Massengeschmack-TV Shop

Galileo - das ProSieben "Wissensmagazin"


#2041

Fehlt da nicht etwas?

Es geht doch gar nicht darum wie man Jenkes Sendung selbst einstuft, oder obn man ihr ■■■■■■ unterstellt.
Wenn er ein paar Wochen oder sogar Monate dort lebt, kann RTL und er nicht “schmuhen”.
Er wird betroffen sein.
Das ist das “schöne” an Orten wie dem Hinsdale-Haus, es trifft wohl JEDEN. Egal wie ablehnend und sich darüber lustig machend die Person ist, ob sie sich als Debunker-Kreuzritter sieht, nach nicht all zu langer Zeit wird die Person dort ausziehen.
Wenn man Produzenten/“Geisterjägern” unterstellt sie würden in ihren Serien/Produktionen “betrügen” (wenn sie das täten müsste/“sollte” aber mehr passieren), einfach weil man das nicht akzeptieren will, wären Personen die am besten “lachend ablehnend” sind doch perfekt. Jenke könnte sich noch eine “Familie” aus "lachenden Ablehnern aus Personen wie Physikern, Mitgliedern dieser “Sekte” “GWUP” (am besten einen Physiker und einen Psychologen) mitnehmen.
Und schön alles filmen. Auch danach zu Hause, sogar während des Schlafes die Kameras laufen lassen.
Gottschalk könnte die rund 3200Km zu Besuch kommen (auch mal dort schlafen), und in seiner Sendung (unregelmäßig) das Thema aufgreifen :slight_smile: .

Die “dumme Masse”, auch die, die sich für Intelligent(er) halten, sind bei diesen Themen im Grunde als mobbende Volksverhetzer etc. zu bezeichnen.
Was sie sich gegen Schwarze, Juden, Kollegen etc. nie trauen würden, weil zu Recht “verpöhnt”, das ist bei “Spinnern” im Bereich “Geister” und UFOs “OK”, ja man hat den Eindruck sogar “erwünscht”. Zumindest hat man den Eindruck dass viele Menschen das Gefühl haben sich bei der Thematik “proaktiv distanzieren” zu müssen, indem Sie den “Spinner” vor Anderen angreifen um zu zeigen dass man es auch ernst meint.
Immer in der Angst dass man selbst zum Ziel wird, wenn auch nur der Verdacht aufkommen könnte selbst ein “Spinner” zu sein. Im Grunde wie der Verdacht der “Ketzerei”, oder damals wohl undenkbar Atheist zu sein…
Damals galt es quasi als “Beweis” für die Unschuld, wenn jemand auf die Bibel seine Unschuld schwört. Undenkbar, dass jemand nicht glaubt, und daher auch keine Hölle fürchtet…

Dabei ist die Masse dieser Hetzer eher den schlichten Drohnen und wie Ich sie gerne nenne “Metabolisierern” zuzuordnen. Menschen die Ich im Grunde nur als Wesen sehe die “fressen, saufen (Wasser im tierischen Sinne, aber auch Alkohol, denn die meisten könnten nach WHO-Standards ein Alkoholproblem haben), atmen, kacken, schlafen und irgendwann mal 08/15-Kinder werfen.
Sie hätten auch die Möglichkeit sich Eizellen und Spermium zu beschaffen und ganz gezielt z.B. ein Kind mit wahrscheinlichstem IQ ~137,5 zu bekommen, fänden sie zwei 180er-Spender.
Die ohne selbst zu denken oder andere “Hobbys” als “Saufen” (“ausgehen”), Fußball schauen, “Malle”/Thailand”, Kopulationspartnersuche/Balzen zu haben, vor sich hin leben… Eben “metabolisieren”.
Oder gar eine Arbeit, die sie erfüllt. Aber das sind wohl nur 15%. Ich glaube nur 15% gaben in einer Umfrage an wirklich glücklich mit ihrer Arbeit zu sein.
Einfache Definition: Glücklich ist nur der, der die Arbeit auch nach einem Gewinn von 30Mio weiter machen würde…

Ich habe den Text noch um einen Link bezüglich eines Physikers ergänzt (leicht durch das Zitat zu finden). Das Bild mit der “Cloud” kam mir auch schon in den Sinn bevor Ich den Artikel las… Auch “Dimension” für “Jenseits”, Ich verwende auch gerne die Analogie des “prägens” (wie Kupferstich…) eines Bewusstseins in diese “Dimension” oder “Ebene” oder “Cloud” wenn das Gehirn entsteht, welches nach dem Tod weiter besteht.
Wenn man nicht so verbohrt ist das Experiment von 1971 zu ignorieren, dann muss man davon ausgehen dass das Bewusstsein nicht mit dem Tod endet.

Zurück zum Thema “Niveau” etc…
Es kommt darauf an, welche Reichweitenwirkung Jenke, Gottschalk etc. bei der Masse, bei den “Metabolisierern” hat.
Gottschalk mit seiner abendfüllenden Allerleisendung (wie Schreinemakers sie groß machte).
Es gab ja zuletzt mal wieder eine Sendung.
Da wären solche Themen auch gut aufgehoben.

Diese Masse der “Metabolisierer” sind doch “Bystander” (Begriff aus der Psychologie im Bereich Mobbing), die mitschwimmen.
Menschen wie Jenke, Gottschalk etc. etc. könnten die Richtung beeinflussen in die sie schwimmen.
Bei dieser Thematik sich aber deutlich gegen die Thematik der Esoterike abgrenzen.
Es gibt natürlich Überschneidungen, aber die “Esos” haben einfach keine Grenzen, glauben jeden Unsinn.
Man muss sich nur mal Astro-TV ansehen. Oder besser nicht…


#2042

Jumbo Schreiner testet mit einem “Lebensmittelexperten” die Qualität von Fleischsalat.
Dabei wird auch effekthascherisch die Zutatenliste behandelt, und natürlich ein “Fleischsalat” a la Industrie nachgebaut (oder wie man glaubt dass die Industrie Fleischsalat herstellt.) Ich möchte nicht verhehlen, dass es durchaus Tricks gibt, aber sicher nicht in Kombination, wie es Galileo uns Glauben machen will.

Ärgerlich wird es aber erst hier: Man hat eine Zutat entdeckt: Die “Fleischgrundlage” - der Sprecher aus dem Off sagt es mehrmals, Jumbo wiederholt es und der “Experte” widerspricht nicht. "Es hätte nur im Entferntesten etwas mit Wurst zu tun…"
Mir als Lebensmitteltechniker ist es sofort aufgefallen…
Lustig ist, dass die Kamera, in dem Moment, wo der Sprecher von “Fleischgrundlage” spricht, über die Zutatenliste einer Verpackung fährt:

Es heißt “FleischSALATGrundlage” und nicht “Fleischgrundlage” - überhaupt, was soll das sein? Die Grundlage von Fleisch ist ein Tier.


#2043

das erste mal nach 2 jahren on hier und gleich diesen thread sufgerufen :smiley:

shadow ist mir da noch in erinnerung.
galileo richtet sicht, wie taff auch, an ziemlcih dämliche leute. eigentlich ziemlich egal ist, ob messing ein edelstah oder eine legierung ist. hauptsache sendezeit und quote.