Franjo Pooth bei Stern TV

Na das war ja eben mal das Musterbeispiel für ein sinnloses Interview.
Soweit ich mich erinnere hat Jauch verschiedene Fragen gestellt, die Pooth effektiv mit immer ein und denselben - rhetorisch lächerlichen und blödsinnigen- Floskeln “beantwortet” hat.

Anstatt da mal nachzuharken hat Jauch sein journalistisches Wissen anscheinend völlig über Bord geworfen und Pooth so gewähren lassen.

Naja, “Mein RTL” eben… :smt017

Viel schlimmer waren zu Beginn die “Interviews” mit den zwei Schülern zum Amoklauf in BaWü. Ein Mädchen, welches den Täter “ein, zwei Mal gesehen” hat und ein Junge, der mal von anderen gehört hat, dass der Täter wohl sehr ruhig und unscheinbar sei. Und (natürlich) Counterstrike und World of Warcraft gespielt habe, wie Herr Jauch natürlich extra nochmal explizit erwähnen musste. Mehr wussten die beiden nicht zu sagen, aber das Schlimmste war echt die Antwort des Mädels darauf, ob sie welche der Opfer kenne. Völlig emotionslos und trocken erzählte sie, dass viele der Opfer ihre Freundinnen gewesen wäre. “Joa ist schon schlimm” sagte sie, als wäre es wohl doch nicht so schlimm gewesen. Sie mag vielleicht geschockt gewesen sein, aber jeder, der das da gestern gesehen hat, wird mir zustimmen, dass das so unfassbar deplatziert und peinlich war, dass man sich nur wundern muss.

Wenn die beiden wirklich noch so unter Schock standen, dann soll RTL sie nicht vor eine Kamera zerren und doofe Fragen beantworten lassen. Denn ich weiß nicht, welchen Eindruck man jetzt von den Schülern bekommt. Die wirkten nämlich nicht betroffen oder geschockt, sondern eher wie laienhafte Schauspieler, denen gesagt solle, man sollte möglichst steif die Fragen vom Onkel aus dem Fernsehen beantworten.

Ich fand das auch unseriös und unverschämt, dass Herr Pooth auch noch eine Plattform gestellt bekommt, in denen er seine ständig gleichen, weinerlichen statements zu der ganzen Geschichte zum besten gibt. Ich meine ein Verurteilter Millionen ■■■■■■■■ der diese gespielte reue zeigt. Dieser mann hat viele kleine Firmen in mitleidenschaft gezogen, von denen wahrscheinlich die wenigstens eine Millionenschwere Gattin zuhause sitzen haben, die einem immer noch ein schönes leben ermöglichen kann. (wie der Urlaub in Dubai, während es in der Heimat um Millionen Schulden geht)
Es ist ja nicht so das er sich nur verspekuliert hat, nein er hat auch bestochen, verschleiert, Termine verschleppt und dabei immer schön seine grinsende Fresse in die Kameras gehalten.

Ein gutes Beispiel dafür, wie wenig gerechtigkeit zwischen arm und reich herrscht. Es solle ja mal einem von uns einfallen, einen Bankmanager zu schmieren oder eine Rechnung offen zu lassen. Ich find das ganze einfach nur unglaublich fies.

man darf ja nicht vergessen das Verona das Haus und Hof Äffchen von RTL ist und da wundert es nicht das es zu so einem Auftritt kommen kann ! Ein wenig die Luft aus der Sache nehmen und schon rollt der Werbe-Rubel wieder !

über Stern TV und Jauch brauchen wir uns eh nicht zu unterhalten. Heutzutage fehlen mir einfach Sendungen wie " ich stelle mich " ( WDR mit Claus-Hinrich Casdorff falls die Sendung noch jemand kennt ? )