Hässliches Fernsehen

Diskussion über den Blog-Artikel: Hässliches Fernsehen

Die Kölner Casting-Agentur Mediaboloverschickt derzeit folgende E-Mail, zu deren Inhalt nichts weiteres mehr geschrieben werden muss:

<span style=“font-family: Helvetica; color: black;” lang=“EN-US”>Ich schäme mich für meinen Körper!</span>

<span style=“font-family: Helvetica; color: black;” lang=“EN-US”>Sehr geehrter Herr XY,</span>
<span style=“font-family: Helvetica; color: black;” lang=“EN-US”> </span><span style=“font-family: Helvetica; color: black;” lang=“EN-US”>für eine neue TV-Doku suchen wir Menschen, die sich nicht mehr länger verstecken möchten. Die es satt haben, ihr Spiegelbild nicht mehr zu mögen.</span><span style=“font-family: Helvetica; color: black;” lang=“EN-US”> </span>
<span style=“font-family: Helvetica; color: black;” lang=“EN-US”>Sie kennen jemanden der/die:</span>
<span style=“font-family: Helvetica; color: black;” lang=“EN-US”> </span><span style=“font-family: Helvetica; color: black;” lang=“EN-US”>- schon jahrelang unter einer schweren Form von Akne oder einer anderen Hautkrankheit leidet?</span>
<span style=“font-family: Helvetica; color: black;” lang=“EN-US”>- offene Wunden, die nicht verheilen wollen, oder schlechte Zähne hat?</span>
<span style=“font-family: Helvetica; color: black;” lang=“EN-US”>- extrem schwitzt?</span>
<span style=“font-family: Helvetica; color: black;” lang=“EN-US”>- körperliche Makel hat, die belasten? </span>
<span style=“font-family: Helvetica; color: black;” lang=“EN-US”>- eine Fettschürze hat, die weg muss</span>
<span style=“font-family: Helvetica; color: black;” lang=“EN-US”>- zu große oder zu kleine Brüste die verändert werden müssen</span>
<span style=“font-family: Helvetica; color: black;” lang=“EN-US”>- eine übermäßige Körperbehaarung hat?</span>
<span style=“font-family: Helvetica; color: black;” lang=“EN-US”>- einer Krankheit hat das Aussehen, das Leben beeinträchtigt?</span>
<span style=“font-family: Helvetica; color: black;” lang=“EN-US”> </span>
<span style=“font-family: Helvetica; color: black;” lang=“EN-US”>Dann melden Sie sich direkt bei der Produktionsfirma Tresor TV.</span>
<span style=“font-family: Helvetica; color: black;” lang=“EN-US”> </span><span style=“font-family: Helvetica; color: black;” lang=“EN-US”>Ein examieniertes Ärzteteam wird helfen, endlich wieder ein normales Leben führen zu können!</span>

In was für einer grausamen Geselleschaft leben wir eigentlich? :smt009

Versteh ich nicht…die müssen doch nur den alten Fundus an Talkshowinventar aus Geißen-Zeiten reaktivieren. :ugly

@FK:
Ja, du hast Recht. Dazu muss nichts weiteres geschrieben werden. Scheiß Fernsehen, ey! :smt013

das war dann doch garantiert für die Rtl II Sendung extrem schön. Frechheit das da auch steht , kennen sie jemanden’’. Ich wäre sauer wenn mich da jemand anmeldet wenn er der Meinung is das ich fett bin oder so was.

Pfui! :smt009

Wenn sie keine Freiwilligen finden, müssen wohl wieder irgendwelche C-Promis von vorgestern herhalten. Ich weiß nicht, was schlimmer ist…

Das größte Problem hierbei ist, dass suggeriert wird, man könne tatsächlich effektiv und vor allem sofort helfen. Menschen mit solchen körperlichen “Makeln” sind, vor allem wenn sie schon Jahre mit diesen Umständen leben müssen, oft psychisch so angeschlagen, dass sie nach jedem Strohhalm greifen, der ihnen Erlösung verspricht.
Deshalb glaube ich, dass sich mehr Menschen dort melden werden, als uns lieb sein kann. Und diese Menschen werden dann (zumindest hinter der Kamera) enttäuscht sein, denn sie werden erkennen, dass man nicht alles schwupp-di-wupp wegoperieren kann. Die Sendung wird zum Beispiel kaum eine monatelange Aknetherapie ersetzen können. Und selbst wenn im Laufe der Sendung, ich sag mal, “der Fehler behoben” wurde, werden die psychischen Wunden, die das Leben vorher mit sich gebracht hat, nicht sofort heilen.

