Folge 73 - Drecksfernsehen

Hier kann über diesen Beitrag diskutiert werden!

kannst du bitte das nächste mal vor dem beitrag ne warnung aussprechen das jetzt jeder sein essen weglegen sollte,
der beitrag ist ja interesant aber beim essen net zu ertragen…

Ja, war wirklich ekelig, und auch schockierend, dass man wirklich so skrupellos ist und da diese eine Frau die ziemlich eingeschränkt (wohl irgend eine Form einer Behinderung) daherkam…
das is echt übel

Ich bin sowas von froh, dass ich in der Regel kein Fernsehen schaue. :wuerg2 Könnte mich gar nicht durch eine solche Sendung zwingen. Das mit dem Bad war aber auch wirklich… äh… zweifelhaft. :ugly

Die “Sie-müssen-vielleicht-brechen-Warnung” halte ich auch für angebracht. Wir sind ja nicht bei RTL, die das einfach so senden :smt019

ach ja stimmt… das hatte ich ja vergessen… da müsste man echt mal gezielter drauf achten, diese vorher-nachher Ansichten. DA ließe sich sicher ein special machen…

Ich vermute die drehen die Nachher Shots einfach in einem Möbelhaus oderso… oder in einer Musterwohnung

Den ersten Ausschnitt mit Vera und der versteckten Kamera hatte ich auch gesehen. Wollte ich dir eigentlich noch ne email schicken, hatte dann aber keine Lust nachzusehn was da eigentlich lief (war irgend eine Wiederholung in der Nacht). Das mit der vermeintlcih versteckten Kamera fiel übrigens noch deutlicher ins Auge als ein Interview an der Haustüre geführt wurde, denke das war dort wo du dann zur Auto Scene umgeschnitten hattest. Da war glaube ich sogar das Gesicht unkenntlich gemacht worden um es authentischer wirken zu lassen, der Kameramann hinter Vera war natürlich trotzdem dabei. :smiley:

Auch die im Ausschnitt gezeigte verdreckte Wohnung sah nicht wirklich echt aus, der Müll auf dem Boden wirkte viel zu platziert, kein Vergleich zum letzten Fall mit der offensichtlich verwirrten Frau, deren Wohnung dann angeblich runderneuert wurde. Dort halte ich zumindestens den Messi Zustand für echt, bei den anderen wirkte das alles sehr gestellt.

Nunja man kann nur hoffen, dass diese ganzen scripted reality Formate endlich wieder aus dem Fernsehen verbannt werden, so wie es auch schon vor Jahren nahezu allen Nachmittags Talkshows erging. Ich fürchte nur, dass man dann noch abartigere Dinge findet um den Zuschauer zu verdummen. :smt021

Beim Drecksfernsehen, der neuste Trend, ist es noch schwieriger festzustellen, was ist real und was nicht? Viel zu häufig wirkt der Müll platziert, und ich glaube kaum, das Menschen, die solche Probleme haben, daran interessiert sind in aller Öffentlichkeit ohne Verfremdung gezeigt zu werden.

Naja seriös helfen ist doch vom Fernsehen ein bisschen viel erwartet. :smt025

Das Bild vom Asozialen muss mit möglichst vielen Klischees bedient werden. Das jetzt im Dreck leben dazu kommt, sollte niemanden überraschen.

Hast du fein gemacht, Marktforschungsexperte von RTL mit dieser Analyse, was Zuschauer, die aufs Elend anderer stehen, noch geiler macht. Hier hast du einen Keks!

Was mich an diesen Sendungen stört ist, dass die Psychologin nach dem was ich von entsprechenden Personen weiß recht merkwürdig an die Sache herangeht. Also Messie, so wie ich das gehört habe ist es wirklich schlecht für richtige Messies, wenn man deren gesammelten Kram einfach entsorgt.
Von der Wirkung (Schön, viel mehr Platz zum zumüllen) mal ganz abgesehen, die kommt weil den Menschen keiner hilft sondern es nur um die Wohnung geht mal ganz zu schweigen.

