Halloween im TV

Nabend Leute,
na wer schaut das Pro7-Simpsons-Halloween-Special?

Ich hatte mich richtig drauf gefreut, da ich momentan mich sehr gerne ein wenig in Halloween/Gruselstimmung bringen lasse. Als großer Simpsons- und Treehouse of Horror-Fan wollte ich mir das nicht entgehen lassen, dass ein Abend lang nur Halloween-Simpsons-Folgen laufen. Normalerweise schaue ich die neuen Serien lieber im Web, um mir selbst die Zeit einzuteilen wann ich das schau, aber weil ich heut abend eh Zuhause bin…naja…

Auf jeden Fall ist das Ganze ein riesen Witz! Die Simpsons-Folgen werden in so winzige Teile aufgespalten, dass kein Stück Spaß oder Atmosphäre rüberkommt, weil man alle 10 Minuten sich vom Fernseher wegbewegt.

10 Minuten Simpsons - mind. 5 Minuten Werbung - 10 Minuten Simpsons - Neue Serie: Grimmsberg - Simpsons usw.

Was Grimmsberg ist? Für mich der größte Mist seit langem! Eine deutsche Produktion, die ausschließlich am PC durch Greenscreen gemacht wurde und ein wenig wie “Haus Anubis” und “Twilight” wirkt. Wahrscheinlich wird es zwischendrin eingespielt, um ein paar Zuschauer zu gewinnen. Ich gebe neuen Formaten ja echt gerne Chancen - ich habe mir sogar Twilight angeschaut - aber als die Märchenhexe kam und kurz darauf Schüler mit Justin Bieber Musik in der Schule saßen - die natürlich nur mies eingefügt wurde- reichte es mir schon.

Was soll der Scheiss? Wieso macht Pro7 das so kaputt? Es kommt weder Halloween-Feeling auf, noch kann man mal ungestört Simpsons gucken, weil ständig unterbrochen wird.

Zum Kotzen, demnächst lade ich mir wieder die Serien, statt sie im Fernsehen zu gucken. -.-

Haben die Simpsons in den USA nicht sogar immer zwei Werbeblöcke drin?

Dieses Simpsons Halloween Special tu ich mir schon nicht an, weil es die Simpsons sind. Nicht nur, dass es ohnehin schon tausendfach wiederholt wurde, nein es sind auch noch die neuen Folgen, die ohnehin schon keinen Spaß mehr machen. Ich hätte es da lieber gesehen, hätte man das Grimmsberg ausführlich gezeigt aber stattdessen so seltsam aufgesplittet macht das nun wirklich keinen Spaß. Mein Fazit, ich schaue Casino Royale.

Ich hätte es da lieber gesehen, hätte man das Grimmsberg ausführlich gezeigt…

das ist nicht dein Ernst Das Wohl die Größte schei… die Prosieben Je Gezeigt hat
Abgesehen davon Finde ich bei Grimmsberg nicht eine sache Die Gut Gemacht wurden ist :smt015

Könnte man aus dem Thread nicht einen allgemeinen “Was bietet das Halloween Programm” Thread machen? Dann bräuchte man keinen Neuen…
Ich meine, habt ihr schonmal versucht an Halloween einen halbwegs guten Horrorfilm im TV zu finden?

Was soll Grimmsberg eigentlich sein? Von der Vorschau schließe ich auf ein Verwursten der typischen Märchen?

Ich kann nicht beurteilen was gut oder schlecht gemacht wurde, weil die Präsentation in dieser Art völlig unzulänglich ist. Ich sehe mir aber lieber eine Eigenproduktionen mit Mystery-Setting an, anstatt diese mittlerweile völlig grauenhafte Serie schon wieder im Stakkato in die Fresse zu kriegen. Auch wenn Grimmsberg schlecht ist, immerhin versucht man mal wieder etwas neues zu produzieren. Schreie der Vergessenen war immerhin gar nicht so übel.

