Massengeschmack-TV Shop

Gästevorschläge für "Sprechplanet"


#1

Hallo zusammen,

für das Ende Oktober bei Massengeschmack startende Talkformat “Sprechplanet” freue ich mich über Vorschläge, wen man zu einem einstündigen Gespräch einladen könnte.

Der Sprechplanet ist bislang ein reiner Audio-Podcast. Knapp 300 hörbare Interviews mit Menschen aus Film, Fernsehen, Musik usw. habe ich geführt und sie auf www.sprechplanet.de archiviert.

Nun wollen wir die eine monatliche Videoversion bei MG starten. Der Pilot dazu ist hier online: https://www.youtube.com/watch?v=qsbK-6ZzeC0

Seit Tagen arbeite ich am Konzept und der Aufmachung. Nun bin ich dran, erste mögliche Gäste einzuladen. Die ersten Interviews würde ich gerne im Studio führen. Später sind auch Gespräche an anderen Orten Deutschlands angedacht, um nicht nur Hamburger Größen zu interviewen.

Nun zum Thema: wer hat Namen im Kopf, die man gerne im ausführlichen Gespräch sehen möchte? Ich suche interessante Prominente aus dem Raum Hamburg, die für dieses Format geeignet wären. Bislang lebte der Audio-Podcast stark davon, Menschen zu hören, die man selten im Interview erlebt. Daher müssen die Vorschläge nicht nur Top-Promis sein, sondern gerne auch Hörspielstimmen, Autoren, interessante Musiker oder Schauspieler, deren Namen man nicht direkt parat hat. Vermutlich sind diese auch leichter zu bekommen als ein Til Schweiger, zumal der in 1000 Interviews eh alles erzählt hat.

Freue mich über jede Idee, noch diese Woche starte ich mit den Einladungen!

LG,
Julian


#2

Hallo,

wie wäre es mit irgendwas Captain Future mässigen?

Ich wollte erst den Erzähler vorschlagen, bis mir auffiel ,dass dies Helmut Krauss (seine erste Rolle) ist. :shock:

Wie wäre es aber Captain Futures Stimme alias Hans-Jürgen Dittberner?

Der ist halt 71-72 Jahre alt :mrgreen:


#3

[QUOTE=Sprechplanet;474140]Prominente aus dem Raum Hamburg[/QUOTE]

Volker Ippig


#4

Annette Hess, Drehbuchautorin der ör-Serien Weißensee und Ku’damm 56.
Lebt im Weserbergland, also fast Hamburg.


#5

Jan-David Rönfeldt

[SPOILER]
//youtu.be/a-CabNygqAA
[/SPOILER]


#6

Adam Wolke. Sehr cooler Typ aus Frankfurt. Ist auch, glaub’ ich, öfter in Hamburg.


#7

Timmo Niesner. Seriensohn “Tom” aus “Ich heirate eine Famillie”.
Heute bekannter Synchronsprecher.


#8

Zlatko oder Christan (Nominator) aus Big Brother.

Edit: Ob die in der Region Hamburg sind, ist mir jedoch unbekannt. Solche Vorschläge passieren, wenn man wie ich nur die Überschrift liest und antwortet, und erst hinterher den Beitrag liest.


#9

Brösel, der Mann hiner den Werner-Comics.


#10

Maximilian Wüster: der hat eine ganz neue Gebärdensprache entwickelt, die allerdings nicht unumstritten ist.


#11

Jörg Draeger!!!


#12

Steffen Henssler - erfolgreicher TV-Koch, kommt aus Hamburg.


#13

Gerrit Schmidt-Foß


#14

[QUOTE=videoman96;474168]Jörg Draeger!!![/QUOTE]

Zustimmung!


#15

Bienchen Adam. Wenn Daggi diese Sendung eventuel auch guckt, muss er diese Chance nutzen.


#16

Ralph Gunesch. Fussballer und doch viel mehr, setzt sich u.A aktiv für den Tierschutz ein. Jörg Dreager wäre natürlich absolut Klasse, der Kerl hat echt viel erlebt und ich finde ihn wirklich von Grund auf sympathisch.


#17

lotto king karl
carsten pape ehemaliger sänger von clowns und helden
karl dall
otto
elton
kai pflaume
uli pingel sport1/ hamburg1 moderator
ralf dümmel investor höhle der löwen
dirk bielefeldt der polizist herr holm
olli dittrich
uwe seeler
klaus vincon, lindenstrasse
jasmin wagner, blümchen
achim reichel, sänger
gerhard delling
reiner callmund
nils beckmann, massengeschmack, biertrinker des jahres
.
.

so das waren ein paar vorschläge:)


#18

[B]Jan Philipp Reemtsma[/B] hat letztes Jahr ein wie ich finde sehr interessantes Buch veröffentlicht: [I]Was heißt: einen literarischen Text interpretieren? Voraussetzungen und Implikationen des Redens über Literatur[/I]
Dazu gab es letztens einen Beitrag im Deutschlandfunk, wo man sich ein Bild von dem Buch machen.
Jan Philipp Reemtsma war Germanistik-Professor (an der Uni Hamburg), hat eine Arm-lange Liste an Literaturpreisen abgeräumt und scheint insgesamt unter Literaten hoch angesehn zu sein.

Ansonsten würde ich noch [B]Navid Kermani[/B] vorschlagen. Da konnte ich auf die schnelle nicht herausfinden wo er zur Zeit wohnt, aber selbst eine kleine Deutschlandreise wäre denke ich die Sache wert. Navid Kermani ist ebenfalls Autor, allerdings nicht nur von Prosa sondern auh von politischen Sachbüchern. Und es wäde ein Riesen-Coup wenn man mit ihm ein Interview führen konnte und er danach Gauck-Nachfolger wird(Er wird zur Zeit als überparteilicher Kandidat gehandelt)


#19

[QUOTE=bulletinmyback;474563]
Ansonsten würde ich noch [B]Navid Kermani[/B] vorschlagen. Da konnte ich auf die schnelle nicht herausfinden wo er zur Zeit wohnt, aber selbst eine kleine Deutschlandreise wäre denke ich die Sache wert. Navid Kermani ist ebenfalls Autor, allerdings nicht nur von Prosa sondern auh von politischen Sachbüchern. Und es wäde ein Riesen-Coup wenn man mit ihm ein Interview führen konnte und er danach Gauck-Nachfolger wird(Er wird zur Zeit als überparteilicher Kandidat gehandelt)[/QUOTE]

Köln. Aber seine Frau hat ja zumindest hier in HH ein Dekanat inne und wird daher öfters hier sein. Sie wäre an sich schon ein Interview wert


#20

Danke, da sind großartige Namen dabei. Ich freue mich vor allem, dass nicht auf Prominenz, sondern auf Interesse am Gespräch geachtet wird!