Folge 78 - Rechtsstreit RTL - Alsterfilm

Hier kann darüber diskutiert werden!

jawohl - ein Hoch auf vulgäre Wortwahl :smt025

riskant, aber so wie es aussieht hast du es dir sehr gut überlegt und die beste Wahl getroffen.

Ich drück dir die Daumen

Ich teile deine Rechtsauffassung und denke, dass du gute Chancen vor Gericht hast, wenn man mal vom berühmt-berüchtigten Kölschen Klüngel absieht, der dich eventuell in erster Instanz erwartet (ich denke mal der Fall wird zuerst in Köln verhandelt).
Die Parallelen zu dem Fick-for-Fun-Urteil sind durchaus vorhanden und auch sonst muss man sich nur mal angucken, was in großen Fun-Shirt Versandhäusern teilweise für Marken durch den Dreck gezogen werden… Wenn die alle illegal wären…
Ich denke RTL versucht einfach die Masche, die auch häufig mit Doku-Soap Darstellern abgezogen wird: Einschüchterung. Schön zu sehen, dass du dieses Spiel nicht mitspielst.

Nachdem sich hilflose Familien einschüchtern lassen, kannst du ja RTL auch nicht klein bei geben.
Zu mal du ja auch (relativ) im Recht bist!
Das geht weiter:
Ehrensache ! :smt023

Ich bin da, Geld darf nicht die Meinungsfreiheit einschränken!

Scheiß einstweilige Verfügungen, diese werden doch echt nur noch missbraucht um sich unkompliziert Dinge zu verbieten. So etwas wie ein gerechtes Verfahren ist eh nur etwas für Menschen mit Geld (und Moral)

Aha, wie viele andere und meine Wenigkeit es vorausgesagt haben, bezieht sich RTL im juristischen Sinne also nur auf die Wiedergabe ihres Logos und interessiert sich für die negative Konnotation überhaupt nicht. Hoffentlich nehmen das die ganzen Leute, die sich im letzten Thread über mehr als 50 Seiten die Köpfe darüber heiß geredet haben, ob “scheiß” nun eine Beleidigung oder eine Meinungsäußerung sei, mal zur Kenntnis.

Und @Holger, im Markenverzeichnis ist das Logo formal erstmal tatsächlich ohne Claim eingetragen. Es wird also spannend. :smt023

Hätte nicht gedacht das so was in diesem Land geht . Danke für die Aufklärung und hoffentlich sind die Shirts bald wider zu kaufen.

Na dann ab an die Juristen-Front! Unser Gewissen ist rein: wir haben den Krieg nicht gewollt. Der Feind will uns unsere t-shirts wegnehmen.

Hmmm… wenn schon der einstweiligen Verfügung gegen das Mülltonnen-Shirt trotz Schutzschrift(!) statt gegeben wird, sehe ich aber für das Scheiß-RTL Shirt schwarz. :?

Super, das du dich von rtl nicht einschüchtern lässt!
Ich hab nicht so viel Ahnung von den betreffenden GEsetzen, aber ich drück dir slle Daumen, dass du gewinnst :smiley:

Idee:

ich “spende” einen gewissen Betrag in die Kriegskasse und bei Gewinn, wird dieser Betrag meiner Couch gutgeschrieben - sofern das Geld von den Gegner wiederkommt. - Oder bekommt man dies nicht wieder?

Gute und richtige Entscheidung Holger! Ok ich lese hier immer wieder Sachen wie “Du wirst gute Chancen haben” bzw. “RTL nimmt dich vor Gericht auseinander” - Zunächst ist der Ball jetzt aber bei RTL sprich wer weiß ob die überhaupt Interesse daran haben vor Gericht zu ziehen. Das wissen wir doch noch gar nicht. Ich könnte mir vorstellen dass RTL gar nicht die Absicht hat das an die große Glocke zu hängen. Hier kann man wohl erstmal nur abwarten.