@Rost_Katze
Meine Unterstützung

Oh man. wie kann jemand ernsthaft Schreie der Vergessenen auch nur an nährend gut finden??
So eine ?&%$$%§" kann ein ernsthafter Cineast nicht gut finden. Und dieses Grimmsberg ist genauso schrottig wie die meisten deutschen Produktionen. Hauptsache die Sender haben Programm zum platzieren von Werbung!
Also so wird das nichts mit dem deutschen Kino! :smt021

Wo steht hier denn was von gut? Gar nicht so übel heisst, dass ich schlimmeres erwartet habe und dementsprechend positiv überrascht wurde. Erlaubt die selbsternannte Cineasten Elite nicht, dass man auch was positives an einer deutschen Eigenproduktion finden darf? Ich fand es war ein netter Film zum einläuten von Halloween, nicht mehr aber auch nicht weniger. Was hat das ganze eigentlich mit Kino zutun? Das war doch ein Fernsehfilm.

@SethSteiner: Ich hatte mich eigentlich nicht wirklich auf Deinen Post bezogen. Ich gab nur meine Meinung zu deutschen Produktionen im Horror und Mystery Genres ab. :smt025

Ich mag ja die Simpsons, aber diese Horror-Special-Shows sind einfach nurnoch schlecht. Es gab mal eine Zeit da haben sie sich die mühe gegeben Horrorfilme zu Parodieren, aber nu Parodieren sie einfach alle Filme!

Selbst der Klassiker „Der Rabe“ von Edgar Allan Poe wurde sogar Parodiert (bzw. Simpsonifiziert). Aber heute bekommen einfach die (angeblichen) „Blockbuster“ ihr fett weg und das teilweise noch schlechter als die Filme selber.

Da Pack ich mir lieber die Special-Halloween-Comics von den Simpsons, denn dort geht es wenigstens noch um das eine und es wird auch von gaststars gezeichnet :wink:

Ich würde eher, ganz allgemein, Halloween in Frage stellen. Das ist doch nur ein heidnischer Brauch, von den Christen annektiert und umgedeutet um den Heiden dass Christentum schmackhaft zu machen. Wo sich, im alten Europa, Allerheiligen katholisch konservativ entwickelte, vermischte sich das Fest in Irland mit Aberglauben und wanderte so modifiziert weiter in die “Neue Welt”. Erst vor ein paar Jahren erkannte die Wirtschaft das Potenzial dieses Konsum Festes und setzte alles daran es zu etablieren. Das Fernsehen spielt dabei natürlich eine große Rolle und darum gibt es auch jedes Jahr wieder diese Dämonen in den Privaten… und ich meine nicht Marco Schreyl und Aiman Abdallah.

Ziemlich lächerliche Nummer, wenn ihr mich fragt. Vor etwa 15 Jahren kamen das erste mal “Kids” an meine Tür und wollten was Süßes oder es gäbe was Saures… ich will nicht damit angegeben aber zu mir kommen keine Kinder mehr.

Oder um es mit den Worten von Walter Ulbricht zu sagen: “Ist es denn wirklich so, dass wir jeden Dreck, der vom Westen kommt, nu kopieren müssen?”

Sehe in dem Fest und der Zelebrierung nichts verkehrtes, wenigstens ein Tag im Jahr der dem Düsteren gewidmet ist. Warum soll die Wirtschaft davon nicht profitieren können? Dieses Fest tut schließlich keinem weh und hat einen interessanten Hintergrund. Was soll verkehrt daran sein, ein wenig Deko anzuhängen und sein Umfeld ein paar Mal im Jahr unterschiedlich zu gestalten? Was soll ich mit unkommerziellen Festen, die am Ende noch nur dazu dienen irgendeinem fremden Heiland zu huldigen? Dementsprechend fand ich es Schade, dass das Fernsehen letzten Jahren Halloween so ziemlich ignoriert hat und es vermutlich auch weiterhin tut. Ich jedenfalls seh auch dieses Jahr wieder keine richtige Zelebrierung und das obwohl es eine riesige Auswahl gäbe mit denen man Tage füllen könnte. Aber gut, man zeigt auch lieber die ganze Taff, Mitten im Leben und Co. Scheiße obwohl man diese Zeit mit den Archiven ausfüllen könnte und dabei womöglich im Jahr nicht einmal etwas wiederholen müsste.

