Galileo (oder: zuschauen wie ein dicker Mann isst)

Hi,

ich weiß nicht ob es schonmal einen Beitrag im Magazin darüber gab. Aber ich finde es unglaublich, dass sich so eine Sendung “Wissens-Magazin” nennt.
Entweder geht es darum, wie Messer hergestellt werden, ein dicker Mann Rinderärsche verschlingt oder ob man mit einem Flugzeug durch einen Basketballkorb fliegen und dabei mit einer Fackel Popcorn machen kann.

Dazu sind die Cutter, Regisseure oder (/und!) Produzenten hochsensibel http://www.prosieben.de/tv/galileo/videos/highway-xxl-jumbo-goes-america-teil-3-galileo-video-22-november-2009-1.1205763/ (siehe Min. 3:29).
Man schickt einfach eine Moderatorin, die sonst dafür zuständig ist zu beurteilen wie scharf Thai-Food ist oder wie beweglich ein Schlangenmensch ist, in ein Krisen-Gebiet in dem hunderte Menschen ihr Zuhause (oder sogar ihr Leben) verloren haben. Das ganze wird in einem 10-15 min. Bericht abgehandelt und das Fazit der Moderatorin ist, dass dort eine ganz schöne Endzeit Stimmung herrscht. Danach kommt ein Beitrag wie man 1 Sekunde beim Schnürsenkel zubinden sparen kann.
Manche Menschen denken dann auch noch, dass sie echt intellektuell rüber kommen, weil sie ein “Wissens-Magazin” schauen. :smt022

Es gab schon mal vor längerer Zeit ein Ranking namens “Die zehn belanglosesten Wissensmagazine” oder so ähnlich. Da kam Galileo selbstverständlich vor - wenn ich mich nicht irre, kam Galileo dabei sogar auf den ersten Platz. Aber ich finde, diese Sendung ist so unmöglich, dass sie wirklich mal einen eigenständigen Beitrag bei FKTV verdient hätte.

vor allem diese Dreistigkeit, mit der sie behaupten, es wäre eine Wissenssendung…

Eigentlich müsste sich Galileo “Unnützes wissen-Magazin” nennen, schließlich haben sie ihr Magazin schon längst leer geschossen :roll:

War es denn nicht so, dass sie schon im 2. Gründungsjahr Beiträge wiederholten :lol:

Galileo ist wirklich ein graunhaftes Format. Die Mystery Version wurde bereits abgesetzt es fehlt nur noch die Orginalversion.

Die Unterhaltungsfaktoren sind nicht unterhaltsam und die Wissensfaktoren sind entweder Werbung oder haben mit Wissen so viel zu tun wie Cuba mit Demokratie.

Ich wünsche mir so Shows wie die Knoff Hoff Show zurück. Leider ist Bublat schon in Rente :?

Was? Msytery wurde abgesetzt.
Mysteriös. Stecken vllt. die Illuminaten dahinter? Oder sind es vllt. doch die Freimaurer? Aliens? Aimann Abdallah hat sich auf den Weg zur Pro Sieben Geschäftsleitung gemacht um genauer zu retscherschieren… ^^

Wenn wir hier eh beim Thema Wissenssendungen sind, weiß einer was aus Brainiac geworden ist?

Gute Frage! Brainiac war meiner Meinung nach die beste (wen auch nicht deutsche) Sendung.

Ich vermisse sie. :smt022

Manche Menschen denken dann auch noch, dass sie echt intellektuell rüber kommen, weil sie ein “Wissens-Magazin” schauen. :smt022

jep solche leute kenne ich auch sowas ist schlimm früher glaub ich zumindest war es noch recht akzeptabel aber heut zutage :smt018
aber eine sache würde mich schon intressieren wenn dieser dicke mann so viel frisst das sein magen platz (was glaub ich nicht möglich ist… aber mit druckluft geht das schon )
und galileo mystery ? ihr glaubt doch nicht ernsthaft das diese abartigkeit des “wissens” tod ist
die kommt wieder und ich glaube das sie noch schlimmer wird nämlich in 30 minuten format mit so viel “fach wissen” das ja ehm mir fällt kein vergleich ein ach ihr wisst schon…

was glaub ich nicht möglich ist… aber mit druckluft geht das schon

Ist auch nicht möglich, wenn es Nahrung ist macht der Körper vorher durch Proteinschock zu und es und wenn man dennoch was reinpresst wird sich übergeben und wenn du ihn aufbläst gibt es nur einen Riss.

Was ist so verkehrt an der Bezeichnung Wissensmagazin ?
Unter den Einäugigen öffnet Aiman Abdalla selbst den Blinden die Augen.

Man darf die Messlatte nur nicht zu hoch hängen bei dieser Niveaulimbo Show - und schon ist der Name Programm

Was ist so verkehrt an der Bezeichnung Wissensmagazin

weil es kein wissen vermittelt man kann es höchstens als grenzwertiges info magazin bezeichnen
man lernt mehr bei den teletabis als bei Galileo und durch mystery wird man glaub ich nur dümmer

Ich hab Jumbo zugesehen, wie er ein XXL Schnitzel verschlungen hat. Jetzt bin ich reich an Wissen und kann in die Welt hinaus.

jedes “YPS” Heftchen vermittelt mehr Wissen

Ich hab Jumbo zugesehen, wie er ein XXL Schnitzel verschlungen hat. Jetzt bin ich reich an Wissen und kann in die Welt hinaus.

…und so läuft das jede sendung

traurig aber wahr…

Was Galileo Mystery wurde abgesetzt?
Hab ich ja gar nicht mitbekommen.
Wie viel Bildung uns damit verloren geht. Ich kanns gar nicht fassen.
Aber fragt sich was besser ist: sich zu fragen ob Jack The Ripper ein deutscher war oder einem fettem Mann zuschauen wie er den/die größten/größte Pizza/Bratwurst/Bockwurst/Leberkäs/Sandwich macht.

Was ist so verkehrt an der Bezeichnung Wissensmagazin ?
Unter den Einäugigen öffnet Aiman Abdalla selbst den Blinden die Augen.

Man darf die Messlatte nur nicht zu hoch hängen bei dieser Niveaulimbo Show - und schon ist der Name Programm

Ich vermute, selbst taff vermittelt mehr wissen oder Galileo steht zumindest auf derselben Stufe…

Mein voriger Post trieft eigentlich nur so vor Sarkasmus - dachte das wäre ersichtlich genug :roll:

Haben die eigentlich keine Hobbies?Ich mein, gestern haben die im ‘Fake Check’ geguckt, ob man mit einem Maßband einen Kaffeebecher von einer Leiter stoßen kann oder ob man mit einem Maßband einen Schlüssel ‘greifen’ kann.Das schlimmste ist aber immer noch, dass ich kumpels hab, die glauben, man lernt WIRKLICH etwas.Hab zum glück auch andere, da wird man ja bescheuert.

@HerrRadioven:

Dachte ich mir schon, ich wollts bloß halt nochmal loswerden :smiley: