google analystics

Wieso wird solcher welcher hier verwendet?

Wir ham uns gedacht: Wär doch ma ganz nett, bringt Leben in die Bude.

Dann brachte 9 Live auch Leben in unsere Bude, wollen auch nur unser Bestes :wink:

Was ist dagegen einzuwenden?

Ich habe gerade durch Google Analytics erfahren, dass jemand aus Brasilien im vergangenen Monat 17 mal meinen verwaisten Blog besucht hat. Ich mag GA :smiley:

Besonders witzig ist die Auflistung der Suchbegriffe anhand dessen die Seite gefunden wurde :lol:

Okay, du hast den subtilen Unterton meines Posts nicht verstanden.

Einzeilenposts sind hier nicht wirklich erwünscht. Wie wäre es stattdessen mit einem Gefüge aus Sätzen, so Einleitung, Hauptteil mit Begründungen deiner Gedankengänge, These, abschließende Fragestellung für eine Diskussion und Ende? Zumal viele hier vielleicht gar nicht wissen, was Google Analystics ist.

P.S.: Ja, 9Live Moderatoren werden, da sie jetzt nicht mehr Arbeit haben, ab sofort ohne Voice Rechte im IRC Chat des Forums untergebracht, damit Hopperbot sich Urlaub nehmen kann, stattdessen müssen die Milski und co ab sofort all die Aufgaben vom Hopperbot übernehmen.

Nun dann versuchen wir das Thema mal zu konstruieren.

Google Analystics ist eigentlich dazu gedacht eine Statistische Erhebung einer Domain zu ermitteln.

Ein kleines Open Source Beispiel für die Möglichkeiten bietet Piwik.

Online-Demo.

Piwik steht den gebotenen Statistiken von Google in keinster Weise hinterher.

So das ist Google Analystics, nun ist die Frage warum muss ein Statistisches Programm zur Erhebung des Nutzungsverhalten oder ähnlichem über einen weiteren Dienst laufen. Es ist berechtigt - in meinen Augen - solche Logs seiner Domain zu führen, aber bist du nicht in der Lage dein eigenes kleines Plugin einzubauen?

Warum stört mich diese Erhebung trotzdem, bzw was könnte nun daran stören, wenn es doch eigentlich akzeptiert wird.

Da sie (die Daten) so ein einfacher weitere Zahn im google Profil ist, was nicht unbedingt seien müsste.
Seit der Einführung der chrome id müssen wir einfach damit leben, dass google versucht alle Daten möglichst einem Profil zuzuordnen. Es gibt Faktoren die den Sinn rechtfertigen, dennoch weiß ich nicht warum mein Frehnsehkritik.tv Profil auch dazugehören muss?

Seit der Couch gibt es sogar einen https Zutritt zu dieser Domain, leider noch nicht für dieses Forum, es ist wieder gehoppst wie gesprungen, es gibt Gründe dafür und dagegen.

Ein simpler wäre, wer in der heutigen Zeit wert auf seine Passwörter legt, hat 8-10 Zeichen+ nach einem gewissen Muster und eigentlich bestenfalls für jeden Dienst ein anderes und zusätzliche Kosten tauchen bei der Nutzung von openssl nicht auf.
(Dumme Beispiele: la\2{'56 1-P)4X,Ts oder jemand hat halt wenigstens ein halbwegs sinnhaftes FernsehKritik - TV ist Super toll ! 2011 => FK-TViSt!11 )

Zurück zu GA, ich habe kein Problem mit der Erhebung der Statistiken zu dieser Domain, aber warum müssen diese Daten nochmals durchs Netz zu Google wo so eine weitere Schärfe der eh schon vorhanden Daten stattfindet. Deine eigenen Erhebungen zu führen und so deinen Nutzern in meinen Augen ein angenehmeres Gefühl zu geben sollte nicht so schwer sein.

Kann hier nochmals nur die Piratenpartei Seite zitieren/zeigen zum Thema Statistik man sieht dort auch eine schöne Übersicht was es so alles gibt.

Installier dir einfach Ghostery. Das gibts für alle 4 grossen Browser und blockt zuverlässig jedes bekannte Werbe / Tracking Netzwerk.

warum müssen diese Daten nochmals durchs Netz zu Google

Ganz genau Hermes. Wer wissen will wer auf seiner Seite surft soll gefälligst seine eigenen Logs analysieren.

Wolf im Schaafspelz ?

About: Build an information foundation.
Each of the over 200 online behavioral companies has a profile that will help you learn more about their technology, their business, and their privacy policies.
At Ghostery, we believe in enabling informed decisions about your control over your online privacy.

Was soll dort verwendbar gemacht werden, man muss einfachste Sache deaktivieren oder im allgemeinen den Datentransfer minimieren.

Was auch noch ein Grund für die Nutzung einer eigenen Statistik ist.
Minimieren des Datentransfers im Internet, natürlich sind Domains mit anderen verknüpft doch oft sind es ja Virtuelle Unter Domains des Hauptservers, somit Ping vom PC ins Netz Richtung Ziel und dort angekommen zu allen Diensten.

Durch unnötige Vernetzung werden unnötige Daten geschaffen die zu zusätzlichen Stellen im Netz gesendet werden müssen, statt einmal im “Rechenzentrum” angekommen zentral verarbeitet zu werden.

Ich glaub du verstehst da was falsch. Ghostery legt keine Profile von Benutzen an sondern Profile von den Firmen die tracken!

Jau schon aber warum soll ich deren “Produkt” benutzen, wenn ich für das Verhindern kein Produkt brauche? (im groben Sinne)

Lol. wozu auch sonst? Nur, daß 2/3 Google was davon hat.
Ahhh, referrer = youtube, der mag private Videos etc. Werbung umbau

Google-Analystics is für mich die GEZ von morgen. Keiner will/braucht sie und fähige Webdesigner bauen sich so ne Statistik in 20 min.

Boa, dein Satzbau und Gehirnschiss ist wirklich anstrengend, jede Form deiner Kommunikation in diesem Thread, trägt zu dem Verlust der Kommunikationsbereitschaft bei.

Ich würde dich wirklich beten wenigsten, die Grundlagen der Gramatik beizubehalten.

Subjekt Prädikat Objekt, denk dem englischen Einfluß werden wir bestimmt sogar SOP verstehen, dennoch sollten mehrere Elemente in einem Satz vorhanden sein. bitte :confused:

Ich verstehe was du meinst, dennoch müssen wir mit unseren Problemen leben und mit ihnen Arbeiten.

Natürlich ist die Fifa korrupt und es ist arm das unser DFB Präsident scheinheilig nach Transparenz ruft. Heute morgen noch in aller Eile im 2ten Satz, dann aber für eine geheime Abstimmung plädiert um dannach Transparenz mit ihm walten zu lassen. Sollen wir nun den größten weltweit vorhanden Gemeinnützigen Verein schliessen ? ja eigentlich schon, aber wir brauchen ihn trotzdem, er hat einen Sinn, diesen hat sich Google auch verdient, auch leider.

Google hat auf eG8, ihr Konzept aufgezeigt, dennoch arbeiten in diesem Konzern viele clever Jung-Programmiere die einen verdammt guten Job machen und genauso wenig Bock auf den scheiss haben aber nunmal auch irgendwie ihr Brot verdienen müssen und einen Job bei diesem Unternehmen zu haben ist wohl auch nicht ganz so unlukrativ.

http://leistungsschutzrecht.info/ <- Wen du dich mal konstruktiv mit einem Thema auseindersetzen möchtest.
Mr. Morizon hatte schon ganz recht mit seiner Kritik, der Start eines Forum-Posts sollte mit Inhalt gefüttert sein, wenn du eine sinvolle Diskussion damit bewirken willst.

Dreck haben wir im deutschen Fernseh genug und damit beschäftigen wir uns hier ja auch, daher lass den rest draussen und formuliere Standpunkte doch mal aus.

Was eine Reaktion auf einen Post der versucht ihn zu retten.

Found a puppet

Back to Topic:

[quote]warum müssen diese Daten nochmals durchs Netz zu Google

Ganz genau Hermes. Wer wissen will wer auf seiner Seite surft soll gefälligst seine eigenen Logs analysieren.[/quote]

Denke das ist nun erstmal das Argument aufs einfachste runter gebrochen.

Ahh, mal wieder einer der nur Beleidigungen von sich geben kann. Naja, die Welt is voll davon, das Internet noch mehr…

@AlterVerwalter: Das Web ist aber auch voll von Leuten, die der Meinung sind, grundlegende Regeln die Grammatik und Orthografie betreffend, müssten bei ihnen keine Anwendung finden. Und diesen Eindruck hinterlässt du eben auch.

@AlterVerwalter: Das Web ist aber auch voll von Leuten, die der Meinung sind, grundlegende Regeln die Grammatik und Orthografie betreffend, müssten bei ihnen keine Anwendung finden. Und diesen Eindruck hinterlässt du eben auch.

Jaja, bei Rot über die Ampel gehen aber hier hat Ordnung zu herrschen.

Da sich die Mehrzahl der Posts auf Offtopic, Beleidigungen oder Irrelevantes beschränkt sowie der TE (neben Missachtungen der Forenregeln; Einzeiler oder Aussage/Meinung/etc.) zudem keinerlei Interesse an einer Diskussion oder auch nur an einem angemessenen Kommunikationsstil (als Grundlage) zeigt, ist hier zu.