Folge 81 - sonstiges

Was ist sonst noch zu der Folge zu sagen?

Ein T-Shirt aus dem Shop meiner Wahl? Sehr schön…
Holger - wenn du mir eine Hochgeschwindigkeitskamera leihen kannst, mache ich ein paar nette Zerstörungsclips. Habe jdoch keine =)

Die Folge hat mir deutlich besser gefallen als Folge 80 — die war einfach zu seicht.

Wie es der Zufall so will, hatte ich trotzdem gerade gestern noch mein Couch-Abo verlängert und es hat sich schon gelohnt. :slight_smile:

Ich hoffe der Vorschlag, auf einen Fernseher zu kacken war nur Ironie XD :ugly
Dafür sollte man sich dann aber auch ein “SCheiß RTL”-T-shirt aussuchen können XD

Ein T-Shirt aus dem Shop meiner Wahl? Sehr schön…

das wollte ich auch eben posten.
find ich cool… dann bestell ich mir was von thinkgeek.com :smiley:

In welcher Minute kommt das? Ich hab das wohl überhört. :smt017

bei ca minute 38

Edith: Zeit ausgebessert

Ich habe bei mir aufm Hinterhof große Findlinge Rumliegen … ausserdem habe ich einen Gabelstapler… was ich jetzt noch bräuchte wäre ein Fernseher …

Auf den Findling mal ich dann “®iesenhaf(T)er find(L)ing” und auf den Fernseher “Niveau”…
Na spendet wer sein Gerät im umkreis Berlin Mitte/Ost für einen… äähhh… guten zweck? ^^

Die schwächste Folge seit langem: Klimadesinformation und willfährige RZ-PR.

Der lahme Totschlagshammer “Artikel 1, GG” entpuppt sich für den Sarah-Beitrag als Steilvorlage für eine Reverenz an das kürzlich verstorbene Genie FJ Degenhardt:

“Sie berufen sich hier ständig auf das Grundgesetz. Sagen Sie, sind Sie eigentlich Kommunist?”"

Tolle Folge!

Tust Du jetzt jedes Outtake nur noch in “Flüsterton” aufsagen? Holger der “Fernsehflüsterer”. :totlach

Was habt ihr denn alle gegen Folge 80??
Da hat Holger 3 Themen behandelt statt nur eines (das ich auch schon vorher genau so bei „Zapp“ gesehen habe), der Gastbeitrag war besser und „kurz kommentiert“ auch.

Übrigens: kann es sein, daß die gemalte Katze (Hintergrundbild) vor dem Beitrag „Die Nacht“ eine Samsung-Fernbedienung in der Pfote hält?.. :wink:

Mir hat das Persil-FKTV-Hintergrundbild sehr gut gefallen.

Mir sind die eigenen Bauchbinden etwas negativ aufgefallen:

Das FKTV-Logo schien nicht ganz darauf zu passen und es gab meiner Meinung nach zu viel ungenutzte Fläche
Dann kommt als nächstes Problem dazu, dass, z.B. bei 12:48 (Freie Version, erster Abschnitt / Vera Müller Binde, Beitrag “Schwer daneben”) zu sehen, das Ursprungsbild die gefilmte Person mittig zeigt, die Bauchbinde aber dann zum Kinnwickel wird und man den Interviewten nicht mehr ganz beim Sprechen sieht.
Oben ist zudem dann die erwähnte Leerfläche zu viel.

Daraus folgt, dass bei der Aufnahme dies berücksichtigt, oder die Binde verkleinert (und nebenbei das Logo wieder passend gemacht) werden sollte.

Das kleine Männchen, das “Schalten Sie mal wieder ab” sagt, hat einen Rechtschreibfehler: sie - Sie

@ Jacqueline

Das ist doch Erbsenzählerei …

Ein T-Shirt aus dem Shop meiner Wahl? Sehr schön…

Ist mir auch eben aufgefallen.
Also ich würde ja ein Shirt aus dem Hause Schaumburg-Lippe nehmen, aber ich glaube eher würde Holger sich erschießen als diesem möchtegern Prinzen Geld in den Allerwertesten zu blasen. :mrgreen:
(Und ich wüste nicht was ich mit so einem hässlichen Shirt anfangen sollte.)

Hi,

habt Ihr eigentlich den Versprecher bei den Top-Themen gehört. Es ging um die Wirkung von nackten Frauen auf die Schlauheit der Männer. Der Moderator fasste zusammen: “Je nackter desto klug”. :lol:

Grüße Kopftuchverbot

Ein richtig guter Beitrag (auch wenn Zapp der Free-Version leider zuvor kam :wink: ), dafür flattr ich gern. Die Nacht war nicht ununterhaltsam, bei Kurz Kommentiert ein paar interessante Clips dabei (vor allem Nano und der Mann ohne Hobbys). Für mich daher eine gute Folge.
Muss man ja, abseits von der berechtigten Diskussion am Gastbeitrag, auch mal erwähnen und honorieren. :smt023

“Je nackter desto klug”.

Klingt für mich weniger wie ein Versprecher denn eine Hommage an das Phänomen der Schräge

Je mehr Zzt desto Bumm. :ugly

Bis auf Die Nacht war ich ziemlich gelangweilt und habe bei den anderen Beiträgen nach kurzer Zeit gehofft, dass sie bald vorbei waren.