Massengeschmack-TV Shop

Folge 73

Chirley war eine schöne Abwechslung und kann gerne da bleiben. Nur bitte, bitte, bitte, liebe Chirley, lass die Perücke zu Hause. Bei Sakura mag das ganz gut passen, aber ich finde es in NP absolut fehl am Platz und man nimmt dich weniger ernst. Dabei scheinst du doch durchaus zu wissen, wovon du da redest :wink:
Ich würde auch nicht unbedingt betonen, dass du 'n Freund hast :wink: Etwas mehr Charme zwischen Chirley und Adam tut der Sendung ganz gut. Gerade am Ende der Sendung hat man aber gemerkt, dass ihr euch gut einspielen werdet :slight_smile: Bin gespannt…

Alex als Gast war auch super… ich fand fast, die Sendung hat erst ab da so richtig Fahrt aufgenommen. Schade, dass sie dann auch schon so schnell wieder vorbei war. Kann man PantoffelTV nicht später anfangen? Das ist doch echt doof, dass Adam da öfter mal Interviewpartner abwürgen muss :frowning:

Btw, ich finde es schade, dass in NP von YT immer ein Bild suggeriert wird, als gäbe es da nur Beautytussen, die “Ihre” (lol) Produkte da verkaufen oder eben diese ganzen “yo like mich”-Typen. Ich würde diesem Feld garnicht erst soviel Aufmerksamkeit schenken. Das mit dem Einbruch letztens war schon irgendwie interessant und ja, auch dass YT zur Werbeveranstaltung verkommt, ist der Erwähnung wert. Aber ich würde mir insgesamt ein differenzierteres Abbild von YT wünschen.

Ansonsten: Weiter so :slight_smile:

Als sie das mit ihrem Freund erwähnt hat, war die Stimmung irgendwie abgekühlt. Schade.
Aber das Interview war cool.

ja super folge.
aber hatte mich auch voll drauf gefreut dass adam mit chirley flirtet und dann kam nur dauernd von ihr “mein freund” “mein freund” und adam dann bestimmt so gedanklich “:x”

ohje… der arme Freund von Chirley… So ganz verleugnen muss sie ihn ja auch nicht. Aber man kann ja auch mit Freund vor der Kamera etwas flirty sein.

Andersrum, wenn Chirley sich verstellen muss, wirkt es zu gekünstelt. Ich nehme daher meine erste Aussage zurück, dass sie mit Adam flirten “muss” und hoffe einfach dass sich alles lockerer einspielt. Es könnte auch lustig werden, wenn Adam dann auch von seiner Freundin erzählt. So könnten lustige Anekdoten zwischendrin entstehen… Wäre eine abwechslungsreiche Gesamtatmosphäre und besser als auf Zwang sexuelle Spannungen zu suggerieren.

Da dauernd die Rede von “Gast-Sidekickin” war, habe ich das als einmalige Sache verstanden?! Nicht, dass ich was dagegen hätte, wenn Chirley zum Dauer-Sidekick würde (ich war ja eh für mehr Frauenpower), und das mit dem Freund ist mir auch egal - es gab ja auch keinen Spannungsverlust, als Alexander sein Ehegattin erwähnt hat - aber wie ist denn da nun die weitere Planung?

Das mit dem Verschlüsselungs-Handy ist eine uralte Idee. Tan Siekmann hat das schon um die Jahrtausenwende mit der Biodata mit ebenfalls zweifelhaften “Experten” realisieren wollen (siehe http://www.weltmarktfuehrer-derfilm.de). Zum verschlüsselten Kommunizieren benötigt es lediglich einer entsprechenden App, die auf beliebigen Plattformen laufen kann (iOS, Android, Symbian,…). Telefonieren per GSM, UMTS, LTE, VoIP-LTE ist bereits “abgesichert”. Allerdings tun die Geheimdienste der Welt einiges, um diese Verschlüsselungen zu knacken, und fast alles kann als gebrochen gelten.

Der im Beitrag gezeigte Angriff ist mir nicht ganz klar geworden: hat der Compangion lediglich das Gespräch abgehört, in dem er mit gelauscht hat, was sein Kollege in dem Raum gesagt hat oder haben sie das Handy dazu gebracht, sich mit einer manipulieren Funkzelle zu verbinden bspw. in dem sie einen gehackten Repeater verwendet haben, der auf einen gebrochen GSM-Standard gesetzt wurde?

Merkels Telefon war ja auch nicht gänzlich abgehört worden, sondern lediglich einige Telefonate wurden mitgehört, in der das Kanzlertelefon eine nicht-gesicherte Verbindung aufgebaut hatte.

