Massengeschmack.TV Shop

Folge 88: Irre Thesen haben Hochkonjunktur, Detlef D! Soosts unnützes Webinar

Oh nein. Hätte es sich zu allem Überfluss auch noch um eine Frau gehandelt, die da durch die Gegend geschnippst worden wäre, hätten auch noch die Feminist*innen aufgejault.

1 Like

Von Männerpranken angegrapscht und … [beliebige Vergewaltigungsphantasien einsetzen]

1 Like

Es ist trotzdem noch ein Werbemittel, was von VW in Auftrag gegeben und am Ende auch freigegeben wurde. Laut Handelsblatt erarbeitet von einer großen US-Werbeagentur.
Wenn es sich um ein reines „Fanprojekt“ o.ä. gehandelt hätte, hätte sich der Konzern ja nicht in dieser Art und Weise entschuldigen sondern nur distanzieren müssen.

Was heulst du eigentlich rum?

1 Like

Dass dieser Clip nicht als Webespot durchgehen kann, braucht nicht erwähnt zu werden. Das ist für das Aufregungspotential überhaupt nicht relevant. Wenn VW gepostet hätte „hier zur Auflockerung ein kleiner Scherz“, wäre die Aufregung nicht geringer gewesen.

Ich finde es übrigens ganz wunderbar, wie dieser „Spot“ (ob nun Werbung oder nicht) unsere besonders Progressiven vorführt - die mit der Lupenbrille
nachrecherchieren, ob sich nicht noch ein braunes Pixelchen finden lässt, aber den Sexismus nicht sehen. Das ist eigentlich auszeichnungswürdig.

1 Like

@MGFR
Es ist trotzdem noch ein Werbemittel, was von VW in Auftrag gegeben und am Ende auch freigegeben wurde

Ich halte es für möglich, dass alle drei Hinweise auf Rassismus nicht gesehen wurden und das deshalb unbeanstandet durchgerutscht ist. Die Dunkelhäutigkeit und die Reihenfolge der Buchstaben könnte von einer einzigen Person im Videoschnitt zu verantworten sein. Das sind geringfügige Eingriffe in die digitale Bearbeitung.

Vielleicht fand eine einzige Person den Sexismus dämlich und hat das Video etwas „sabotiert“.

Ich finde es übrigens an sich sehr gut, daß die Tagesthemen beim Gates-Interview nicht die ganzen Verrücktheiten mit Aufmerksamkeit gewürdigt haben. Nur weil eine Handvoll Spinner laut schreien, muss man deren Thesen eigentlich keine wertvolle Sendezeit opfern und den Shit weiterverbreiten. Der Vorwurf, den man aber machen kann ist, daß diese Leute allgemein viel zu häufig vorkommen.

worüber heule ich??

Das war die Frage^^
Die einen jaulen, die anderen schreien oder brüllen, wieder andere heulen, daß alle jaulen, schreien und brüllen… das kann schon etwas verwirrend sein.

Ist einer von Scummys beliebtesten Pöbeltricks: Er stellt dich auf eine Stufe mit den Leuten, die du kritisierst. Ein Hut, der so alt ist, dass man schon Staublunge davon bekommt, aber ähnlich wie sein Kollege „Ordenbandit“ liebt Scummy es seit Kindergartenzeiten einfach zu sehr, „Seeeeelbaaaa“ zu schreien. :sweat_smile: (PS: Hab die Uhr gestoppt: 3,5 Sekunden bis Scummy antwortet. :face_with_hand_over_mouth: )

Bezweckst du mit diesem Framing eigentlich irgendwas?

Nuff said.

1 Like

Scummy pöbelt. Nuff said. :innocent: (Zeit bis zur Antwort: unter 2 Sekunden)

Hier gibt es kein Pöbeln!

2 Like

Ich hab auf YouTube noch einen Nachklapp zu Hildmann & Naidoo released - viel Spaß :smiley:

15 Like

Dein T-Shirt ist schon mal ausgezeichnet gewählt :smiley:

5 Like

Attila Hildmann, Peter Hahne und Manfred Lütz an einem Tisch, na da kann ja nix mehr schiefgehen… :rofl:

Also ich fand den Beitrag und auch die ganzen letzten Sendungen ziemlich klasse. Weiter so!

Kleine Kritik habe ich: mir fällt auf, dass du häufig die Begriffe „Verschwörungstheoretiker/Verschwörungstheorie“ und „Verschwörer/Verschwörung“ vertauschst. Die sind nicht synonym: wenn Bill Gates und Bill Clinton oder wer auch immer sich dazu verabreden, Kinder zu entführen und unterm Central Park zu missbrauchen – dann ist das eine Verschwörung.
Wenn ein Xavier Hildmann oder wer auch immer behauptet, dass diese Verschwörung existiert, dann ist das wiederum eine Verschwörungstheorie. Eine Verschwörungstheorie ist eine Behauptung, die eine Verschwörung zum Gegenstand hat. Das hat der Kommentator bei 19:10 in dem Kommentare-Kommentier-Video vermutlich gemeint. Es ist wichtig, die Begriffe präzise zu verwenden, damit es nicht zu Verwirrungen kommt und besonders solche Leute das nicht gegen einen verwenden können.

Außerdem ist auch das Wort „Verschwörungstheorie“ ein Bisschen unglücklich, besser wäre es, von „-hypothese“, „-legende“ oder „-mythos“ zu sprechen, weil in der Wissenschaft der Begriff „Theorie“ für solche Hypothesen verwendet wird, die sehr sehr gut belegt sind (Relativitätstheorie, Evolutionstheorie) und man damit diese wirren, unbelegten Gedankengebilde auf ein Podest hebt, das sie nicht verdient haben. Aber das wird im Sprachgebrauch vermutlich eh schwierig umzusetzen, wichtig wäre erstmal die richtige Verwendung von „Verschwörung“ und „Verschwörungstheorie“. Bitte in Zukunft darauf achten :slight_smile:

2 Like

Hier eine umfangreiche Erklärung, wie das angebliche White-Power-Symbol entstanden ist, also diese ringförmige Handgeste im VW-Clip. Angeblich beruht das ganze auf einem Hoax aus dem 4chan-Umfeld. Die Geste sei demnach eine Darstellung der Buchstaben WP - für White Power.

Keine Ahnung ob’s stimmt.

Allerdings macht man diese „Geste“ ungewollt, wenn man mit dem Zeigefinger nach etwas schnippt. Da eine versteckte Botschaft hineinzulesen, ist schon gewagt.

Zu den Buchstaben am Ende des Clips: Interessanterweise werden erst die Buchstaben GER, dann NEL. Das L ist zunächst halb verdeckt, deshalb fällt es nicht so auf.

Das könnte für einen Zufall sprechen.

1 Like

Eins muss man Holger lassen. So ein Stück in einem aufzunehmen, ohne dass es Hänger hat, muss man mal schaffen. Da würden 90% der Youtuber daran scheitern und 200 Schnitte drin haben

4 Like

Da merkt man, wer jahrelange Live-Erfahrung hat…

Edit: Hier übrigens schöne Zusammenfassung der pöhsen Öffentlich-Rechtlichen zum Thema Verschwörung:

Passt auf, jetzt werden die sich alle darauf stürzen, dass Holger nicht weiss, wie man „vaccine“ ausspricht :smiley:

2 Like