Massengeschmack-TV Shop

Folge 95

Hier kann darüber diskutiert werden!

Der Beitrag über “Super Mario Odyssey” ist bereits auf YouTube online:

//youtu.be/24WzE4niGTE

Nach der super Folge 94 war das ja nun mal leider nix. Also der Spiele-Beitrag war jetzt nicht schlecht, wirkte im Netzprediger aber doch sehr deplatziert, aber den hat man wohl gebraucht, um überhaupt die Sendung mit irgendwas zu füllen.

Ich muss auch sagen, wenn der Chat nix hergibt, dann muss man nicht zwanghaft Kommentare daraus vorlesen. Das wirkt alles so gestelzt, wenn Adam immer Chirley nach dem Chat fragt und es eigentlich nix interessantes gibt. Irgendwie empfinde ich die ganze Moderationsarbeit auch langsam als Rückschritt. Da ist nichts locker flockig, sondern kommt verkrampft und einstudiert rüber. Man kann Chirley halt auch auf andere Art und Weise etwas mehr einbinden als nur als Stichwortgeberin oder zum vorlesen der meist nutzlosen Chatkommentar. In der aktuellen Folge hat man ja gezeigt, wie das gehen könnte, wenn man es etwas lockerer vortragen würde. Selbst bei vermeintlich spontanen Zwischenrufen merkt man sofort, dass das vom Script so vorgesehen ist.

1 Like

Nach nun etlichen Folgen, muss ich sagen dass mich das Format echt 0 begeistert.

Wie der Vorredner schon sagte, ist dieses zwanghafte Einbinden des Chats überflüssig. Was auch daran liegt dass immer die gleichen Leute vorgelesen und erwähnt werden.

Vielleicht kann man den Chat einmal am Ende zusammenfassend einbinden, so als “was ist aus dem Chat zur Sendung zu sagen?”

Außer Adam kümmert sich ja auch keiner für das Format mehr. Dailyknoedel war glaub ich damals nicht mal redaktionell beteiligt, er war lediglich Moderator. Chirley ist gut, aber sie kann nicht einfach freitags unvorbereitet um 18 Uhr ins Studio kommen. Die nicht vorher einstudierten Witze sollten auch der Vergangenheit angehören. Außerdem hab ich langsam den Eindruck, dass Adam das Format freiwillig an die Wand fahren will, immerhin ist er auch mit Skyline TV Live, was einen Tag vorher läuft, schon genug beschäftigt. Das Format braucht komplett neue Rubriken, eine einheitliche Struktur.

Ich sehe beim Netzprediger auch ein grundsätzlich Problem, welches die MG-Formate betrifft, man produziert die so lange, bis auch wirklich alles ausgelutscht und an die Wand gefahren ist und darüber hinaus. Es fehlt denke ich einfach an Zeit und Geld, um den Netzprediger aller 2 Wochen mit Inhalt zu füllen. Das ist jetzt keine Kritik, sondern so sehe ich die Tatsachen.

Es gibt halt insgesamt wenig Abwechselung bei MG, auch wenn es sich finanziell bisher kaum gelohnt hat irgendwelche Formate einzukaufen. Es ist halt schwierig jemanden für ein Abo zu begeistern, der mit den bisherigen Formaten nix anfangen kann, da ändert dann ein evtl. neu hinzugekommenes Format auch wenig. MG ist und bleibt für mich eine reine Community-Plattform, die lediglich die bisherige Zielgruppe bespaßt, aber kaum neue Nutzer anlockt.

Das liegt halt alles am blöden Geld. Es gab ja schon einige sehr gute Formate, aber wegen einer handvoll Folgen abonniert niemand MG, wenn ihn die Kernformate nicht interessieren und die Kernformate muss man auf Teufel komm raus machen, um überhaupt durchgängig Content liefern zu können. Mir schwebte ja mal der Vorschlag durch den Kopf die Formate nur Staffelweise zu produzieren und einfach mal Summe X in die Hand zu nehmen und eine Anzahl von Y zu planen/produzieren. Hätte evtl. den Vorteil, dass man etwas mehr experimentieren kann und mehr Abwechslung reinkommt und man auch etwas Zeit hat die Sendungen mit Inhalt zu füllen. Bin aber skeptisch, ob das unter den gegebenen Umstände besser funktionieren würde.

Ist halt irgendwie alles ein Teufelskreis und der Netzprediger in der jetzigen Form hat sich für mich persönlich schon stark abgenutzt.

Ich schließe mich der geäußerten Kritik an. Das Spielereview war langweilig und passte nicht in den Kontext der Sendung. Sketch-Einlagen o. ä. reizen mich auch eher nicht so. Die vorgelesenen Äußerungen aus dem Chat sind auch in den meisten Fällen leider irrelevant und nerven.

Ich wünsche mir mehr informative oder investigative Einspieler und interessante Gäste (damit meine ich aber z. B. nicht jemanden, der 1 Stunde über das Thema Bitcoins spricht). Was ist eigentlich aus dem Hack der Woche geworden?

[QUOTE=PasQQal;499102]Was ist eigentlich aus dem Hack der Woche geworden?[/QUOTE]
Ist jetzt vegan.