Fragwürdige Erziehungsmethoden (?)

In diesem Thema will ich mal auf das Sat1 Magazin hinweisen.
Um genauer zu sein auf diesen “strengste Eltern der Welt” Unsinn, den diese Sendung regelmäßig ausstrahlt.

Verzogene Teenager gibt es leider immer häufiger. Sicher ist es in Ordnung, daß man denen die Leviten liest.
Und es ist auch in Ordnung, wenn man dabei Hilfe in Anspruch nimmt.

Allerdings frage ich mich: Muß man das im Fernsehen zeigen?
Ich denke nicht.

Mal ganz nebenbei:
In diesen Beiträgen werden genau zwei Jugendliche immer nach den “strengsten Eltern der Welt” geschickt.
Aber komischerweise sind die Eltern, zu denen diese verzogenen Kids geschickt werden, jedesmal immer jemand anders.
Also wer sind den nun die Strengsten?
Naja, das ist nunmal recht komisch.

Aber das ist Nebenkriegschauplatz, auf den ich nicht weiter eingehen will.

Naja, wie auch immer…
Jedenfalls gab es gestern wieder einen solchen Beitrag, in dem zwei rebellische Mädels zu zwei “strengsten Eltern der Welt” geschickt wurden.

Doch als ich mir den ganzen Beitrag (aus Jux, versteht sich) zuende geschaut habe, habe ich mir diesbezüglich eine weitere Frage gestellt.
Muss man diese Kids wirklich so verbal fertigmachen?
Naja, immerhin habe ich einen solchen Eindruck gehabt.

Und gleich am Anfang wurde klargestellt “wenn die eine shicee ist, muss die andere mit leiden”…
Sollte schon genug aussagen. Aber das war nur der Anfang.

Nach den üblichen Streitigkeiten beim Aufstehen und beim Frühstück (wie es immer so anfängt), ging es an die Arbeit.
Wischen von Fluren und Treppenhäusern war an der Tagesordnung.
Und selbstverständlich waren die Mädels vollkommen unerfahren…

Naja, um es kurz zu fassen:
Der männliche Elternteil (der für diese Arbeit zuständig war) war auf demselben Niveau wie der “Salonretter”.
Rebellieren hat nichts gebracht. Ganz im Gegenteil, der “Meister” wurde dann nur noch unverschämter.

Ich weiß nicht was ihr davon haltet, aber ich persönlich finde ein solches Programm einfach nur bestialisch.

Natürlich ist hier die Frage wiedermal: Ist es echt oder nicht?
Aber ich finde beides ist schlimm:
Falls es echt ist, dann werden Mädchen öffentlich so verbal missbraucht.
Und falls es nicht echt ist, ging es wahrscheinlich genauso ab, wie auch in “Schluß mit Hotel Mama”.

Noch schlimmer wäre es, wenn es eine Kombination aus beiden ist.
Sprich, die Interviews und Krawalle waren gefaked, aber nicht diese seelische Tortur.
Naja, im Fernsehen ist halt alles möglich…

Aber wartet, das war ja nur Teil 1.
Heute abend geht es weiter mit Teil 2!
Also wenn ihr es gestern nicht gesehen habt, dann schaut euch heute mal um 18.55 Uhr das Sat1 Magazin an und macht euch ein eigenes Bild daraus.

Eine Vorschau gab es bereits.
Diesmal werden die Mädels wegen ihrem Aussehen fertiggemacht und sollten gegen ihren Willen ihr Aussehen ändern.
Ja, GEZ NOCH?!?
(Sorry, konnte nicht wiederstehen. :smt005 )

Das ist soweit meine Meinung und mein Eindruck!
Kommentare und Korrekturen sind gerne erwünscht.

Peace :smt006

Auf deine Frage Muss man das im Fernsehen zeigen?
Natürlich nicht. Es ist komplett entwürdigend für die Kinder. Der einzige (wahre) Grund warum Menschen sich sowas anschauen ist Schadenfreude. Man freut sich einfach wenn ein Lukas seine Mutti als kleene Fotze beschimpft oder eben schlimmeres. Manche könnten behaupten sie schauen sich den Quatsch wegen den ähm Erziehungstipps an. Völliger Käse. Das ist eine Ausrede weil man sich einfach nicht klar machen möchte, dass man beim Anschauen solcher Sendungen nur am Auslachen fremder Familien ist. Und das ist zum Teil asozialer als das, was in Rötzlöffelsendungen zu sehen ist.