Aber zurück zu dem vorgestellten “Startup”: ich würde dort keinen Cent investieren (siehe Biodata).

Nur so zur info. Der Freund von Chirley ist Adam, darum hat sie es so oft erwähnt!

[QUOTE=Neuer;480434]Nur so zur info. Der freund von Chirley ist Adam, darum hat sie es so oft erwähnt![/QUOTE]

Hoaxilla sollte sich mit dieser Verschwörungstheorie auseinandersetzen.

Also die Sache mit dem Chirleys Freund wäre mir ohne die Erwähnung im Forum überhaupt nicht aufgefallen.
Ich finde das aber auch überhaupt nicht schlimm und es kam auch nicht unnatürlich rüber. Das war doch einfach normaler Smalltalk und wenn Sie halt beim Internetausfall zu ihrem Freund gegangen ist, dann kann sie das doch erwähnen.

Ich habe Netzprediger jetzt nie als Dating-Format gesehen, von daher müssen die Gespräche auch nicht “flirty” sein.

Chirley hat ihren Job echt gut gemacht, sie ist gut auf den Chat eingegangen und man hatte das Gefühl das sie auch wirklich mitgelesen hat (bei Nero hatte ich oft nicht das Gefühl). Am Anfang war das Gespräch mit Adam etwas hölzern, aber das hat sich im Laufe der Sendung gelegt und ich fand das Zusammenspiel der beiden hat gut gepasst.
Ich glaube das Duo hätte potenzial und würde sich im Laufe der Zeit gut einspielen.

Die Folge an sich hat mir sehr gut gefallen, grade das Thema mit dieser sprechenden Puppe war sehr informativ. Auch das Interview mit Alex war wirklich gut. Schade das die Folge dann etwas abrupt Ende gehen musste.
Insgesamt ne richtig gute Folge. Ich bin dafür das Chirley als Sidekick bleibt.

Nachdem sich Adam in Folge 72 vollkommen berechtigte Kritik sowohl wegen der Länge der Sendung als auch wegen des dürftigen Inhalts anhören / anlesen musste, glich er es mit Folge 73 wieder aus. Super Folge, auch inhaltlich. Das Gespräch mit Alexander war sehr interessant, insbesondere weil Alexander den von mir (:mrgreen:) im Chat eingebrachten Unterschied zwischen Korrelation und Kausalität sehr ausführlich einbrachte in seine Ausführungen.

Ein Sidekick tut der Sendung gut, besonders wenn es keinen Gast gibt. Chirley darf gerne wiederkommen, genauso wie Tom Knoll auch. Miraculums Empfehlung, die Perücke bei einem ansonsten zivilen Outfit wegzulassen, schließe ich mich an. Die Sache mit dem Freund hat mich überhaupt nicht gestört, eher gefreut, weil die häufige Erwähnung auf gutes Internet bei ihm (lol) und eine glückliche Beziehung hinweist.

Schade fand ich, dass Adam die Sendung abbrechen musste. Massengeschmack wirbt ja mit den fehlenden Zeitbeschränkungen. Vielleicht hat Adam nicht damit gerechnet, dass Alexander so viel zu erzählen hatte. Andernfalls hätte er (Adam) möglicherweise den Beitrag von Tom Knoll in die nächste reguläre Folge geschoben.

[QUOTE=hollaender;480468]Nachdem sich Adam in Folge 72 vollkommen berechtigte Kritik (…) als auch wegen des dürftigen Inhalts anhören / anlesen musste (…)[/QUOTE]
Es waren bis heute genau vier verschiedene User (dich schon mitgezählt), die die Folge 72 im Thread aufgrund ihres Inhalts (teilw. ausführlich) kritisierten. Der Großteil fand sie kurzweilig und unterhaltsam. Die Folge 72 war mal, mit Ausnahme von z.B. einem aufwändigen Comic-Einspieler etwas quatschiger, auch das gehört zu Netzprediger. Ohne Gastbeiträge und Gast landet man dann eben bei einer etwas über einer halben Stunde. Ein Glück hatten wir in dieser neuen Folge beides plus Sidekickin. Ein mindestens quantitativer Gaumenschmaus. Freut mich, dass es dir auch qualitativ gefallen hat und du uns Input durch den Chat geliefert hast.

An dieser ungeeigneten Stelle weise ich auch pro forma darauf hin, dass Chirley einen Freund hat.