Meiner Meinung hast du doch klar gemacht wie es juristisch aussieht. “Mein RTL” gehört werbetechnisch zusammen und somit ist “Scheiss RTL” eine klare Satire darauf PUNKT. Gestützt wird das Ganze obendrein vom Fick-for-Fun-Urteil…

Meiner Meinung hast du doch klar gemacht wie es juristisch aussieht. “Mein RTL” gehört werbetechnisch zusammen und somit ist “Scheiss RTL” eine klare Satire darauf PUNKT.

Andererseits ist nur allein das RTL-Logo als Marke eingetragen - ohne das “mein”. Und auf der Homepage von RTL (http://www.rtl.de) wird der Schriftzug auch nicht verwendet. So klar, ist die Sache also nicht. Mein Rechtsgefühl sagt mir aber auch, dass du gute Chance hast, Holger. Kann aber sein, dass du einen laaaangen juristischen Atem brauchst.

Vielleicht ist auch der folgende Link hilfreich:

http://de.nntp2http.com/soc/recht/marke … 408e6.html

(Verwendung von abgewandelten Logos und Slogans auf Fun-T-Shirts)

Umso erstaunlicher finde ich es deshalb, wieso sie auch die Mülltonnen-Versionen “verbieten” lassen. Ich bin mal auf die Begründung gespannt, die hoffentlich bald bei Holger eintrudeln wird.

Ansonsten kann ich auch nur das schreiben, was ich schon mal geschrieben habe.
Meine Unterstützung hast du Holger, weil’s hier einfach um’s Prinzip geht.

Ich wünsche dir viel, viel, viel Erfolg!
Gut dass du dich nicht mehr nur (!) auf das mit der „Verballhornung“ stützen musst, sondern auch auf das mit der Meinung! Hier im Forum allein findest du sicher genug Leute, die deine Meinung unterstützen. Also kannst du sicher nicht nur auf die Gamer zählen.
Anscheinend gab es viele Meinungen, ob „scheiße“ eine Beleidigung oder eine Meinung ist, deswegen will ich hier nicht nochmal eine Diskussion anregen. Ich sage nur: Ich denke und hoffe, dass du Erfolg hast :stuck_out_tongue:

Wenn RTL wirklich damit durchkommt, würde es aber sicher deutlich Probleme mit Dieter Bohlen etc. bekommen, worauf man dann pochen könnte :slight_smile:
Das wäre zumindest der Trostpreis!

Liebe Grüße!

Ich befürworte den Kampf gegen RTL.

Alleine wegen dem sogenannten Kalkofe Urteil… das ist ja faktisch nichts anderes…

wie wärs mit nem neuen Shirt wo drauf steht

„kein RTL“

:slight_smile:

Ich hoffe dass Holger einen vernünftigen Anwalt findet der den Sachverhalt nicht nur aus Profitgier vertritt sondern aus Idealismusgründen…

Ich finds so absurd von RTL, im Austeilen sind sie sehr gut, aber selbstkritisch keinesfalls und andere mundtot machen, zeigt keinerlei Größe… sich aber gerne als großes Medium hinstellen.

Die jüngsten Geschehnisse machen mir RTL noch unsympathischer, Danke dafür… ich mein das ernst…

Eine bekannte von mir ist Rechtsanwältin für Patentschutz und Markenrecht…Jedoch verteidigt sich meist die Eigentümer…in diesem Fall also RTL…Aber ich kann ja mal Fragen was sie von der ganzen Sache hält, vielleicht macht sie sich ja Chancen aus… :wink:

Ansonsten viel Glück… :smiley:
Wenn du Gewinnst dann steht es 1 : 0 für dich gegen RTL …

Wenn du Gewinnst dann steht es 1 : 0 für dich gegen RTL …

So steht es doch eigentlich im Moment auch wegen dem Material aus fktv, das RTL für die Poschsendung verwendet hat mit der angabe “Quelle: Internet”

Ich bin kein Fachmann, aber ich fand Holgers Erklärungen zu “fick for fun” plausibel. Wir müssen nur zusammen halten, damit Holger finanziell nicht die Puste ausgeht, weil ich mir sicher bin, das RTL das bis zum bitteren Ende durchziehen wird.

toll, wie ambitioniert du an die sache rangehst @holger, deine argumente sprechen für dich, hoffe, du findest einen mindestens genauso motivierten anwalt.