GZSZ über Physik - Beitragsvorschlag für Kurz Kommentiert

Hallo,

ich habe gestern beim Durchzappen in GZSZ eine Szene gesehen, in der es ein wenig um Physik gehen sollte. Dabei fiel ungefähr folgender Satz: “Wie viel Gewicht kann man mit einem 10 Meter langen Seil und 300 Joule Krafteinsatz heben?” Später wird dann gesagt, man solle doch die Formel Arbeit = Kraft*Weg verwenden. Ich weiß es leider nicht mehr genau aber es kam dann noch eine haarsträubende Aussage. Das ganze fand gestern um ca. 19:56 Uhr statt.
Da hat wohl jemand in Physik nicht ganz aufgepasst ;). Ich denke, das wäre ein lustiger Beitrag für kurz kommentiert.

Viele Grüße
Qwert

Arbeit = Kraft*Weg ist doch soweit richtig, wenn die Kraft nicht Senkrecht zum Weg ist.

Ist dir danach der Zusammenhang mit der anziehenden Masse und dem einen Teil welches sich dazwischen drängt aufgefallen?
Aus der Sicht von “Mietze”:
Anziehende Masse = Mietze + Vince
Dazwischendrängendes Teil = Lilli

Aus der Sicht von “Lilli”:
Anziehende Masse = Lilli + Vince
Dazwischendrängendes Teil = Mietze

:ugly

[QUOTE=Qwert;346475]ich habe gestern beim Durchzappen in GZSZ eine Szene gesehen, in der es ein wenig um Physik gehen sollte. [/QUOTE]
Beim Durchzappen … klar ;).

Ist wie mit den Leuten, die beim Arbeiten von der Leiter fallen und dann unglücklich auf irgendwelchen Gegenständen landen. Wie die beim Herunterfallen dann die Hose verloren haben, kann i.d.R. aber nie jemand beantworten.

Ja, das ist geklaut. Ich weiß irgendwie nur nicht mehr woher. :frowning:

Verstehe das Problem nicht. Lediglich die Aussage über die Länge des Seiles ist irrelevant, außer man möchte auch das Gewicht des Seiles mit einbeziehen. Und man muss eigentlich garnicht die Arbeit berechnen. Aber wäre schon hilfreich, wenn du deine eigentliche Kritik mal erläutern würdest.

Ja super, RTL sollte als Begleitmaterial zu GZSZ Tafelwerkeverkaufen. Ich hab zum Glück noch eins im Schrank.

300 [kgm²/s²] = 10 [m] * [9,8 m/s²] * x [kg]

… es sei denn die Aufgabe war, dass man mit dem 10 Meter Seil sich das Gewicht ums Bein wickeln soll.