Hochzeitssendung im ZDF

Wieso muss man 5h+1h Vorbericht Sendezeit verschwenden um Live von einer Hochzeit zu berichten?

Link zur Sendung: http://royal.zdf.de/ZDFde/inhalt/10/0,1872,1404010_idDispatch:9706412,00.html?dr=1

Da bin ich mal auf die Quoten gespannt. Ob das jemand sehen will?

MFG

Traurigerweise wird sowas wie auch Musikantenstadl & Co sein Publikum finden… Ich finde es aber auch sehr lächerlich, dass man für sowas Gebühren rausschmeisst. Hat es irgendeinen Bildungswertes auszustrahlen, wenn ein Thronfolger eine Fleischwarenfachverkäuferin heriatet?..

Wenigstens senden nicht mehr ARD, ZDF und Phönix gleichzeitig, sondern nur ZDF und Phönix. In der Vergangenheit wurde so nen Unsinn ja gerne mal gleichzeitig auf allen großen ÖR Sendern gezeigt.
Erfahrungsgemäß werden die damit sogar gute Quoten holen.

Bei diesen Gelegenheiten fließen bei der ZDF-Zielgruppe, die schon jede royale Hochzeit seit Elisabeth II. verfolgt hat, Eierlikör, Tränen, und Urin in Strömen. :smt015

ARD hat nach der Fussball-Übertragung ein Brizant Extra gezeigt von der Hochzeit… Parallel zu der Übertragung vom ZDF.

Ich warte ja auf die nächste heute-Show wenn Martin Sonneborn in einem Altenheim „Wir wollen unsern alten Kaiser Willhelm wiederhaben“ anstimmt :wink:

Und DAS hätte man nicht auf einem digitalen Spartensender versenden können? Es mag ja durchaus und gerne ein Publikum für diese Hochzeit geben, aber dass damit quasi einen halben Sendetag blockiert, nur weil ein paar Freunde des Hochadels anklopfen, ist einfach unfassbar. Wenn denn wenigstens andere Zielgruppen auch mal so verwöhnt werden würden…

Das war bestimmt staatlich gefördert. Mehr Hochzeiten und Kinder braucht das Land.

Also ich weiß nicht, was Ihr habt. Das ist ein Ereignis, welches nicht jeden Tag ist, dass ein Mitglied der königlichen Familie heiratet. Und da ist es klar, dass einige Live davon berichten, nicht nur in Schweden. Und Prinzessin Victoria ist halt eine wichtige Person in Schweden.

Was aber jetzt nicht heißt, dass ich dem ZDF den Rücken strärken möchte. Das nur meine Meinung zu DIESER Sendung. :wink:

Ich warte ja auf die nächste heute-Show wenn Martin Sonneborn in einem Altenheim „Wir wollen unsern alten Kaiser Willhelm wiederhaben“ anstimmt :wink:

:lol:

Ein ganz klares Signal des ZDF: Wir machen mit den Gebühren, was wir wollen!

Ich find das ehrlich gesagt ziemlich normal und auch sehr traurig wie manche Ereignisse wie die Militärparaden in Russland oder Frankreich oder China entweder überhaupt nicht oder nur irgendwo am Rande gezeigt werden. Und das gleiche gilt für solche Veranstaltungen. Ich versteh ja, wenn man Musikantenstadl und Co. kritisiert, da dies chronische Probleme im Sendeplan sind. Hier aber haben wir es mit Einzelereignissen zutun, die paar Stunden sind doch zu verschmerzen, immerhin gehen dafür dann ein paar andere Sendungen genauso mal drauf.

Wenn Prinz William und Kate Middleton erstmal heiraten, dann wird das noch ein sehr viel größeres Ereigniss werden und sicherlich nicht nur bei ZDF übertragen werden. Die Königshäuser interessieren eben viele Menschen, auch weil sie teilweise eben auch zur Politik gehören, da sie bestimmte Aufgaben übernehmen, die über die reine Amtsexistenz allein hinausgehen.

Es müssen nich alle sender gleichzeitig davon berichten, dann muss der eine sender nicht auch noch 6+ stunden davon berichten.
Soviel zu 'ich versteh nicht’
Ist doch vollkommen hupe ob das nur einmal vorkommt oder täglich.