[QUOTE=hollaender;480468]Schade fand ich, dass Adam die Sendung abbrechen musste.[/QUOTE]
Ja, das fand ich auch schade. Die Zeitvorgabe lag mir leider erst kurz vor Sendungsbeginn vor, aber verzichten wollen würde ich am liebsten auch auf keines der vorbereiteten Elemente. Dafür hatte ich alles, was eingeplant war, zu sehr lieb.

[QUOTE=kylennep;480428]Da dauernd die Rede von “Gast-Sidekickin” war, habe ich das als einmalige Sache verstanden?! [/QUOTE]
Das Konzept ist/war sidekickmäßig auszuprobieren. Was uns 2017 in Punkto Sidekick(in) erwartet, haben wir alle untereinander noch gar nicht bequatscht.

[QUOTE=Adam;480486]Was uns 2017 in Punkto Sidekick(in) erwartet, haben wir alle untereinander noch gar nicht bequatscht.[/QUOTE]
Dann schnell Chirley als Dauer-Sidekickin einstellen, bevor ihr Freund ein Veto einlegt wegen des zu erwartenden Fames.
Insgesamt Daumen hoch für den neuen NP.

Die Geschichte mit den Telekom-Routern habt ihr ja völlig falsch dargestellt.

Der eigentliche Angriff war, dass die Managed-Router der Telekom einen Wartungs-Port haben, über das TR-069 gesprochen wird. Der Angriff war, dass über TR-069 die Router einen Befehl bekamen, den NTP Server (Zeit-Server) zu ändern. In dem Feld mit dem neuen NTP-Server stand aber ein Linux-Shell Befehl drin, der eine Malware (Mirai-Botnetz) herunterladen sollte.

Der Angriff war aber nicht für die Speedport (Telekom Router Plattform) gedacht, da diese Geräte kein Linux als Basissystem haben.

Allerdings hatten die Router einen anderen Fehler, und zwar im XML-Parser. Und da der Befehl über RT-069 als XML reinkam, war genau das der Auslöser. Ein einmaliges Parsen des Befehles löste noch kein Problem aus, aber ein mehrmaliges Parsen führte dazu, dass einige Dienste (unter anderem der DNS Server) auf dem Router abstürzten. (Deshalb half auch in einigen Fällen googles 8.8.8.8 als Nameserver im Rechner einzutragen).

Ich schließe mich der positiven Meinung zu Chirley an, sie hat das super gemacht, und ich finde auch nicht, dass die Perrücke unseriös wirkt, sie war ja braun und ‘unauffällig’.
Der Gast was auch gut, interessantes Thema und auch der Rest war für mich stimmig, bitte weiter so :slight_smile:

Sehr schöne Sendung - Und Chirley als Sidekick gefällt.
Bin begeistert wie Michigan J. Frog:
[SPOILER]
//youtu.be/YkfU1JqmkHM
[/SPOILER]
Die Sendungslänge waren für mich gefühlte 15 Minuten - ich schaute erstaunt auf die Uhr, wie spät es war, als Adam erwähnt hat, man müsse für PTV umbauen. Gut gemacht!

tolle sendung, interessanter gasttalk, sidekickin bitte dauerhaft behalten (auch zitat freundin “die macht das gut”).

bin anscheinend nicht der einzige hier, der bei “mein freund” erst mal kurz innehalten musste :mrgreen:

@kylenne holger hatte in mgdirekt erwähnt, dass er damit zufrieden ist, wenn di sidekicks erst mal dauerhaft wechseln oder manchmal keiner da is.

[QUOTE=Miraculum;480386]Chirley war eine schöne Abwechslung und kann gerne da bleiben. Nur bitte, bitte, bitte, liebe Chirley, lass die Perücke zu Hause. Bei Sakura mag das ganz gut passen, aber ich finde es in NP absolut fehl am Platz und man nimmt dich weniger ernst. Dabei scheinst du doch durchaus zu wissen, wovon du da redest :wink:
Ich würde auch nicht unbedingt betonen, dass du 'n Freund hast :wink: Etwas mehr Charme zwischen Chirley und Adam tut der Sendung ganz gut. Gerade am Ende der Sendung hat man aber gemerkt, dass ihr euch gut einspielen werdet :slight_smile: Bin gespannt…
[/QUOTE]

Zum Thema Perücke: Ich hatte und habe nicht vor die Perücke wegzulassen, habe aber bewusst kein auffälliges cosplay oder eine zu schrille Perücke verwendet da ich mir des Contents dieser Sendung und auch der “Ernshaftigkeit” dieser Sendung bewusst bin.
Die Perücke (wenn auch nicht ein ganzes Cosplay) ist mein “Markenzeichen” und wird auch weiterhin benutzt nur dann aber in weniger auffälligen Variationen (wie das Miku Cosplay mit dem silber Outfit und der Blauen langhaarigen Wig was sicher nicht unauffällig war) und ich glaube meine Bunten Haaren (die damit wohl auch dann schriller als die Wig wären) würden nicht unbedingt besser sein. (=

