Folge 69

Hier kann darüber diskutiert werden!

//youtu.be/X3Fgn5fRWgc

im Downloadbereich wurde anstatt der 720p Version die 1080p Presseschlau Folge 67 verlinkt.

Super Folge. Den Til Schweiger- Joke fand ich echt gut :mrgreen: und die Poesie am Ende war wirklich schön.

Aus Gründen habe ich jetzt das Gefühl, dass Lars Dart(s) nicht leiden kann.
Keine Ahnung, wie ich da drauf komme … :smiley:

es heißt wirklich “darts”, und es ist sport. klar das die spieler fast alle etw dicklicher sind, weil um sein leistungslevel halten zu können, müßen sie täglich stundenlang trainieren, da bleibt keine zeit für anderen sport.
lars sollte sich mal bei der wm im dezember ein spiel im ally pally auf sport1 ansehen, dann erkennt er vielleicht, das darts eine spannende und geile sportart ist.

Vorweg: Ich bin jetzt nicht der Überdartsfan, schaue aber zur Weihnachtszeit seit Jahren gerne die jährliche WM.

Den Beitrag zum letzten Heft fand ich schwach. Ich kann zum Inhalt nichts sagen, da ich das Heft nicht kenne - aber der großteil des Beitrags war ja eher ein herumreiten auf Klischees. Dartspieler sind fett, Dart(s) ist kein Sport da keine körperliche Anstrengung (demnach gehört sowas wie Bogenschießen auch nicht zu Olympia, das ist ja quasi das gleiche nur mit speziellem Gerät ;)).
Jedenfalls hatte ich mir mehr erhofft als eben nur ein herumreiten auf Klischees und dem Absprechen des Showfaktors (gerade bei der WM ist der absolut vorhanden, da ist mehr Stimmung als in manchem Bundesligastadion. Als Wrestlingfan bist du doch wahrscheinlich irgendwo auch angenervt, wenn jemand kommt und sagt „Wrestling? Wo dicke, weiße, fast nackte Männer abgesprochene Choreographien zeigen?“ oder „Die müssen sich ja nicht anstrengen weil der Sieger fest steht, das ist doch niemals ein Sport!“ Alternativ kann man ja auch mal die „Power Wrestling“(gibts die noch?) durch die Klischees ihrer Sportart zerpflücken :wink:

[QUOTE=MadTV;472983]Jedenfalls hatte ich mir mehr erhofft als eben nur ein herumreiten auf Klischees und dem Absprechen des Showfaktors (gerade bei der WM ist der absolut vorhanden, da ist mehr Stimmung als in manchem Bundesligastadion.[/QUOTE]
Was hast du anderes erwartet, Presseschlau ist seit einiger Zeit auf dem absteigenden Ast. Lars scheint nicht mehr richtig bei der Sache zu sein.
Sein Kontakt zum restlichen MG-Team hat sich imho abgekühlt, sein Weg führt ihn über kurz oder lang von Massengeschmack weg.

Kleine Anmerkung/Frage:

Mir ist aufgefallen das bei quasi jeder Einblendung von Text, welchen du dann auch vorliest, du etwas anderes liest als tatsächlich dort steht. Meißtens sind die Formulierungen oder die Reihenfolge etwas anders oder du lässt Wörter aus. Ist das Absicht, oder Fehler?

ich finde es schade, daß er die alten hefte, zb aus den 70iger jahren, nicht seite für seite durchblättert und dazu dann kommentare abgibt, ein paar werbeanzeigen mal ein foto das wars schon.
auf “180” hab ich mich total gefreut, das er das in der sendung bespricht, und es war ne entäuschung, wie er es besprochen hat, ich finde das heft super, man erfährt viel über die stars, ok über das walk on girl nicht, aber das ist nun wirklich unwichtig.

[QUOTE=MadTV;472983] dem Absprechen des Showfaktors (gerade bei der WM ist der absolut vorhanden, da ist mehr Stimmung als in manchem Bundesligastadion. [/QUOTE]

Keine Kunst, wenn RoteDose in der Bundesliga spielt. (the Leipzig library…?)

Der Wrestlingvergleich ist treffend. Nenn mich altmodisch, aber sollte es beim Sport nicht primär um den Wettkampf gehen statt um Ballyhoo? Jedesmal, wenn ich Darts einschalte, sehe ich im Publikum Spackos im Teletubby-Kostüm, die sich einen runterholen, wenn sie von der Kamera eingefangen werden. Und auf der Bühne ist es nicht besser. Dieser verhaltensauffällige Schotte mit den bunten Iros und den unmöglichen Schlangenlederhosen gehört verboten.

[QUOTE=Greggy;473022]Keine Kunst, wenn RoteDose in der Bundesliga spielt. (the Leipzig library…?)

