Folge 77 - Was reimt sich auf RTL?

Hier kann über diesen Beitrag diskutiert werden!

Tolles Gedicht und schöne Zeichnungen. Echt klasse, Mona! :smt023

Von mir auch ein dickes Lob! :wink: Erst hatte ich ein bisschen Angst als ein Gedicht angekündigt wurde, aber das ist echt super geworden :slight_smile:

Schließ mich meinen 2 Vorpostern mal ganz dezent an :wink:

Geniales Gedicht, weil wahr.

Super Gedicht, coole Bilder. :wink:

Der Beitrag hat mir als Gedicht nicht so gefallen.
ABER: Der Inhalt stimmte und die Zeichnungen passten sehr gut dazu.
In prosaform als Kommentar zu den Bildern, hätte mir am besten gefallen.
Trotzdem: Weitermachen!!! :wink:

echt super :slight_smile:
Fand ich total klasse!

Und du hast Paris Hilton echt super gezeichnet, mein Kompliment! (Auch wenn ich sie nicht leiden kann :P)

Echt, bei RTL könnte ich mir das sogar vorstellen, dass das deren Plan ist xD

Die Zeichnungen und das Gedicht haben mir gefallen. Der Vortrag hat mich leider zu sehr an “an der Schulbank abgelesen” erinnert und das sowie die Aussprache des “sch” hat mich etwas vom Inhalt abgelenkt. Sicher noch ausbaufähig, daher :smt023 .

Super, beneide dich für deinen Realitätssinn und Kreativität… :smt023

Hat mir auch echt gut gefallen :slight_smile: Der Inhalt war auch super getroffen.

War ganz in Ordnung, nur kam es mir manchmal so vor, als müsstest du lachen.

Die Bilder waren echt gut, Respekt! Und das Gedicht dazu war auch nicht schlecht, da musste man vor allem in Kombination der Bilder schonmal das Lachen verkneifen (hab im Büro geguckt). :ugly

Hat mir gefallen, glaube bei FK-TV gab es noch nie ein Gedicht, und wenn dann fast nie. Cool gemacht, treffende Zeichnung und kluge Reime, in diesem Sinne: RTL - go to hell. :lol:

wirklich mal was anderes. Besonders die Illustrationen dazu waren spassig.

Sollte man RTL mal schicken… getarnt als Fanbrief :slight_smile:

Sehr guter und vorallem kreativer Beitrag,…hat mir sehr gefallen.

Sehr schönes Gedicht und sehr passende Zeichnungen.
Ob ich beim Vortragen allerdings so „seriös“ geklungen hätte, weiss ich nicht. Hätte nämlich auf einmal loslachen müssen, weils doch sehr lustig is :slight_smile:

Ich bin nur ungern Spielverderber, aber ich fand das Gedicht überwiegend ziemlich lahm. Alles Dinge, die oft gesagt wurden und auch als Gedicht einfach nicht gut gemacht. Besonders nervig finde ich, dass zu keiner Stelle mal ein Versmaß durchgehalten wird.
Die Bilder dazu fand ich insgesamt okay.
Die Idee hätte sicher Potenzial gehabt, so wars leider kein guter Beitrag.

Das is eben das schöne an Kunst und Kultur, sie muss nicht unbedingt einer starren Form folgen und kann natürlich auch freier formuliert sein.
Natürlich hätte man das auch im Alexandriner verfassen können, aber dann wärs wohl schwerfälliger gewesen.

Um ehrlich zu sein, hat mich der holprige Rhythmus an einigen Stellen auch gestört. An diesen Stellen war das ganze wohl auch weniger ein Gedicht als eine “Reimerei”… Ich finde, wenn man schon ein “Gedicht” in die Öffentlichkeit entlässt, dann darf nichts mehr haken. Es wäre ein leichtes gewesen, da noch mal nachzuschleifen…
An anderen Stellen fand ich den Text aber tatsächlich ganz nett, nicht überragend, aber okay.
Mit den Zeichnungen hätte man sich aber ein bisschen mehr Mühe geben können. Nicht, dass ich die grundsätzliche Idee dieser Tricktechnik schlecht finde, aber während einige Bilder wirklich gelungen schienen, wirkten andere doch eher hingeschnoddert.
Der Vortrag hingegen war tadellos. Sehr angenehm zuzuhören, nette Stimme, ordentliche Betonung.