[QUOTE=Flo1992;480440]
Chirley hat ihren Job echt gut gemacht, sie ist gut auf den Chat eingegangen und man hatte das Gefühl das sie auch wirklich mitgelesen hat (bei Nero hatte ich oft nicht das Gefühl). Am Anfang war das Gespräch mit Adam etwas hölzern, aber das hat sich im Laufe der Sendung gelegt und ich fand das Zusammenspiel der beiden hat gut gepasst.
Ich glaube das Duo hätte potenzial und würde sich im Laufe der Zeit gut einspielen.
[…]
Insgesamt ne richtig gute Folge. Ich bin dafür das Chirley als Sidekick bleibt.[/QUOTE]

[QUOTE=SMESH;480535]tolle sendung, interessanter gasttalk, sidekickin bitte dauerhaft behalten (auch zitat freundin “die macht das gut”).
[/QUOTE]

Ich nehme dieses Zitat mal für die anderen netten Kommentare als Beispiel.
Es freut mich wirklich riesig dass ich so positiv angekommen bin und nicht gewirkt habe als hätte ich gar keine Ahnung vom Thema (was ich dank meines räusper Freundes räusper zumindest wirklich ein wenig habe) da ich mir doch ein wenig Sorgen gemacht habe, wie ich denn wohl ankommen werde.
Ich selber hatte wirklich riesigen Spaß bei Netzprediger mitzumachen und auch mit Adam zusammen zu arbeiten.

und nun zum thema “Mein Freund”…

[QUOTE=Thomas2014;480402]ja super folge.
aber hatte mich auch voll drauf gefreut dass adam mit chirley flirtet und dann kam nur dauernd von ihr “mein freund” “mein freund” und adam dann bestimmt so gedanklich “:x”[/QUOTE]

Ich verstehe nicht wieso zwei Moderatoren flirten "müssen"
ich habe ihn auch nur 2 mal Erwähnt (was übrigens auch nur war, weil es zu den Themen halt passte) und dafür hab ich ihn glaube ich in noch keiner einzigen Sakura Folge erwähnt. 2 mal in etwas über einer Stunde ist denke ich noch nicht viel

[QUOTE=Miraculum;480386]Ich würde auch nicht unbedingt betonen, dass du 'n Freund hast :wink: Etwas mehr Charme zwischen Chirley und Adam tut der Sendung ganz gut. Gerade am Ende der Sendung hat man aber gemerkt, dass ihr euch gut einspielen werdet :slight_smile: Bin gespannt…
[/QUOTE]

Du sagst ja dann selber, dass sowas nicht sein muss deswegen nehme ich das erstmal als Lob so an :slight_smile:

[QUOTE=Miraculum;480410]ohje… der arme Freund von Chirley… So ganz verleugnen muss sie ihn ja auch nicht. Aber man kann ja auch mit Freund vor der Kamera etwas flirty sein. [/QUOTE]

Wobei hier nochmal zu: Ich bin zwar gerne Frech, lache viel und bin einfach ich vor der Kamera aber ich muss und will nicht vor der Kamera "Fremdflirten"
Wenn ich mich mit jemanden gut verstehe und es sich ergibt, dass wir viele Späße machen (wenn es passt) oder man sich auch mal ärgert ist es was anderes als Zwanghaft etwas darzustellen was nicht so ist. (so wie du es dann ja gesagt has)

[QUOTE=Miraculum;480386] Andersrum, wenn Chirley sich verstellen muss, wirkt es zu gekünstelt. Ich nehme daher meine erste Aussage zurück, dass sie mit Adam flirten “muss” und hoffe einfach dass sich alles lockerer einspielt. Es könnte auch lustig werden, wenn Adam dann auch von seiner Freundin erzählt. So könnten lustige Anekdoten zwischendrin entstehen… Wäre eine abwechslungsreiche Gesamtatmosphäre und besser als auf Zwang sexuelle Spannungen zu suggerieren.[/QUOTE]

Das meine ich. Es würde mich wundern, wenn es dem ganzen einen Abbruch tun würde nur weil Adam und ich nicht Flirten.
Wir haben ja auch so ganz gut zusammengearbeitet und das wichtigste ist das es passt und man sich versteht. (=