Der Wrestlingvergleich ist treffend. Nenn mich altmodisch, aber sollte es beim Sport nicht primär um den Wettkampf gehen statt um Ballyhoo? Jedesmal, wenn ich Darts einschalte, sehe ich im Publikum Spackos im Teletubby-Kostüm, die sich einen runterholen, wenn sie von der Kamera eingefangen werden. Und auf der Bühne ist es nicht besser. Dieser verhaltensauffällige Schotte mit den bunten Iros und den unmöglichen Schlangenlederhosen gehört verboten.[/QUOTE]

peter wright bringt richtig stimmung in die bude, er ist ein paradisvogel, und einer der beliebtesten und besten dartsspieler allerzeiten, ich freu mich immer wenn er spielt. es gibt genug spieler die normal sind, da ist es doch mal schön jemanden zu haben, der anders ist.
spackos sind das nicht, es ist tradition sich zu verkleiden, sogar der ex fußballer steffen freund kam im teletubbykostüm daher, das ist einfach nur spass. fußballfans haben trikots an dartsfans kostüme, also wo ist das problem?

[QUOTE=6xy;473026]peter wright bringt richtig stimmung in die bude, er ist ein paradisvogel[/QUOTE]

Eben das meine ich. In richtigen Sportarten ist gute Stimmung ohne diesen Zinnober, weil man sich für den Wettkampf begeistert.

Darts ist nicht Sport sondern Show. Da könnte Sport1 genauso gut den Karaoke-Contest aus einer Kneipe auf St. Pauli übertragen. Ach nee, die Rechte hält ja schon der NDR (Inas Nacht)

ach das ist nur show? dann trainieren die profis jeden tag stundenlang nur für die show? so ein quatsch! darts ist sport, die show kam dazu. ich jedenfalls liebe diesen sport, auch weil es kein nationalgefühl gibt, es ist völlig egal ob da ein engländer gegen einen holländer spielt oder ein schotte gegen
einen australier, man hat seine lieblinge egal woher sie kommen.

Der Zigaretten-Esel ist inflationsbereinigt sogar billiger geworden. Und bekam ein bisschen Farbe spendiert. Und es passt sogar ein Big-Pack rein. :slight_smile:

Die Gummibierchen hab ich mal als Party-Gag gekauft - kompletter Schrott, die schmecken Null nach Bier, Null nach Radler; mit sehr viel Fantasie ist ein ganz leichter Zitronengeschmack wahrnehmbar. Dafür sind sie arschteuer.

Aber schöne Folge - ich freue mich immer über die 70er Jahre-Zeitschriften (und wenn Lars mal wieder etwas anderes vorliest als eigentlich da steht :twisted:).

Die folge läuft noch. …aber ich muss direkt schreiben
Ich bin seit fast 4 Jahren großer darts (dartS) Fan und hab jede Ausgabe der 180 hier liegen. Mich nervt diese Sport ja / Nein Diskussion. .mir egal wie man es nennt. Es ist einfach nur großartig und spannend.
Peter Wright mag ich auch sehr gerne, er ist mein Lieblingsspieler und ich hoffe ihn morgen bei der European darts Trophy live zu sehen.
Lars ist meiner Meinung nach zu sehr auf schlechten Klischees rum geritten. Schade

Auch wenn das hier keiner mehr liest, möchte ich auch noch meinen Senf dazu geben:

@Greggy Bei RB spielen ist bessere Stimmung als bei vielen anderen Vereinen. Ist aber auch seltsam, sich über schlechte Stimmung bei RB lustig zu machen, um dann zu erläutern, dass es ja um den Wettkampf gehen sollte und es egal sei, wenn das Zusehen schnarchlangweilig ist, wie bei den meisten Olympia-Disziplinen.

Zur Sendung allgemein muss ich sagen, dass der zehnte Kommentar darüber, dass Dartspieler alle “fett” und “unansehnlich” wären, für mich nur noch unangenehm und nicht unterhaltsam oder informativ war. Gerade, wenn das so ziemlich der einzige Kritikpunkt am Heft ist. Aber Walk On Girls werden oberflächlich betrachtet. (Nebenbei möchte ich sagen, dass ich kein Dart-Fan bin oder mit dem Sport nur im Geringsten was am Hut hätte.)
Lars unterscheidet sich von denjenigen, über die er sich lustig macht, viel zu oft nur noch dadurch, dass er sich für klüger oder auf irgendeine andere Art überlegen hält.

Was sagst du nun? :smiley:

[QUOTE=Adam;475726]Was sagst du nun? :D[/QUOTE]

Stimmt, wenn’s gegen Lars geht, schaust du dir das natürlich gerne an.

Wieder liegst du daneben :cry: Auch positive Rückmeldungen schaue ich mir hier gerne an.

Das muss aber ein langweiliges Hobby sein, denn die gibts ja fast nie. :mrgreen: