Ghosthunter-Gostbusters für Leichtgläubige

AAAAAAAAAAAAAA:Geister, Dämonen, Vampire, Werwölfe und Das 4.------- Schnell hol die Ghost hunter
:smt021 :smt021 :smt021 :smt021 :smt021 :smt021 :smt021 :smt021 :smt021 :smt021 :smt021 :smt021
An sich sagen die Smilies alles.
Zwei Typen rennen durch die Gegend und probieren mit Tonbandaufnahme wie vor dreißig Jahren die Aussagen ihrer leichtgläubigen “Klienten” zu bestätigen.
:smt021 :smt021 :smt021 :smt021 :smt021 :smt021 :smt021 :smt021 :smt021 :smt021 :smt021 :smt021
Natürlich auf dem Sender den wir alle lieben und gern sehen:Das 4.
Das Schlimmste ist aber nicht, dass die armen Leute mal eiskalt wegen ihres Aberglauben ausgenutzt werden, nein, sondern dass die “Beweise”, mener Meinung nach, einfach nur gefälscht sind. :smt012
Eine Tür die plötzlich zu geht, auf einer Tonbandaufnahme hört man etwas, das so klingt als hätte jemand vom Kamerateam Blähungen, am Fusse einer Treppe bewegt sic etwas, das komischerweise nimand sehen konnte und zu guter letzt wurde ein Kamerafutzi mit einem Stück Metall angeworfen.
Ich meine das geht ja wohl gar nicht die Typen nehmen das als Beweise und jagen den Hausbesitzern mit so einem Scheiß eine Heidenangst ein :smt018

Hey, mach TAPS nicht runter :mrgreen: Ich finde die Serie eig ganz unterhaltsam und die gelten noch als ein paar der „seriösen“ Geisterjäger :wink: Wenn du die schlimm findest, dann solltest du dir mal „Destination Truth“ und so reinziehen, die sind viel schlimmer.
Ich guck’s gerne, weil es so schön deppert is :mrgreen: Und in Amerika sind die Jungs echt sowas wie Stars. Parapsychologie an sich ist eig echt interessant, aber solche Leute schaffen es immer wieder, alles , auf eine sehr lachhafte, süffisante, aber auch leicht nervende, Art und Weise das ganze ins extrem Lächerliche zu ziehen.

Egal wie man die Serie findet: Schaut euch die Folge Ghostfacers der Serie Supernatural an. Da reffen die Dämonenjägerbrüder auf so ne schwachmatentruppe die so nen Käse a la das 4. drehen will aber leider ein echtes Geisterhaus erwischt. Nach dieser Folge wünsche ich mir jedesmal dass dieser spuk vorbeischaut wenn ich so nen Murks im TV entdecke^^

Mehr als das folgende ist dazu nicht zu sagen:
[video]http://www.youtube.com/watch?v=ZzqzsLaF7kw&feature=related[/video]

Nicht wundern, daß Video ist gespiegelt worden, um die automatische Erkennung auszutricksen.

Ich bin prinzipiell dafür, auf Inhalte wie Geistergeschichten zu verzichten.
Es gibt schließlich so viele Dinge, vor denen man sich wirklich fürchten müsste, wie beispielsweise Super-AIDS :?

@Hidden: :smiley: Ich liebe es, und ich muss sagen, sie haben sooooooo recht. Aber ich liebe son Blödsinn ab und an einfach.

Wenn man “Ghosthunter” als Comedy ansieht (so wie ich es zum Beispiel tue), ist die Serie köstlich. Wer diesen Murks allerdings auch nur ansatzweise ernst nimmt, dem ist wirklich nicht mehr zu helfen.
Habe die Sendung schon mehr als ein Mal gesehen. Und ich frage mich wirklich, ob es ernsthaft Leute gibt, die an den gequirlten Mist, der dort gezeigt wird glauben, oder ob sich die Leute das einfach nur zur Belustigung ansehen. Das ist alles so dermaßen schlecht gespielt und so krampfhaft und übertrieben auf mysteriös getrimmt, dass es einfach nur noch peinlich ist. Und dann auch noch diese unglaublich “gruseligen” Geistererscheinungen, die dem Zuschauer das Blut nur so in den Adern gefrieren lassen: Da knacht oder knistert es kurz irgendwo in einer Ecke des Raumes und schon sollen das herumgeisternde rastlose Seelen sein. “Ghosthunter” ist wirklich immer wieder für Lachkrämpfe gut. :mrgreen:

Ja, als Terrorgruppe oder Komiker sind die Klasse…oder vbei 9LIVE :lol: :smiley: :lol: :slight_smile:
Aber ich find schlimm, dass diese Sacknasen ihre Klienten( :smt021 angenommen die sind echt :smt021 )
mit gefäkten Beweisen verarschen. :evil:

Naja…also ich glaube, dass die EVPs nicht gefaked sind…aber das ist auch egal, weil wer tatsächlich in dem Rauschen etwas hört und das auch noch ernsthaft als Beweis ansieht…das ist in der Tat mehr als vage.

