Massengeschmack-TV Shop

Folge 77: Dean surft durchs Netz - Part II

Tatsächlich? Muss meinem Gedächtnis entglitten sein. :grinning:

in welcher Folge? Kann mich auch nicht erinnern

Gerade extra nochmal nachgeschaut, um sicher zu gehen: In meiner Praktikumszeit war das einer meiner ersten Beiträge. :smiley:

1 Like

Bad Lip Reading ist ja mal genial. Danke für den Tipp!

1 Like

Stimmt, Bad Lip Reading ist wirklich gut.

Ich habe letztens Ozzy Man entdeckt und quasi alle 500 Videos gebingewatched. Ein Australier, der auf unnachahmliche, sehr australische Weise virale Videos kommentiert. Sehr, sehr lustig.

1 Like

Bei Minute 11:45 die Frage die ihr gestellt wurde müsste doch sein: „Why are you worried to get infected by corona?“ Das würde aber heissen, dass sie sich ihrer Lage durchaus bewusst ist… bin schon froh nicht off-the-grid, geschweige denn off-the-grid in den Staaten, zu leben.

Habe letztens noch einen lustigen Kanal entdeckt.

Ein paar russische Typen drehen Filmtrailer auf ziemlich absurde, aber originelle Weise nach. Low Budget oder besser: No Budget.

Hier z.B. Terminator 2

1 Like

Hi, da ich noch relativ neuer Abonnent bin, habe ich diese Mediatheke jetzt erst gesehen und möchte zwei Dinge anmerken.

Der Passat ist ein B5 GP (Große Produktaufwertung, bei Mercedes läuft das unter Mopf=Modellpflege und bei BMW als LCI=Life Cycle Impulse), wurde ab Herbst 2000 bis Produktionsende 2005 gebaut, äußerlich unterscheidet er sich vom Ur-B5 vor allem durch die Klarglasscheinwerfer.

Ansonsten trägt er noch als zweite Bezeichnung „3B“.
Dieses B-Schema hat auch das Schwestermodell Audi 80/A4, da ist der B9 der aktuelle, B6 und B7 trugen übrigens beide die interne Bezeichnung 8E und unterscheiden sich daher fast nur äußerlich, innen und unterm Blech wurde wenig verändert und der B7 ja dann noch einige Jahre als Seat Exeo weitergebaut.
Hat Audi auch noch bei 100/A6 mit Cx (aktuell C8) und V8/A8 mit Dx (aktuell D5).
Genau so ein Passat ist auch in der letzten Szene von „Never let me go“ im Vorbeifahren zu sehen, die 1994 spielen soll, schöner Anachronismus.

Britneys Anzug, der btw als Catsuit bezeichnet wird, sieht mir, dem Glanz nach zu urteilen, eher nach Latex/PVC aus als nach dem textilen Spandex und dazu passen auch die Geräusche.

1 Like

Oof ok. So sehr kenne ich mich jetzt nicht mit Autos aus. Aber danke für die Aufklärung! :sweat_smile:

Ok fair Point, daran hatte ich nicht gedacht.