Der wichtigste Punkt, dass man solchen Menschen, sollten sie so wie sie von RTL beschrieben werden existieren, privat fachlich geholfen werden muss und nicht mit einer Pseudogutmenschentum-Sendung die Menschen in die Öffentlichkeit zerrt, das hilft denen am wenigsten, da kann man sie gleich in ihrem Müll lassen.

Tode Tiere sind bei RTL bei solchen Sendungen seeeeeeeeeeeeeehr beliebt.

Das große Problem für RTL ist ja, dass eine erfolgreiche Therapie über Monate bis Jahre geht. Aber das passt nicht in das Helfer-Konzept der Sendungen. Dort muss dann ein paar Besuche mi Kamera-Team ausreichen. Schnell rein, Probleme lösen, Wohnung umkrepeln, Personen geheilt.

Man kann nur hoffen, dass die Sendungen Fake sind. Denn ansonsten ist so eine Pseudo_Hilfe schlimmer als Nichts-Tun. Denn bei dem Erkrankten kommt so noch ein verstärktes schlechtes Gewissen hinzu, was eine wirkliche Therapie bzw. überhaupt das Aufsuchen einer Therapie schwieriger macht.

Zu den toten Tieren:
Ich würde ja fast vermuten, dass RTL noch irgendwo einen Hinterhof hat, wo hunderte tote Tiere von irgendwelchen RTL-Produktionen liegen, die als Niedlichkeitsfaktor gedacht waren und man nun die Leichen loswerden möchte. Aber ist natürlich Unsinn so eine Vermutung, natürlich.

Nein, ich möchte, dass so lange das Wasser gehalten wird bis man konkrete Anhaltspunkte hat! Über mögliche Täter zu spekulieren mag „legitim“ sein, in einer solchen Situation seriös ist es nicht.

Für solche Aussagen enthält der Beitrag aber ziemlich viel Spekulation.

Moment, du zitierst aus dem falschen Thread - das war auf Norwegen bezogen!

Du kleiner Fälscher! :mrgreen:

Moment, du zitierst aus dem falschen Thread - das war auf Norwegen bezogen!

Du kleiner Fälscher! :mrgreen:

Gelten deine Prinzipien etwa nur für die Medien und nicht für dich? :wink:

Messie-Shows sind qualitativ hochwertiges Fernsehen. Warum sonst wäre das amerikanische Format Hoarders für den Emmy als Outstanding Reality Program nominert?

Vera for Grimmepreis!!! :smt023

Den einzigen Preis, den Vera verdient hätte, wäre der Preis für die verlogenste, falsche und unsympatischte Art zu versuchen als Gutmensch rüberzukommen.
Die Kategorien: Laienhaft gespieltes Mitleid, vorgetäuschte Überraschung und überspitzter Ausdruck von Ekel sowie penetrante Aufdringlichkeit hat sie 100% im Sack.

was mich ja bei den ganzen Sendungen wundert: da raten sie bei der Besichtigung einerseits dazu, durch den Mund zu atmen, kommen aber andererseits nicht auf die simple Idee, da wenigstens mit Mundschutz reinzugehen.
Wenn die Wohnungen wirklich so verdreckt sein sollten, wie dargestellt, dann ist das Betreten ohne zumindest Mundschutz und Handschuhe grob fahrlässig

Nicht nur Fahrlässig, da brauchst du einen Schutzanzug noch dazu, ansonsten ist die Garantie, dass du dir da was holst sehr hoch.

Ich, als Vorsitzender der Vereinigung der Internet-Gutmenschen, erkläre hiermit mit aller Deutlichkeit, dass Vera Int-Veen kein Gutmensch ist und auch nicht die erforderlichen Merkmalen zur Aufnahme in die VIG aufweist.

Wir nehmen auch nicht alles auf.

ich wäre für Vera für gar kein Preis oder Vera für Niedrigpreis oder Vera für Vera - sie haben 4 Wochen lang einen Luxusaufenthalt auf einer Müllhalde gewonnen - Preis. 5 Sterne gleich neben Gammelfleisch