auch mal ausgebuht, weil das keiner sehen oder hören wollte, was er gemacht hat. Aber das ist kein Vergleich zu DSDS.

Ih muss mich da jetzt mal mit Hexe auf eine Linie bringen und zugeben, dass auch ich schon bei DSDS über so manchen Kandidaten lachen konnte und die Castings in 2 Staffeln fast komplett schaute (und ich schau wirklich selten fern).
Das war aber zu einer Zeit, in der Leute wie Menderes schon die oberste Grenze der Lächerlichkeit waren…bevor sie jedes Jahr aufs neue von RTL engagiert wurden. Mittlerweile sind die zusätzlichen Effekte so platt und aufdringlich, die “Stories” so omnipräsent und die Jury so inkompentent das man das ganze nur noch mit nem Alkoholpegel, kurz vor der Deliriumgrenze ertragen kann…den Hochprozenter schon am Hals…