GEMA macht Profit mit Abiball

Der Abiball ist für viele einer der schönsten und wichtigsten Momente im Leben. ZUm letzten Mal kommen alle nochmal zusammen tanzen, quatschen und trinken zusammen.
Und zum tanzen brauch man bekanntermßen auch Musik. Hier kommen wir zum springenden Punkt. Ich dachte ich lese heute nicht richtig als eine Freundin mir mitteilte das wir alle nochmal nachzaheln müssen, weil der Besitzer unseres Abiball Etablisments unsere Veranstaltung der GEMA gemeldet hat. :smt009
(Die GEMA kümmert sich bekanntermaßen um die Aufführungs- und Vervielfältigungsrechte von denjenigen Komponisten, Textdichtern und Verlegern von Musikwerken, die in ihr Mitglied sind )
Die Nachzahlung beläuft sich auf saftige 400€ ! :smt013
Ja, ja ich weiß auch Musiker müssen leben können… aber Profit aus einem Abiball zu schlagen ist ja wohl das allerletzte!! :smt019

Ähnliches war bei meinem Abiball letztes Jahr mehr oder minder Vorfall gewesen.
Das Abiballkomitee, bestehend aus lauter Mädels, hatte die Fußballmeisterschaft nicht mit eingerechnet und der Abiball war dann am Tage des Halb- oder Viertelfinales. Weis gar nicht mehr so genau. o.O
Daraus folgte dann, dass ein Großteil meiner Stufe meinte, sie würden lieber Fußball gucken als zu ihrem eigenem Abschlussball zu gehen. Eine Großleinwand, wie bei dem Auftaktspiel bei dem Abiball meines Ex war nicht möglich, wegen den Gebühren…
Der Abiball war dann insgesamt so gut wie nicht durchplant, es wurde so gut wie nicht getanzt… und tjoah, ist irgendwie für den A*sch gewesen. Trotzdem hab ichs überlebt und so wirklich ein Highlight in meinem Leben hat das dann doch nicht eingenommen (viele machen ja nicht mal Abi, und die sind auch glücklich… zumindest manche).

Es wird im übrigen immer Profit aus dem Abiball geschlagen, Cateringservices, Friseure, Ballkleiderläden, Photographen, DJs, eben dann die Hallenvermietung oder wo auch immer man feiert und dann sowas wie die GEMA.