Ich bin selber in der deutschen Ghosthunter-Szene aktiv und weiß daher aus erster Hand, dass demnächst 2-3 deutsche Ableger dieser Serie auftauchen werden, die jedoch allesamt gescriptet und gefaket sein werden. Das Problem ist einfach, dass bei 9 von 10 PUs (Paranormalen Untersuchungen) fast nichts passiert. Viel zu langweilig für’s sensationsgeile Fernsehen.
Ich weiß von einem deutschen Ghosthunter-Team, dass kürzlich mit einer Produktionsfirma an vermeintlichen Spukorten unterwegs war. Als diese dann das Team aufforderte beim Fake mitzumachen und sogar eigene Laiendarsteller mitbrachte, die das Geschehen noch dramatischer machen sollten, weigerte sich das Team jedoch bei dem Schauspiel mitzumachen. Daraufhin wurde
die ganze Sache abgeblasen und die Produktionsfirma ließ verlauten, dass sie jetzt ihr eigenes “Team” zusammenstellen würden. Dass dieses “Team” dann höchstwahrscheinlich nur aus Schauspielern bestehen wird, ist ja wohl klar.

Wie es bei TAPS ist, weiß ich nicht. Es gibt ja durchaus einige Folgen in denen nichts passiert.
Wenn es gefaket ist, dann ist es zumindest gut gefaket.

Einmal hab ich mich fast totgelacht, die TAPS waren im tiefsten Rumänien oder so und haben dann auf einem EVP angeblich ein Englisches Wort gehört und es damit erklärt das Geister alle Sprachen sprechen können… :lol:

Das heisst wenn ich sterbe bekomme ich viele coole Superkräfte… :smt017

Wie schon gesagt, in EVPs was hören ist glaube ich ne KUnst für sich (aber für Leute mit viel Phantasie ist ja alles möglich):
Dafür, dass der rumänische Geist englisch sprach, sprach der deutsche Geist auf der Burg Frankenstein deutsch, das war sehr toll wie der Pächter der Burg da saß, und ihnen bestätigen musste, dass der GEist irgendwie “Geh weg” oder so sagte, und dabei nur schlecht englisch sprach.
Aber wer weiß, vllt war der rumänische Geist ja mal in ENgland und hat die Sprache gelernt? Man lernt in der Schule also nicht nur fürs Leben, sondern auch für die Zeit danach (vorausgesetzt man möchte sich mit Amerikaner, die die Totenruhe stören, unterhalten)

@blade:
Erinnert mich an die Folge in Deutschland. Dort war eine Stimme auf dem Band zu hören, die angeblich deutsch sprach. Blöd nur, daß sie einen recht englischen Akzent hatte. :mrgreen: Aber wenn Geister natürlich alle Sprachen sprechen können, dann erklärt sich das gleich von selbst. :smt005

@ the hidden :mrgreen: Die Taps haben halt einfach zu allem was einem irgendwie komisch erscheint schöne Theorien.

Tut mir leid aber diese EVP`s sind für mich einfach irgendwelche Geräusche die, wenn man sie oft genug hört irgendwann sich wie ein Wort anhören oder im Fall von Ghosthunters Kameramänner, Tontechniker oder Aufnahmeleiter die was ins Mikro labern…

Ihr könnt Euch ja mal meine EVPs anhören:

Ich fand die Serie immer Unterhaltend. Allen voran die Folge als sie in Deutschland waren und man kein einiziges Wort aus den EVP-Aufzeichnungen Verstanden hat, aber der Mensch nat. alles Verstanden hat.

Tja Inzwischen läuft sie nicht mehr und wurde mit “Zwei Singles im Doppelbett” ersetzt.

In den USA ist sie aber mittlerweile schon in der 6. Staffel. Ich finder allerdings die Konkurrenz “Ghost Adventures” um einiges besser.