Massengeschmack.TV Shop

Folge 88: Irre Thesen haben Hochkonjunktur, Detlef D! Soosts unnützes Webinar

Ich beziehe mich auf die IFR ( infection fatality rates). Hier der Link zu den Ergebnissen der weltweiten Studien:


Desweiteren lese ich natürlich die Faktenchecks. Wer überprüft allerdings die Fakten der Faktenchecker? Ich lese mich da lieber selbst ins Thema ein und bleibe bei jeder Aussage kritisch. Ich moniere bei weitem nicht alle Maßnahmen, sondern weise auf die Verhältnismäßigkeit hin.

1 Like

Bist du Virologe, Epidemiologe Statistiker oder Mathematiker? Auch ein Spieletheoretiker würde ich noch gelten lassen.

Wissenschaftliche Artikel sind in einer Fachsprache geschrieben. Wenn ich das Fach studiert habe, dann kann ich das verstehen. Eventuell auch noch wenn man aus angrenzenden Wissenschaften kommt. Sobald man aber von dem Fach zu weit entfernt ist versteht man die Paper nicht mehr oder man versteht sie falsch. So wie der Typ der auf der Generalversammlung behauptet hat dass das Vermögen der Eigentümer um 5 Millionen geschrumpft sei, obwohl es um 7 Millionen gestiegen ist, weil die Bilanzsumme um 5 Millionen gesunken ist. Der hat einfach die Bilanz falsch gelesen und nicht kapiert was da eigentlich steht.

1 Like

Ist das nicht ein wenig vermessen, sich mal eben in ein Thema „reinzulesen“ und dann zu meinen, eigene Wahrheiten daraus ziehen zu können?

Fairerweise aber: Reine Expertise oder Renomee in der Vergangenheit sagt absolut nichts über die Richtigkeit von Aussagen im Hier und Heute aus. Ob diese Leute nun Drosten, Bhakdi oder wie auch immer heißen.
Expertenmeinung ist noch immer die niedrigste wissenschaftliche Evidenzstufe.

Kritisch zu sein ist immer ein guter Ansatz, aber leider ist er bei vielen, die sich als Kritiker (lautstark) äußern nur ein Aufhänger, um ihre bereits vorhandene, woher auch immer stammende, Sichtweise zu verkleiden.
Stichwort: „Ich stell ja nur (kritische) Fragen!“

2 Like

Grüße gehen raus an Wutholgi! :slight_smile:

Es war ein Genuss, dieses Video zu schauen, auch, wenn die eigentliche Aussage in einer knappen Minute hätte erzählt werden können. ^^

1 Like

Und das bringt jetzt was genau? :thinking:

1 Like

Wobei so wie der Hildmann jetzt intern da abdreht wohl sehr viel :stuck_out_tongue_winking_eye:
Ich hoffe da kommen noch weitere Aktionen…

1 Like

Um zu sehen, wie der Mann abdreht, muss man da nicht intern unterwegs sein. :wink: Ich verstehe den Sinn solcher Aktionen trotzdem nicht. Es ergibt sich daraus kein Mehrwert wie das Aufdecken neuer Informationen. Auch das Netzwerk selbst wird dadurch nicht stillgelegt.

Ich find sowas eher befremdlich. Liegt vielleicht daran, dass ich kein Überwachungsfetischist bin. Anscheinend ist die Botschaft von Anonymous: „Wer nicht auf unserer Seite ist, wird gehackt und ausgespäht“ bzw. „If you’re not with us, you’re against us“. Dickes Like von Bush Junior. :relaxed:

Naja, da der Trottel versucht hat, Anonymous für sich zu vereinnahmen, wird da wohl noch was kommen :wink:

2 Like

Er hat eben noch nicht verstanden, dass Anonymous weder systemkritisch noch unparteiisch ist. :grin:

1 Like

Jedenfalls nicht in dem Sinne, wie Attila the Cook es gerne hätte.

1 Like

Ach weißt du, dem ist das völlig egal. Wir alle haben ihm mit unseren GEZ-Geldern jahrelang eine solide Basis für seine Vegane Revolution bereitet. Dass irgendeine Discord-Gruppe o.ä. gehackt wird, macht den Attila höchstens noch etwas populärer bei den selbsternannten Unterdrückten und Verdrängten. Denn wenn es inzwischen sogar schon die linke Cyber-Polizei auf ihn abgesehen hat, muss ja was Wahres dran sein an dem was der Attila erzählt. :relaxed: Steckt bestimmt die NWO dahinter.

In Anbetracht der Modewellen in der Ernährungsphilosophie wachte mal ab, was in 10 Jahren ist.
In den 80ern war Fett böse - Heute ist zur Abwechslung Zucker böse.
Wer weis, vielleicht kommt man - wenn für einige Menschen gesundheitlich das Kind in den Brunnen gefallen ist - man auf den Trichter, dass Veganismus doch nicht so gesund ist… und vielleicht kommen einige Pappnasen auch auf den Trichter, dass es nicht umsonst Unterschiede zwischen vegan und vegetarisch gibt.

1 Like