Fazit: Das Konzept ist nicht neu. Zwecks Quote wird sich am Leid anderer aufgegeilt, dass den Teilnehmern der Sendung geholfen wird, ist Nebensache. Das einzig Neue an dieser Sendung ist, dass sie in Sachen moralischer Verwerflichkeit einen weiteren Schritt nach vorn macht. In die falsche Richtung.

P.S.: Mich wundert, dass in der E-Mail nicht auch nach Männern mit zu kleinem Penis gesucht wird. Ist dann vielleicht der nächste “Schritt”…

P.S.: Mich wundert, dass in der E-Mail nicht auch nach Männern mit zu kleinem Penis gesucht wird. Ist dann vielleicht der nächste „Schritt“…

Vermutlich weil das im Gegensatz zu Titten dann doch nicht gezeigt werden darf… :roll:

Am besten gefällt mir der Ausdruck “examieniertes Ärzteteam”.

schlimm schlimm schlimm das verschlägt einem richtig die Sprache!!! :smt022

Liebes Team von Tresor-TV!

Wenn ihr für ein hirnschmalzbeleidigendes RTL2-Format potthässliche Kreaturen sucht, die keinerlei Ansprüche an sich selbst und andere haben und gerade deshalb alles mit sich machen lassen, dann schaut Euch doch etwas genauer im Publikum bei den nächsten Konzerten von Michael Wendler, Tokio Hotel und den Amigos um.

Viele Grüße!
Euer Fritze Flink

Da bleibt einem echt die Spucke weg… Aber traurig, dass es nichts Neues ist.

@ Fritze Flink:
Diese Äußerung finde ich aber auch nicht wirklich besser.

Wieso im Publikum? Bühne reicht doch :wink:

Ich weiß nicht was erschreckender ist … diese Annonce von Tresor TV oder die Tatsache, dass es wirklich Leute gibt die darauf anspringen?

Als würden diese tollen Ärzte die Weisheit mit Löffeln gefressen haben. Das läuft wieder so ab, das während der Dreharbeiten übelst die Versprechungen gemacht werden und dann im nachhinein alles Quatsch war.

Es würde mich zb. interessieren, welches (schnelle) Wundermittel die gegen Akne ausgegraben haben wollen. Es gibt meiner Ansicht nach nur ein wirklich wirksames Mittel und das ist mit extremen Nebenwirkungen verbunden und muss über mindestens 6 Monate unter ärztlicher Kontrolle eingenommen werden.

Ganz egal was die da erzählen, es gibt nichts anderes und für sowas muss man sich nicht im Fernsehen prostituieren! Und besonders nicht sich von einem “Ärzteteam” zerstören lassen, das sich von dem Sender reinreden lässt.

…endlich wieder ein normales Leben führen zu können!

Interessant und selbstentlarvend, was diese Kaste an TV-Kriegern unter „normalen Leben“ so versteht um diese Einstellung später dann in Knebelverträgen zu ihren Gunsten nochmals zu verdeutlichen. :smt005

Am besten gefällt mir der Ausdruck „examieniertes Ärzteteam“.

Anderes Wort für „fernsehgeile Pfuscher“.

Dieser Begriff vom “examinierten Ärzteteam” lässt bei mir die Alarmglocken läuten. Das heißt, es handelt sich nicht um promovierte Mediziner. Normalerweise promovieren Ärzte, die Promotion in Medizin ist eigentlich recht einfach zu haben.
Erinnert mich an den Fall der Celler Brustvergrößerung, da wurde die Frau einfach in Polen operiert und blieb dann auf den Kosten der Nachoperation sitzen: http://www.taz.de/1/leben/alltag/artike … ts-oh-weh/
Wundermittel gegen Akne gibts IMO nicht, allerdings kann man die Narben behandeln. Insofern ungenau ausgedrückt.

Anderes Wort für „fernsehgeile Pfuscher“.

„examiniert“ heißt ja „stattlich geprüft“
Ich glaube, das sind „stattlich geprüfte“ Ärzte, ob die Mediengeil sind. :smt005

Eigentlich “staatlich geprüft”. ANDi dagegen ist “stattlich geprüft”. :smt002