Es ist schon viel genug! Und ich schluck sicher nicht jeden Scheiß den mir die Industrie andrehen will. Leicht zu beeinflussen bin ich auch nicht, was ja wohl eine Voraussetzung für diese Hysterie ist. Lächerlich !

Grimmsberg ist immerhin die erste Free-TV 3D-Sendung!
… Und es ist trotzdem schrott. :ugly

“Grimmsberg” empfand ich als unterirdisch und nicht weniger peinlich als bspw. die Pro7 “Funny Movies” und somit durchaus FKTV-tauglich. Pseudocoole Jugendliche im Justin Bieber-Einheitslook betreiben “GZSZ”-ähnliches Laientheater mit “Twilight”-Dialogen vor grausiger Green Screen-Kulisse. Das war einfach nur Müll. Ich wollte das “Simpsons”-Special ja eigentlich durchgucken, bei der dritten “Grimmsberg”-Unterbrechung bekam ich jedoch langsam aber sicher Kopfschmerzen von so viel dahergeseiertem Blödsinn.

Als Sahnehäubchen obendrauf kam danach ja noch “Halloween: Resurrection”, den man bis auf die Anfangsszenen mit Jamie Lee Curtis komplett knicken kann.

Nee, Pro7. So macht ihr mir Halloween bestimmt nicht schmackhaft.

Gute Idee den Thread allgemein auf das Halloween-Programm zu beziehen!
Generell find ich es gut, dass das Fernsehen dem Ganzen überhaupt Beachtung schenkt, da ich das Fest mag. Mir egal was einige von Ami, Kommerz usw. reden.
Pro7 versucht es ja zumindest und zeigt ein paar Horrorfilme, ich wollte zb den neuen “Freitag der 13.” schon länger gucken, der heute läuft, ich befürchte nur, dass der Cut ist…

Ansonsten brachte “TNT Film” gestern ein paar echt gute Filme, aber den empfängt ja kaum einer.

Grimmsberg ist immerhin die erste Free-TV 3D-Sendung!
… Und es ist trotzdem schrott. :ugly

Die 3D-Effekte sind … naja … es geht, könnte aber besser sein … hab mir nicht viel angeguckt, weil die Serie einfach scheiße ist … in 2D sieht die total unrealistisch aus (also optisch), in 3D ist es nur ein wenig besser …

Was ist denn mit 3D gemeint ? Mit Blau/Rot Brille oder mit 3D TV ? und wenn ja, brauch man dafür Satellit mit HD+ ?

Hiho,

gestern liefen die Halloween-Folgen der Simpsons auf Prosieben. Viele Springfielder hatten den neuen Burger² ausprobiert und wurden dadurch zu menschenfressenden Zombies. Gerade als es spannend war, kam natürlich die Werbung … und nicht irgendeine, sondern Burger-Werbung von McDonalds! :smiley:

Grüße
Magogan

Was ist denn mit 3D gemeint? Mit Blau/Rot Brille oder mit 3D TV?

Keine Ahnung. Das was mein Fernseher gestern Abend ausgekotzt hat, war sicher kein 3D. Die Idee einer solchen Miniserie ist zwar nicht schlecht, aber das bringt ja nichts, wenn die Umsetzung einfach nur mies und peinlich ist. Jedes SNES Spiel hat bessere Animationen und jeder Werbespot bessere Dialoge. Sowas kommt halt dabei raus, wenn man ein paar Filmstudenten sagt “Macht mal irgendwas gruseliges für Hällowiiin. Ihr bekommt auch 50€ und ne Kiste Bier dafür. Muss aber morgen fertig sein.”.

Wer es sich trotzdem mal antun will: http://www.prosieben.de/tv/grimmsberg/episoden-uebersicht-1.2945322/