Massengeschmack-TV Shop

Fragen und Anmerkungen zu Forenmoderation 3.0

Ich hätte die Frage lieber in den alten Thread gepostet, aber das ist ja leider nicht mehr möglich.

Darf man als gemeiner User mal erfahren, wer sich hinter dem Account „Forenmoderation“ verbirgt? Immerhin nimmt dieser ja gezielte Löschungen und Interventionen vor, dann wäre es durch aus nett zu erfahren, von wem diese kommen. Einer meiner Beiträge wurde heute von diesem Account gelöscht. Der Beitrag, um den es ging, war u.a. gespickt mit Kritik an einem MG Mitarbeiter, insofern hätte ich gerne gewusst, ob dieser Mitarbeiter direkten Einfluss auf die Löschung meines Beitrags hatte oder diese womöglich sogar selbst vorgenommen hat. Ich finde, es wäre fair und nur im Sinne der Transparenz , dies klarzustellen.

Der Account wird vom Alsterfilm-Team genutzt, also mehreren Leuten. Der “Mitarbeiter”, von dem du sprichst (der gar nicht Mitarbeiter ist), gehört nicht dazu.

Und das Komzept, dass man dann gar nicht weiß mit wem von euch man kommuniziert, findest du wirklich sinnvoll? Was soll das überhaupt? War dir die Kommunikation bisher zu persönlich?

2 Like

Auf der Ebene ja - weil auch mal unpopuläre Entscheidungen getroffen werden müssen (wie heute auch mal wieder). Und da stehen wir dann als Team auch dahinter.

Aber dafür muss man doch nicht unpersönlich kommunizieren, sondern kann es genau so sagen? Ich hatte jetzt noch keinen Kontakt zu diesem Account, aber ehrlich gesagt will ich das auch nicht. So zu kommunizieren ist einfach nur extrem unangenehm und ich würde mir wünschen, dass du das vielleicht irgendwann noch mal überdenkst.

Der Account antwortet auch nicht auf Rückfrage zu Entscheidungen. Das ist in meinen Augen durchaus eine zu hinterfragende Kunden“kommunikation“.

Seit der Umstellung kann man ja davon ausgehen, dass hier alle mindestens einen Account haben und die meisten sicherlich davon sogar Geld bezahlen. Das ist hier nicht mehr nur irgendein öffentliches Kackforum, sondern eine Kommunikationsmöglichkeit für (Zahlende) Kunden. Da darf man schon erwarten als solcher zahlender Kunde nicht einfach so wegmoderiert und dann ignoriert zu werden.

1 Like

Sehe nicht inwiefern das einen Unterschied in Bezug auf die dargebrachte Argumentation des Accounts macht

Der Account kommuniziert ja auch nicht, sondern er moderiert nur. Auf Diskussionen wird er sich nicht einlassen :wink: Dazu sind dann Leute wie ich da.

Weil man lieber mit Menschen kommuniziert und nicht Accounts? Geht mir jedenfalls so.
Und vielleicht noch mal auf der “Metaebene”: Das ist hier nicht irgendein Konzern, jedenfalls für mich nicht und die vielen Spendenaktionen der Vergangenheit sollten eigentlich auch recht deutlich gezeigt haben, dass wir User hier nicht nur ein Produkt konsumieren, sondern der Sache in gewissem Maße verbunden sind. Es wirkt daher zumindest auf mich sehr distanzierend, wenn man die Kommunikation derart umstellt,

3 Like

Ach Holger, als ich vor einigen Jahren hier Abonnent und später dann auch Mitglied im Forum wurde, war das prima aufgrund der netten, direkten und unkomplizierten Art des Umgangs miteinander. Davon ist heute echt wenig übrig. :confused:

Ich finde es schade, dass Massengeschmack sich als kleiner unabhängiger Sender verkauft (der er auch noch ist), sich aber in manchen Belangen verhält als könne er sich die Arroganz von Sky leisten.

Wir reden doch gerade nett und unkompliziert miteinander, oder etwa nicht? Daran wird sich auch in Zukunft nichts ändern.
Aber wie gesagt: Es gibt Situationen, wo wir als Alsterfilm-Team geschlossen agieren wollen - und das zeigt sich u.a. auch bei der Forenmoderation.

3 Like

OK, Argumente sind ausgetauscht. Sehe es nach wie vor anders, aber dein Punkt ist angekommen.

1 Like

Ich sehe es wie HerrRossi und habe dem bis auf weiteres nichts hinzuzufügen.

Es wäre jedoch in Anbetracht der Verbesserung der Kommunikation sinnvoll, dieses Thema geöffnet zu lassen, so wie es zuvor auch war.

sofern das hier nicht missbraucht wird um politische Diskussionen zu führen, kein Problem :smiley:

Jetzt bin ich tatsächlich mal auf Holgers Seite. So ein Sammelaccount für Mods ist doch nix neues und gibt es in vielen Foren. Vorteile hat Holger schon genannt und die Zahl an Leuten, die im konkreten Einzelfall dahinter stecken könnte ist doch eh gering.

Wo ist also der Aufreger?

5 Like

Ich bin so alt, ich erinnere mich sogar noch an den letzten Forenmoderations-Account. :slight_smile:

3 Like

Der “Aufreger” ist doch ganz klar. Es geht um die Nachvollziehbarkeit.

Wenn ich mich z.B. mit IceTwo in einem Thema auseinandersetzen würde und dies würde ausarten, dann dürfte Ice dieses Thema bzw. unseren Streit nicht selbst moderieren weil er “befangen” ist.

Wenn Ice nun aber auch Zugriff auf den anonymen Account hat kann er eben doch einfach “moderieren” und ich würde es nicht mitbekommen und hätte dementsprechend keine Handhabe mich bei einer höheren Stelle zu beschweren das Ice seine Stellung ausnutzt.

Ice dient hier nur als Beispiel.

Wie gesagt, es geht um Nachvollziehbarkeit, Vertrauen und Handhabe. Ganz einfach. Man muss sich auch mal fragen wie sinnvoll so eine “Tarnung” eigentlich ist. Wenn Porni also keinen Zugriff hat da er ja kein “Mitarbeiter” ist, kann man an 3 Fingern abzählen wer da den Account verwendet und das führt wiederum zu ein paar “unschönen” Gedanken…

4 Like

Interessant ist immer wieder auch der Wirbel um meine Person. Ich bin ja nun wirklich ein unbedeutendes Licht im MG-Kosmos, aber für gewisse Personen scheint das dennoch eine große Rolle zu spielen.
Ich schaue aktuell auf Amazon “Mr. Robot” und in der Serie geht es um Verschwörungen, dubiose Gestalten und Paranoia. Irgendwie habe ich das Gefühl, dass sich hier manch einer wirklich etwas zuviel zusammen reimt, anstatt sich mal mit der Realität zu beschäftigen.

@Polarstorm…Du bist natürlich nicht gemeint…obwohl… :wink::kissing:

Och, du kennst das doch, irgendwann steht jeder mal im Rampenlicht, mal Mario, mal Holger, immer Volker und jetzt malwieder du. :smiley:

Ich verbitte mir mich als “Wirbel” zu bezeichen oder zu vergleichen. Ich bin ein ausgewachsener Sturm und habe das Wetter-Abitur schon lange abgelegt. ^^

Yes und ich genieße meine “15 Minuten Ruhm” auch. …:joy:

Nee, Dich habe ich in der Tat nicht gemeint. Ich spiele auf die Geschehnisse von gestern an :stuck_out_tongue_winking_eye: