Großes Lob an RTL2

Ich bin wirklich überrascht und muss ein wirkliches Lob an RTL2 aussprechen.

Heute am Sonntag 20.10 lief um 20:15 Schindlers Liste.
Ohne Werbung und mit komplettem Abspann.
Auch danach gab es einen sanften Übergang ins normale Programm.

Neben dem ganzen Mist, was sonst auf dem Sender läuft, muss ich einfach mal sagen:
Respekt RTL 2!

Viele Grüße.

Meines Wissens darf bei “Schindlers Liste” sowieso keine Werbung laufen, egal auf welchem Sender.
Das ist vom Rechtehändler eindeutig so vorgeschrieben.

Nun ja. Soweit sind wir also schon, dass man einem Sender Respekt zollt,
wenn er einmal im Jahr einen seriösen Film zeigt.

Ich gehöre sicherlich zu den älteren Semestern in diesem Forum, aber ich kann bestätigen, dass Steven Spielberg diese Auflagen wirklich durchzieht. Trotzdem muss man RTL2 wirklich loben diesen Film in’s Programm genommen zu haben, denn eine Refinanzierung ohne Werbung scheint mir nicht wirklich möglich gewesen zu sein. Ich war damals in einer der ersten Vorstellungen von “Schindlers Liste” und ich muss sagen, solch eine Atmosphäre habe ich weder vor noch nachher niemals wieder erlebt. Während des gesamten Films wurde kein einziges Wort gesprochen, Popcorn knabbern war nicht zu hören und ein Aufstehen nach dem Film wurde gnadenlos niedergepfiffen - Die Personen setzten sich sofort wieder. Es war wirklich sehr beeindruckend, und wie gesagt so etwas habe ich nie wieder erlebt und ich gehe sehr oft in’s Kino…

“Schindlers Liste” und seriös? LOL! Die sollen mal lieber den Arsch in der Hose haben und “Auschwitz” 20:15 zeigen!

[QUOTE=Anchantia;328924]“Schindlers Liste” und seriös? LOL! Die sollen mal lieber den Arsch in der Hose haben und “Auschwitz” 20:15 zeigen![/QUOTE]

ja okay, ich schreib sachlich herr moderator :).

Also, wieso hälst du Schindlers Liste nicht für seriös?

Mhm, aber dann nur im Triple-Feature mit Bloodrayne 3 und Blubberella, damit man ja sehen kann, wohin das Geld eigentlich geflossen ist. :roll: Wenn schon “Arsch in der Hose”, dann auch auf Kosten von Bolls Seriösität.

Oder Shoah zeigen. In voller Länge, auf zwei Abende verteilt.


Bezüglich Schindler’s List: Soweit ich weiss, wurden damals bei der Erstausstrahlung im Fernsehen, die Werbeeinnahmen vom Zentralrat der Juden bezahlt. Und das wird wohl bis heute beibehalten. Ihr glaubt doch nicht, dass die Privaten hier Contenance bewahren und das in Eigenregie durchziehen. Pfff! Die haben ihr Geld schon längst gemacht und schmücken sich anschließend mit den Federn.

[QUOTE=Savior;328944]
Bezüglich Schindler’s List: Soweit ich weiss, wurden damals bei der Erstausstrahlung im Fernsehen, die Werbeeinnahmen vom Zentralrat der Juden bezahlt. Und das wird wohl bis heute beibehalten. [/QUOTE]

Bist Du da sicher? Das kann ich mir ja kaum vorstellen, das der Zentralrat der Juden das nötig hat…
Kannst Du das belegen? Im Netz kann ich hier nichts finden…

Hätte ich den parat, hätte ich’s verlinkt. :wink: Leider weiss ich auch nicht mehr, wo ich das damals gelesen hab’…

Edit: Ha, kurz gesucht und „gefunden“! Es ist möglich, dass es dieses, [b]fast neun Jahre alte Posting im Cinefacts-Forum[/b] war.

[QUOTE=Savior;328944]Mhm, aber dann nur im Triple-Feature mit Bloodrayne 3 und Blubberella[/QUOTE]

Auch gut, dann würde endlich mal wieder was [B]GUTES[/B] in der Glotze kommen! Boll 4 Oscar!

[QUOTE=Savior;329030]Edit: Ha, kurz gesucht und “gefunden”! Es ist möglich, dass es dieses, fast neun Jahre alte Posting im Cinefacts-Forum war.[/QUOTE]

Na ja… Ein seriöser Presseartikel ist ja nicht gerade…

Auch wenn der Zentralrat der Juden etwas zahlt, glaube ich nicht, dass es hundertetausende von Euro sind, die über die Werbung einzunehmen wären.

Unterm Strich wird es finanziell ein Verlustgeschäft für RTL2 sein und dafür darf ein Sernder wie RTL2 auch mal Lob bekommen.

Ah, okay… jetzt hab’ ich den Joke auch verstanden. :wink:

Das habe ich nie behauptet. Solang’s da allerdings kein offizielles Dementi gibt, gilt’s für mich nach wie vor als Option.

[QUOTE=P-Joker;328905]Meines Wissens darf bei “Schindlers Liste” sowieso keine Werbung laufen[/QUOTE]

türlich darf man den Film mit Werbeunterbrechungen zeigen.

Manchmal genügt ein Blick in die wikipedia

[I][…] Danach wurde der Film noch mehrfach mit und ohne Werbeunterbrechung im deutschen und österreichischen Fernsehen ausgestrahlt, unter anderem auf VOX, Das Vierte, RTL2, ATV und Puls 4, ohne dass dies zu Diskussionen führte. […][/I]