ARD und ZDF sind, ob sie es wahrhaben wollen oder nicht, eher so zu betrachten wie Sat 1 und Pro 7.
Die gehören auch zur selben Gruppe - im einen Fall ist es eine firma, im anderen Fall die Öffentlichkeit.
Wenn einer das Zeug sendet, kann der andere was anderes senden.

Es wäre ja vollkommen OK, wenn sie Abends eine Zusammenfassung bringen würden.
Wer war da? Ist was wichtiges passiert(Zwischenfälle)? Auschnitt aus der eigentlichen Trauung.

Aber wieso müssen die zeigen, wie jeder einzelne VIP vorfährt und in die Kirche geht? Muss dafür ein ganzes Kamerateam für eine Live-Übertragung vor Ort sein?

Aber wie gesagt, schauen wir uns mal die Quoten an. Denn ohne Quoten hat diese Sendung diesen Sendeplatz am Samstag im Öffentlich-Rechtlichen nichts zu suchen.

MFG

Muss dafür ein ganzes Kamerateam für eine Live-Übertragung vor Ort sein?

Ich wette, da war mind. 1 Team vom ZDF, 1 Team von Phoenix und wahrscheinlich ein Team von der ARD…

Und wieder mal wurde die Generatiob 60+ bedient :smt021

Hmm, ich fand es gar nicht mal so schlimm. Habs auf Arbeit nahezu komplett verfolgen können (außer in meiner Pause :slight_smile: ). Für mich zumindest wesentlich interessanter als die Fußball WM :wink:

Und das ganze auf einen digitalen Spartensender zu verlegen, wie es ja oben schon vorgeschlagen wurde, hätte das Unternehmen auch nicht billiger gemacht.

Es wäre natürlich gleich teuer geblieben, die Hauptsender wären jedoch für normales Programm, oder im optimalen Utopie-Fall “Bildungsfernsehen”, frei gewesen…

P.S.: Wo arbeitest du? Im Altenheim?

Edit: Wenn das ganze nur auf einem Spartenkanal stattgefunden hätte, dann wären die Kosten für die Übertragung ins ZDF entfallen…

Wenn ich es hier so lese wird kommt es mir so vor als wenn mit zweierlei Maß gemessen wird. Klar, die Hochzeit ist für die meisten hier, mich eingeschlossen, furchtbar uninteressant aber viele saßen gebannt mit Taschentüchern zum Tränen trocknen vor dem Fernseher und ich meine das Sie ein Recht auf die Übertragung haben. Die paar Stunden kann ich gut verschmerzen denn gegenüber dem ganzen Fußball ist es nur ein sehr geringer Aufwand meiner Gebühren.

@mmar: Nicht im Altenheim, sondern in der TV- und Rundfunkabteilung eines Elektromarktes :wink: Und da war die Abwechslung für mich als einer, der mit Fußball gar nix anfangen kann, schon sehr willkommen. Zumal Fußball parallel lief (auf anderen Fernsehern halt).

Quote im ZDF wie von mir schon fast erwartet…

Kommt mir vor, als ob die ÖR mit den ganzen Seifenopern nur die Sucht nach solchem Gefühlsgeschwurbel nähren wollen. Es wird wirklich Zeit für das offizielle ZDF-GoldeneBlatt-TV und Hof-TV statt der Nachrichten.

Ahh, ok :smiley:

@orbital:
Es gibt ganz bestimmt eine große Zielgruppe, die das interessiert und die auch ein Recht auf Übertragung dieses Brimboriums haben - keine Frage, kritisieren kann man trotzdem folgendes:

  • gleichzeitige Übertragung auf 2 Sendern (da saßen also mind. 2 Teams die genau dasselbe gesehen haben!),
  • Sondersendung auf anderen Kanälen (Brisant Extra…).
    Außerdem frage ich mich, ob alleine die Zielgruppe einen so großen Aufwand für die ÖR-Fernsehsender rechtfertigt. Ich meine nicht.

Hätte das ganze auf EinsExtra oder dem ZDFinfokanal stattgefunden oder von mir aus auch auf Phoenix, hätte niemand so laut aufgeschrieen…