__
Ich habe nunmal seit mehreren Jahren einen Freund und das wird sich so schnell auch nicht ändern.
Wenn es passt werde ich ihn erwähnen (so wie ich auch meine Freunde erwähnen kann wenn ich was mit ihnen erlebt habe.) Ich Ich will ihn nicht “verstecken” & dadurch falsche Tatsachen und unbegründete “Hoffnungen” suggerieren.
Das würde nicht zu mir passen

Ein Freund verändert ja weder meinen Charakter noch meine Beziehung zu den anderen Alsterfilm-Leuten.
Und ich denke dieses ganze “Theater” also diese ganze Diskussion wäre gar nicht aufgetaucht wenn es sich um einen Mann gehandelt hätte, der seine Freundin erwähnt hätte.

Ich wollte einmal so ein Statement dazu abgeben und hoffe es war verständlich was ich meine.
[B]Ansonsten wünsche ich mir, dass die Kommentare sich weniger auf meine Beziehungen (oder der anderer Moderatoren) konzentrieren, da dieses eigentlich nicht Inhalt dieser Sendung sein sollte[/B] (Vor allem da es keine wirklich Weltbewegende Sache ist einen Freund zu haben)

Und wie zu Anfang erwähnt, es freut mich wirklich, dass ich so gut anzukommen scheine und keinen total schlechten Eindruck gemacht habe. :slight_smile:
Und generell, dass diese Sendung gut bei euch ankam (ich fand sie selber nämlich auch sehr spannend besonders am Ende das Interview)

(und ich hoffe ich habe nicht zu viele Rechtschreib- oder Grammatikfehler in diesen Text eingebaut und falls doch,
Iam sorry aber es ist spät und meine Konzentration schwindet so langsam xD)

@ Chiwab

Danke für den ausführlichen Kommentar. Deine Entscheidung pro Perücke hast Du mit Imageaufbau und -pflege gut begründet, wenngleich ich sie für den Netzprediger nicht für notwendig erachte. Auf mich wirkt die Perücke wie ein Schutzschild, hinter dem Du Dich verstecken möchtest, den Du aber absolut nicht nötig hast.

Bezüglich Deines Freundes habe ich einen überaus kompetenten Kommentar gefunden, der Deine eigenen Aussagen wunderbar bestätigt:

[QUOTE=hollaender;480468]Die Sache mit dem Freund hat mich überhaupt nicht gestört, eher gefreut, weil die häufige Erwähnung auf gutes Internet bei ihm (lol) und eine glückliche Beziehung hinweist.[/QUOTE]

Die meisten Abonnenten bei Massengeschmack sind halt männlich und können nicht anders.

[QUOTE=hollaender;480562]
Bezüglich Deines Freundes habe ich einen überaus kompetenten Kommentar gefunden, der Deine eigenen Aussagen wunderbar bestätigt:
[/QUOTE]
Ich war sogar am überlegen ob ich deines auch noch reinbringe
Ich meine ich hab ja gesehen, dass nicht alle negativ reagieren aber ich wollte auch nicht mehr als nötig dazu sagen

Danke auf jeden Fall für das Verständnis (=

[QUOTE=Chiwab;480555]Ich will ihn nicht “verstecken” & dadurch falsche Tatsachen und unbegründete “Hoffnungen” suggerieren. Das würde nicht zu mir passen[/QUOTE]
Guter Standpunkt - und der Gedanke “unbegründete Hoffnungen” ging mir ehrlich gesagt auch durch den Kopf.

Aus reiner Neugier: Steckt hinter “Chiwab” irgendeine Anime-/Manga-Bedeutung?
Google brachte mir als erstes Ergebnis Deinen DevianArt- und tumblr-Account und danach nur Rezepte über Fleischröllchen.
Bin da sozusagen nicht schlauer sondern nur hungriger geworden. :cool:

[QUOTE=hollaender;480562]Danke für den ausführlichen Kommentar. Deine Entscheidung pro Perücke hast Du mit Imageaufbau und -pflege gut begründet, wenngleich ich sie für den Netzprediger nicht für notwendig erachte. Auf mich wirkt die Perücke wie ein Schutzschild, hinter dem Du Dich verstecken möchtest, den Du aber absolut nicht nötig hast.[/QUOTE]
Ein “Schutzschild” ist eher Cros Pandamaske.
Eine Perrücke schützt da weniger - und kann durchaus als Marke / Wiedererkennungswert genutzt werden. Enie hat das mit ihrer magenta Haarfärbung ja auch eine ganze Weile (oder noch immer?) gemacht.