@deloma:
Dem kann ich persönlich nur zustimmen.
Trotzdem werde ich mir Teil 2 heute mal anschauen, um zu sehen was sonst noch auf diese armen Kinder zukommt.
Und dann kann ich dieses Thema auch updaten. :wink:

BTW: Meiner Meinung nach, wäre dieses Thema etwas für „Kurz Kommentiert“!

Ich sehe das sehr ähnlich.
Was dort gezeigt wird hat nichts mit Erziehung zu tun, und es geht auch nicht darum, den Kindern Alternativen aufzuzeigen. Es geht nur darum, dass der Ottonormalverbraucher zuhause vor seinem Fernseher sitzen und sagen kann ,Gut dass ich viel besser bin als die." Oder zumindest dass man sich diese Rotze anschaut, einfach weil es so schockierend dumm und bloßstellend ist.

Habs mir angeschaut (gabs dazu nicht eigentlich mal ne eigene Sendung auf Kabel1 dazu) und mich maßlos darüber geärgert. Kollektive Bestrafung. Was soll das für ne bescheuerte Erziehungsmethode sein? Und dann kann ich im Grunde auch verstehen warum die Oberfränkische “Rebellin” in Tränen ausbrach und meinte, dass sie ihre Mutter vermisse - bei DIESEN Strafel… Sorry, Gasteltern. Bei der Szene in der sich eben jene Punkerin (ich nehme mal an sie war eine, auch wenn sie nicht ganz so aussah, was aber ja auch egal ist) die Haare stylte hab ich ja schon gedacht, dass der Vater ihr die Haare persönlich legt.

Wie ihr ja schon geschrieben habt Schund allergrößter Härte, aber wenigstens nicht mehr als eigen Sendung,

Eddie

Tja, ich ich habs auch gesehen.

CrazyEddie hats ja schon auf den Punkt gebracht.
Aber denke ich, gestern war das ganze ein bisschen schlimmer als heute.
Naja, immerhin habt ihr alle das Bild bekommen. :mrgreen:

Was das ganze ärgerlich macht, ist das das Sat 1 Magazin irgendwie eine Mischung zu sein scheint.
Zum einen produzieren die asozialen Schund wie das hier oder werben für diesen, indem man Previews zeigt (wie eben “Schluss mit Hotel Mama”).
Zum anderen betreiben die Aufklärungsarbeiten bzw. Kritik und haben sogar bereits mehrere Male kritisch über die GEZ berichtet.

Ich persönlich weiß nicht, was ich von diesem Magazin halten soll. :smt009

Da es ja auf SAT.1, einem Privatsender läuft… ich finde es schade das sehr viele meinen, in den ÖRS liefe tolles Programm, aber das Privatfernsehen ist sooo schlecht…

Klar gibts gerade bei RTL auch viel Schrott… aber es gibt auch im privaten Fernsehen gute Sendungen…

Warum sonst wurden die RTL-Nachrichten mehrfach für den Dt. Fernsehpreis nominiert, und haben ihn auch bekommenb… oder auch Christian Rach…

Gute Sendungen wären z.b. noch Stern TV, WWM oder auch 5 gegen Jauch (Pocher nervt etwas, aber sonst super)

Das ist jetz nur auf RTL bezogen…

Das ZDF schaue ich mir noch am ehesten an, aber die ARD… gaanz selten… eher die dritten oder die Spartenkanäle…

Stellt euch mal vor, es göbe wie früher nur ARD, ZDF und die Dritten… wär doch irgendwie… naja

Das Privatfernsehen hat viel Schrott, aber eben nicht alles was bei RTL und co. läuft ist gefaked oder schlecht

Wenn ich hier manchma lese “Das läuft bei RTL, das muss gefaked sein”…
Da… weiß ich nich…

So back to topic…

bittebittebittebittebittebittebittebittebitte sag mir dass du das letzte zynisch meintest. Ich verstehe nicht, was an Restaurantests niveauvolle Unterhaltung sein soll.

Welche Nachrichten von RTL? Die am Tag sind Mist. Das Nachtjournal ist gut. Zumindest war es das zu der Zeit, als ich es das Letzte mal gesehen hab. Das ist aber auch schon wieder gut ein Jahr her, wenn nicht länger.

Sieh dir einfach mal anwelche Organisationen hinter diesem Preis stehen, falls dir dann selbst nichts auffällt poste die Liste einfach hier, dann wird dir so ziemlich jeder hier gerne erklären warum diese Sendungen nominiert wurden.