Massengeschmack-TV Shop

Gebt ihm eine Heimat und technische Hilfe

Früher habe ich gern den Computer Club geschaut als er noch im TV kam.
Aber was ist aus ihm geworden (okay, Wolfgang ist jetzt alleine)?
So eine schlechte Kulisse! Nehmt CC2 ins Programm und macht es schick:

1 Like

Es gibt schon ein paar bessere Sendungen als die letzte. :smirk:
Aber ich glaube, er ist in seinem eigenen Kismis (mit seiner eigenen Zeit) recht gut aufgehoben.
Er wurde ja auch schon mehrfach hier im Forum verlangt. Ich kann mir gut ein Gespräch mit ihm vorstellen, ob bei Sprechplanet oder Trip oder evtl Paddy (wenn das seinen Puls nicht hochtreibt).
Aber etwas regelmäßiges? (( :neutral_face:))

1 Like

Hab den Alten Herrn im YT Abo

Die Sendungen wird doch größtenteils von Spenden finanziert. Ich glaube kaum das bei Massengeschmack mehr Geld zusammenkommt.

Die Idee von Hauke find ich klasse. Sprechplanet wäre da mein favorit.

p.s Die Kulisse find ich jetzt nicht schlecht und Technische Hilfe von Massengeschmack braucht er nicht.

2 Like

Wenn du dir den Studiobau angeschaut hast, kannst du dir so richtig vorstellen, wie er dort immer von Fenster zu Fenster bzw Vorhang flitzt. :grinning:
Er sagt ja selbst, daß er kürzer treten möchte/muß

Sooo. Und was spricht jetzt dagegen, dass der Senior das Redaktionelle bzw. das Zuarbeiten macht und ein Moderator das im Studio bei Massengeschmack präsentiert? Oder Jemand das in der Nähe vom Wolfgang produziert und es bei MG ausgestrahlt wird. Wie gehabt in der Kurzversion bei Youtube und ausführlich und Komplett hinter der Bezahlwand.
Dann kann er sich irgendwann zur Ruhe setzen, hat „seinen Betrieb“ an seinen Nachfolger übergeben, noch ein bißchen mitgearbeitet und der Kundenstamm geht auf den „Neuen“ über. Gängige Praxis im Handwerk.

Ein Technikformat wurde doch schon seit Beginn von MG gefordert.
Außerdem sollte man Storost mal zeigen, dass man sowas ohne geschönte Zuschauerzahlen kann. :wink:

1 Like

In welcher Sendung auf YT hat Wolfgang gesagt das er kürzer Treten möchte? Habe ein paar Folgen nachzuholen.

Vor einer oder zwei Folgen, als er den Rhythmus der Sendungen umstellte. Vorher alle 2 Wochen 2 Themen, nun alle 4 Wochen 3 Themen.

Hat er nicht schon ein eigenes Helferlein?
Und mein Eindruck mag täuschen, aber ich habe nicht den Eindruck, das er eine Paywall willkommen heißen würde, solange es noch mit Spenden über Wasser gehalten werden kann.
Dafür zieht sich der Gedanke Open Source - Free Media zu sehr durch sein „Werk“.

1 Like

Werde ich mal abonnieren und bei Gelegenheit rein schauen, sieht interessant aus

okay.

Tatsächlich würde mir so „nerdy“ Format gefallen.Ich kann mehr mit PC und Electronic Zeugs anfangen als mit Kinofilmen

4 Like

Mir auch, aber speziell dieser hier scheint mir persönlich thematisch und vom Charisma her eher eine Schlaftablette zu sein, sorry.

So ein Format würde eher zu Adam passen.

Deshalb sollte er ja „zuliefern/redaktionell tätig sein“ :wink:

War mal anders, vor 30 Jahren. Wobei „trocken“ wars schon immer.

Hoppi hats halt mit den Helden seiner Jugend, aber die Leute sind halt heute durch und ziehen nix mehr.

Wie wärs mit einem Format extra für Hoppi. Konzept in jeder Folge des Formats „extreme rentnering“ (oder was weiß ich) kommt irgendeiner der alten Giganten mal mit dem Thema dran das ihn groß gemacht hat. Voraussetzung um dabei sein zu dürfen ist das diejenigen mindestens 70 sind und wenigstens 1 TV-Show hatten. :smiley:

Ich sach ja schon nix mehr.
Aber von wegen Helden der Jugend: Berufsjugendliche gab es damals schon und die sind mir bis heute äußerst suspekt…

Jo Berufsjugendliche sind „merkwürdig“, entweder man ist „jung“ geblieben" oder eben nicht.

Das nehme ich jetzt persönlich. Ich will nix mit Caroline Reiber sehen…

Die lebt noch?

Ja nimm das ruhig persönlich: DU BIST ALT UND LEBST IM GESTERN!!!11einself!11 :smiley:

Aber klar, für dich nehmen wir nur Männer und nur welche die was mit Technik zu tun hatten oder noch „echte Kerle“ waren.

„Hoppis Technik Corner“ ^^

Ich bin raus…

2 Like

Da werden sich die Computer-Club-Fans aber freuen, wenn die Sendung von Youtube aus hinter die Paywall verlegt wird. Ich glaube, es ist generell keine gute Idee, existierende Formate einfach so zu übernehmen. Bei Hoaxilla hat das gut funktioniert, weil aus einem Audio-Podcast ein Videoformat wurde und der Podcast weiter existierte.

1 Like